24. Juni 2020 Von: Thijs in News

Die höchste 3S-Seilbahn der Welt wurde bereits im September 2018 in Zermatt eröffnet. Die Seilbahn bringt Passagiere zum Matterhorn glacier paradise auf 3.820 Metern Höhe. Vorraussichtlich ab Herbst 2021 kann man von hier aus mit der Seilbahn zur Testa Grigia weiterfahren, die zum italienischen Breuil-Cervinia gehört. Das Projekt "Alpine crossing" vervollständigt die Seilbahnverbindungen zwischen der Schweiz und Italien.

Breuil-Cervinia liegt auf der italienischen Seite des Matterhorns. Momentan ist es bereits möglich mit der Seilbahn zur Testa Grigia (3458 m) zu gelangen und von dort aus in der Schweiz Ski zu fahren. Tagesausflügler und Nicht-Skifahrer können von hier aus das Matterhorn glacier paradise nicht erreichen. Die neue 3S-Seilbahn verbindet zukünftig das Matterhorn glacier paradise und die Testa Grigia und ermöglicht es, trockenen Fußes von Zermatt nach Breuil-Cervinia zu fahren. 

Zahlen & Fakten der neuen 'Alpine Crossing' 3S-Seilbahn in Zermatt/Cervinia

Bergstation: Matterhorn glacier paradise Länge: 1.600 m
Höhe der Bergstation: 3.821 m Höhenunterschied: 363 m
Geschwindigkeit: 7,5 Meter/Sek. Dauer: ca. 04:00 Min
Kabinenkapazität: 28 Personen Kapazität: 1300 Personen/Stunde
Anzahl Kabinen: 10 Ort: Testa Grigia

Project Alpine X

Unter dem Namen ‘Project Alpine X (Alpine Crossing)’, wird es ab der kommenden Saison möglich sein vom Klein Matterhorn (Zermatt, Schweiz) zur Testa Grigia (Breuil-Cervinia, Italien) zu fahren. Die beiden Skigebiete sind zwar bereits verbunden, doch die neue Bahn wird den Wechsel noch einfacher machen. Für die 3S-Bahn wurde aus vor der Hand liegenden Gründen gewählt. Dieser Typ Seilbahn ist weniger windanfällig und starke Winde sind auf dieser Höhe keine Seltenheit. Mit einer Talstation auf 3.458 Metern und einer Bergstation auf einer Höhe von 3.821 wird die neue Verbindung die höchst gelegene Seilbahnverbindung der Alpen. Die Fahrt wird ca. 4 Minuten dauern und dabei werden 1,6 km sowie 363 Höhenmeter zurückgelegt. 

neue-verbindung-italien-schweiz
(Foto: © 2019 Zermatt Bergbahnen AG)

Kabinen von Swarovski

Am Aufzugskabel sind zehn von der italienischen Pininfarina entworfene Kabinen angebracht. Die Kabinen bieten Platz für bis zu 28 Personen und sind mit beheizten Ledersitzen ausgestattet. Als ob das noch nicht luxuriös genug wäre, erhalten zwei Kabinen auch einen besonderen Swarovski-Look. Diese Kabinen sind mit Tausenden von Swarovski-Kristallen und einem Glasboden ausgestattet. Die Seilbahn vom Matterhorn glacier paradise nach Testa Grigia ist für Sommer- und Wintertouristen zugänglich. Bald kann man, dank der neuen Verbindung, in einer Stunde von Zermatt nach Breuil-Cervinia und dabei 4000 Meter Höhenunterschied überbrücken.

matterhorn-glacier-swarowski-kabine
(Foto: © 2019 Zermatt Bergbahnen AG)
swarowski-gondel-schweiz-italien
(Foto: © 2019 Zermatt Bergbahnen AG)
neue-seilbahn-matterhorn-glacier
(Foto: © 2019 Zermatt Bergbahnen AG)
swarowski-gondel-schweiz-italien image widget

Ich bin leidenschaftlicher Skifahrer und immer auf der Suche nach den besten Après-Ski-Lokalen. Spaß und gute Unterhaltung gehören im Skiurlaub einfach dazu. Bei Snowplaza kennen mich die Kollegen als Après-Ski-Experten mit den besten Tipps für die angesagtesten Nachtclubs, die gemütlichsten Berghütten und den neuesten Liedern zum Feiern.