12. Januar 2019 Von: Gerrit in 'Reisetipps'' | 0 Kommentare

Ein Skiurlaub in der Region Innsbruck verbindet Stadtleben mit Pistenvergnügen. Rund um die heimliche Hauptstadt der Alpen liegen neun Skigebiete, die in wenigen Minuten per Auto oder mit dem Skibus zu erreichen sind. Winterurlauber, die mindestens eine Nacht bleiben, erhalten kostenlos eine Welcome Card. Das ist vor allem für Skifahrer und Langläufer interessant. Außerdem gibt es Ermäßigungen auf Kultur- und Relaxprogramme. Snowplaza informiert über die Vorzüge der Welcome Card in der Region Innsbruck in der Skisaison 2018 / 2019.

Die Welcome Card Innsbruck biete zahlreiche Rabatte

Mit der Welcome Card ist die Nutzung des Skibus in die Skigebiete der Olympia SkiWorld Innsbruck kostenlos möglich. Außerdem können Kartenbesitzer bei einigen Attraktionen und Einrichtungen viel Geld sparen. So kostet mit der Welcome Card der Badebesuch im Freizeitzentrum Axams oder im Telfer Bad die Hälfte des ausgeschriebenen Eintrittspreises. Um die Welcome Card zu erhalten, müssen Winterurlaub mindestens eine Nacht in einem der teilnehmenden Unterkünfte in und um Innsbruck verbringen. Ab drei Übernachtungen gibt es die Welcome Card Plus.

Mit dem Skibus kostenlos in 9 Skigebiete

Mit dem kostenlosen Skibus sind insgesamt 260 Pistenkilometer zu erreichen, die sich auf neun Skigebiete rund um Innsbruck aufteilen. Dazu gehören zum Beispiel der schneesichere Stubaier Gletscher und Kühtai, der höchstgelegene Skiort Österreichs. Die Abfahrten an der Nordkette über den Dächern von Innsbruck, am Patscherkofel und in der Axamer Lizum sind vor allem bei fortgeschrittenen Skifahrern beliebt. In der Schlick2000 treffen sich Tiefschneefreunde und am Glungezer warten lange Talabfahrten auf Ski-Enthusiasten. Familien fühlen sich in den Skigebieten Mutterer Alm und Rangger Köpfl besonders wohl.

Kostenlos Langlaufen rund um Innsbruck

Die Welcome Card ist nicht nur für Skifahrer interessant. Mit der Gästekarte können Wintersportler in der Region Innsbruck und am Seefelder Plateau kostenlos die Langlaufloipen nutzen. Das Tagesticket für die Loipenbenutzung rund um Seefeld kostet ansonsten beim Kauf auf der Loipe 15 Euro. Abseits der Pisten und Loipen ist der Zutritt zur Eisarena Silz, zum Eissportzentrum Götzens und zum Freizeitzentrum Axams gratis. Das bedeutet, dass Winterurlauber sich hier mit Schlittschuhen an den Füßen auf dem Eis austoben können.

Berg- und Talfahrt am Rangger Köpfl gratis

Wer mindestens drei Übernachtungen in einer der teilnehmenden Unterkünfte eincheckt, bekommt die Welcome Card Plus. Wer über diese Karte verfügt, hat bei den Bergbahnen Oberperfuss die Möglichkeit, einmal kostenlos nach oben und wieder zurück ins Tal zu fahren. Dabei können Winterurlauber in der Kabine eine Rodel mit nach oben nehmen. Denn im Skigebiet Rangger Köpfl warten insgesamt 10 km Rodelstrecke auf Wintersportler. Davon sind 8 Kilometer beleuchtet und somit auch für einen Ausflug nach dem Skitag zum Nachtrodeln interessant.

(c) Innsbruck Tourismus

Alle Vorteile der Welcome Card Innsbruck im Überblick

  • Kostenloser Skibus
  • Kostenlos Schlittschuhlaufen
  • Kostenlos Langlauf in Innsbruck und Seefeld
  • 50% Ermäßigung fürs Schwimmbad
  • 20% Rabatt im JOY-Das Kinderparadies
  • 20% Rabatt Krippenherberge Wildermieming
  • 10% Rabatt: Swarovski Kristallwelten
  • 10% Rabatt: Tiroler Abend im Gasthaus Sandwirt
  • Bis zu 50% Rabatt im Kletterzentrum Telfs

Alle Infos zur Welcome Card Innsbruck hier >

Praktische Infos zur Region Innsbruck

Wer in der Region Innsbruck den Skiurlaub verbringt, muss sich nicht zwischen Kultur und Outdoor entscheiden. Tagsüber geht es in eines der Skigebiete der Olympia SkiWorld Innsbruck zum Skifahren oder aber auf eine der umliegenden Langlaufloipen, um sich auszutoben. Wer es gemütlicher angehen lassen möchte, kombiniert Sightseeing mit einer kleinen Winterwanderung. Zwischendurch bleibt vielleicht noch etwas Zeit für einen Einkaufsbummel und abends locken dann zahlreiche Restaurants, Bars und Clubs mit all den Vorzügen des Stadtlebens.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Grüß Gott! Mein Name ist Gerrit, und ich bin schon von Anfang an bei Snowplaza.de dabei. Ich habe quasi die ersten Online-Stunden live miterlebt. Im Reiseblog halte ich Sie regelmäßig über die neuesten Trends im Wintersport, Reiseangebote und Infos aus den Skigebieten auf dem Laufenden.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote