23. November 2017 Von: Gerrit in 'Bergwetter''

Kaiserwetter konnten Skifahrer und Snowboarder in den letzten Tagen in den Skigebieten der Alpen genießen. Blauer Himmel, Sonnenschein und angenehme Temperaturen sorgten für ideale Bedingungen zum Skifahren. Weil es im Vorfeld bereits kräftig geschneit hatte, könnte die Schneelage kaum besser sein. Nun dürfen sich Wintersportler auf noch mehr Neuschnee freuen. Eine winterliche Phase liegt vor uns in den Alpen! Snowplaza informiert im aktuellen Schneebericht über das Wetter zum Skifahren, wo es am meisten schneien wird und zeigt, in welchen Skigebieten ein Besuch am meisten lohnt.

Noch mehr Schneefälle zum Wochenende erwartet

Nach einem freundlichen Freitag kündigt sich zum Wochenende ein Wetterumschwung an. Dieser geht einher mit einem Temperatursturz, dichtem Nebel und Schneefall im gesamten Alpenraum. Besonders in den Hochlagen zwischen Mont-Blanc, Berner Oberland und Vorarlberg schneit es am Samstag stark. Die Schneeschauer ziehen bis Sonntag weiter Richtung Osten und erreichen schließlich den Dachstein. Am Sonntag ist es noch kalt, aber in den Westalpen in Frankreich, der Schweiz und in Südtirol bereits wieder sonnig und trocken. In den Nordalpen in Österreich und Deutschland bleibt es zunächst unbeständig mit weiteren Schneefällen bis in die Tallagen.

LIVE aus Ischgl: Saisonstart bei super Schneelage! Wir zeigen euch das Skigebiet. Einschalten, kommentieren und Skiurlaub gewinnen! ❤️

Posted by Snowplaza.de on Donnerstag, 23. November 2017

Video: Schneelage in Ischgl am 23.11.2017

Aktuelle Schneehöhen in ausgewählten Orten

Die folgenden Schneewerte geben die Schneehöhen im Skigebiet an. Die Messungen werden von den Bergbahnen durchgeführt und an Snowplaza übermittelt. Stand: 23.11.2017.

  • Stubaier Gletscher (AT): 185 cm
  • Sölden (AT): 180 cm
  • Obergurgl-Hochgurgl (AT): 170 cm
  • Kitzsteinhorn (AT): 165 cm
  • Zugspitze (D): 140 cm
  • Laax (CH): 110 cm
  • Hintertux (AT): 105 cm
  • Lech am Arlberg (AT): 105 cm
  • Schnalstal (IT): 100 cm
  • Obertauern (AT): 80 cm
  • Montafon (AT): 75 cm
  • Wagrain (AT): 70 cm
  • Ischgl (AT): 60 cm
  • Kitzbühel (AT): 60 cm
  • Wilder Kaiser (AT): 55 cm
  • Lenzerheide (CH): 50 cm
  • Balderschwang (D): 50 cm
  • Saalbach (AT): 40 cm

Aktuelle Schneehöhen ansehen >

Aktuelle Schneelage in Ski Arlberg

Schneelage in Warth-Schröcken am 23.11.2017

Herrlicher Skitag in Obertauern

23.11.2017

Perfect day! 23.11.2017 #loveobertauern #obertauern #wearesnow ATOMIC SKIING J.Lindeberg

Posted by Ski am Obertauern on Donnerstag, 23. November 2017

Video: Schneelage in Obertauern am 23.11.2017

Tiefschneehänge im Montafon

Schneelage in der Silvretta Montafon am 23.11.2017

Weitere Skigebiete starten in die Skisaison

Die ausgezeichnete Schneelage in den Alpen veranlasst immer mehr Skigebiete früher in die Saison zu starten als geplant. Nun haben die SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental und das Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau sowie Warth-Schröcken in Ski Arlberg angekündigt, erste Pisten und Lifte am kommenden Wochenende in Betrieb zu nehmen. Auch der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn lädt erneut zum Skifahren am Samstag und Sonntag ein. In Obertauern ist bereits die Tauernrunde geöffnet, und damit der Großteil des Skigebiets. Die meisten Abfahrten bietet derzeit die Silvretta Arena Ischgl - Samnaun, wo zurzeit 160 km Pisten präpariert sind. Am Wochenende steigt zudem das „Top of the Mountain“-Konzert mit Andrea Berg.

Das könnte Sie auch interessieren

Lust auf Skifahren? Hier planen Sie Ihren Skiurlaub >

Grüß Gott! Mein Name ist Gerrit, und ich bin schon von Anfang an bei Snowplaza.de dabei. Ich habe quasi die ersten Online-Stunden live miterlebt. Im Reiseblog halte ich Sie regelmäßig über die neuesten Trends im Wintersport, Reiseangebote und Infos aus den Skigebieten auf dem Laufenden.