9. Dezember 2019 Von: Max in AbenteuerReisetipps

Sanfte Hügellandschaften umrahmt von den Chiemgauer Alpen. Seen kombiniert mit schneeweißen Ebenen und ruhigen Waldgebieten. Perfekt gespurte Loipen, bei deren Anblick auch Langlauf- und Biathlonprofis ins Schwärmen geraten, gepaart mit Ausblicken, die an Kanada erinnern. Eine Infrastruktur rund um den Ort, die besonders Winterliebhaber begeistert. Eine Arena, in der sich die Liebe zum Biathlon jedes Jahr aufs Neue auf Spitzensportler überträgt und diese zu Höchstleistungen antreibt. Ruhpolding bietet ohne Zweifel ideale Voraussetzungen für den Langlaufsport in Bayern. Was gibt es hier also, was wo anders fehlt und worauf kein Langläufer in Ruhpolding verzichten sollte?

Herausragende Schneesportschulen und Biathlon-Crashkurse

Jeder fängt mal klein an. Im Chiemgau haben schon deutsche Spitzensportler wie Andi Birnbacher, Evi Sachenbacher-Stehle und Tobi Angerer das Langlaufen von Grund auf gelernt. Die Schneesportschulen in Ruhpolding wissen, wie man Neulingen auf den wackeligen dünnen Skiern Sicherheit gibt. Fritz Fischer, ein ehemaliger Biathlon-Olympiasieger und Nationaltrainer, bringt Interessierten sogar den Biathlon-Sport näher und kombiniert damit Schieß- und Langlauftraining. Nach dem Langlaufen auch noch ins Schwarze zu treffen, ist nämlich gar nicht so einfach. „Bei einem Puls von 160 musst du die Bewegung abfangen. Atemstopp, dann bricht der Schuss. Das ist G’spür und Training.“, weiß der Profi und erzählt begeistert weiter: „Jeder kann das mal ausprobieren!“

Loipenträume werden wahr
Loipenträume werden wahr (Foto: © Ruhpolding Tourismus GmbH)

130 Kilometer Langlaufloipen in allen Schwierigkeitsstufen

Wo andernorts das Langlaufen nebenbei mitläuft, setzt Ruhpolding all seine Energie in den Langlaufsport. Wer sich nach sportlicher Betätigung inmitten der winterlichen Ruhe in der Natur, Entschleunigung und Sicherheit sehnt, ist hier genau richtig. Denn all das kombiniert das Langlaufen. In Ruhpolding gibt es nicht nur Loipen zwischen drei und 15 Kilometern Länge, es gibt auch eigens angelegte Übungswiesen für ein erstes Gleiten auf dem Schnee. Einige der Routen starten direkt im Ort. In der Chiemgau Arena locken die gespurten Bahnen bei Flutlicht sogar abends.

IBU Biathlon Weltcup Ruhpolding

Apropos Chiemgau Arena. Jedes Jahr wandelt sich der beschauliche Ort in Bayern zum zur Biathlon-Hochburg. Biathlon ist eine Kombination aus Schießen und Langlaufen. Immer dann, wenn der BMW IBU Weltcup Biathlon seine Zelte aufschlägt, herrscht in Ruhpolding Ausnahmezustand. Bis zu 25.000 Fans pilgern dann täglich in die Arena und erleben an fünf Tagen spannende Kopf-an-Kopf-Rennen auf Langlaufskiern, Schüsse ins Schwarze und emotionsgeladene Siegerehrungen. Insider-Tipp: Man kann auch während des Weltcups hinter die Kulissen schauen und ab Februar selbst in die Spuren der Profis treten.

VIDEO zum Weltcup in Ruhpolding

Die 3-Seen-Loipe: Anziehungspunkt für Wintersportler

Die 3-Seen-Loipe ist Ruhpoldings Aushängeschild. Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz Seehaus in Ruhpolding. Die Stöcke knirschen beim Abstoß im Schnee. Nach wenigen Minuten findet man seinen Rhythmus. Links und rechts ragen die Bergrücken auf. Entlang des Tales geht es beinahe eben in die Natur. Nach wenigen Metern spiegelt sich die Sonne im glasklaren Förchensee. Ein kleiner Vorgeschmack für das, was noch kommt. Der Raureif hängt wie Kristalle an den Bäumen und Büschen, die unter der Schneedecke hervorlugen. Kleine Atemwölkchen steigen in die kristallklare Luft empor. Man hört nichts außer sich selbst. Schon ein kurzer Aufenthalt in der Natur senkt Puls und Blutdruck. Plötzlich weitet sich das Tal. Die drei Seen Löden-, Mitter- und Weitsee versetzen mit azurblauem, glasklarem Wasser ins Staunen. Die verschneiten Berge spiegeln sich auf der glatten Oberfläche, umrahmt vom Eis am Rande der Seen. Zurück geht es durch verschneite Wege im Wald. Kleine Anstiege und Abfahrten sorgen für Abwechslung und ehe man sich versieht, liegen die gut zwölf Kilometer schon hinter einem. Schade eigentlich!

Abseits der Loipen

Natürlich ist Langlauf noch längst nicht alles, was Ruhpolding zu bieten hat. Etliche Kilometer an Winterwanderwegen, aber auch einige Schneeschuh-Pfade führen durch verschneite Wiesen, lichte Wälder und zu urigen Hütten wie die Haar Alm. Und natürlich kann man rund um Ruhpolding auch Skifahren, nämlich in den Skigebieten am Unternberg, am Westernberg und in Maiergschwendt.

Traditionell anders: Noch mehr Inspirationen für den Bayern-Urlaub im Winter

Du willst den bayerischen Winter in all seinen Facetten entdecken? Das neue Bayern-Magazin Winter liefert über dieses Special hinaus noch viel mehr interessante Anregungen für einen Winterurlaub in Bayern – mehr als 70 Tipps für Ausflüge und Erlebnisse! Einfach hier bestellen.

Du planst einen Urlaub in Bayern? Dann hol dir mit dem Bayern-Newsletter kostenlos aktuelle Tipps, Angebote und Gewinnspiele aus erster Hand.

Aufgewachsen im schönen Bayern, hatte ich die Berge stets in greifbarer Nähe. Im Winter arbeite ich im Zillertal als Snowboardlehrer. Bei Snowplaza berichte ich über die neuesten Trends und News im Wintersport.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote