20. November 2017 Von: Katharina in 'Skifahren'' | 0 Kommentare

Jubelmoment für Marcel Hirscher beim Ski Weltcup

Der alpine Champion unter den Champions ist ein Österreicher. Marcel Hirscher aus dem Salzburger Land konnte bislang als einziger Athlet sechs Mal den Gesamtweltcup der Herren in Folge für sich entscheiden. Seit 2012 gingen alle großen Kristallkugeln an den Ausnahmesportler mit dem unvergleichlichen Skigefühl. Zudem ist der 28-jährige aus Annaberg sechsfacher Weltmeister. In der Saison 2017/2018 möchte der Slalom- und Riesenslalom-Spezialist – trotz einer schweren Verletzung während der Saisonvorbereitung – bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang angreifen und sich seinen Traum von Olympia-Gold verwirklichen.

Marcel Hirscher: Eine Karriere wie aus dem Bilderbuch

Marcel Hirscher wurde am 2. März 1989 als Sohn zweier Skilehrer in Hallein geboren. Schon früh erkannte Vater Ferdinand das Talent seines Sohnes und förderte ihn nach Kräften. Bis heute ist er eine wichtige Bezugsperson und bei allen Rennen als Betreuer anwesend. Eine Taktik, die sich auszeichnet. Marcel Hirscher ist aktuell der erfolgreichste Skirennläufer im Weltcup-Zirkus. Unzählige Rekorde konnte der Ausnahme-Skifahrer in den letzten Jahren für sich verbuchen. Allen voran: Der sechsmalige Gewinn des Gesamt-Weltcups. Stets an seiner Seite: Seine hübsche Jugendfreundin Laura Moisl.

Leben Karriere Skirennläufer

Hirscher gewann bereits 6 Mal in Folge die große Kristallkugel © ERICH SPIESS / ASP / RED BULL CONTENT POOL

Erfolge: Die Rekordjagd des Marcel Hirscher

Schon früh konnte der junge Marcel große Erfolge feiern. 2004 gewann er zum Beispiel den Super-G des Whistler Cups in Kanada, einem der international bedeutendsten Kinderskirennen. 2007 gab er sein Debut im Ski-Alpin Weltcup mit dem 24. Platz beim Saisonfinale in Lenzerheide. Nur ein Jahr später gelang ihm sein erster Podestplatz. Im Dezember 2009 feierte er mit dem Gewinn des Riesenslaloms von Val-d’Isère den ersten Weltcupsieg seiner bis dato noch jungen Karriere. Seit der Saison 2011/2012 sicherte er sich sechs Mal in Folge die große Kristallkugel für den Gesamt-Weltcup. Und auch seine Bilanz bei Weltmeisterschaften kann sich mehr als sehen lassen. Neun Medaillen gehen bislang auf sein Konto – darunter sechs Goldene. Bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi gewann er – dank einer fulminanten Aufholjagd im zweiten Durchgang – die Silbermedaille im Slalom hinter Mario Matt.

Privates: Ein bodenständiger Junge aus den Bergen

Seit jeher ist Marcel Hirscher in den Bergen zu Hause, bis heute lebt er in Annaberg im Salzburger Land. Hirscher besitzt sowohl die österreichische wie auch die niederländische Staatsbürgerschaft, denn seine Mutter Sylvia stammt aus Den Haag. Vater Ferdinand war früher Hüttenwirt auf der Stuhlalm, einer Almhütte in der Nähe von Annaberg, und leitet heute die örtliche Skischule. Der junge Marcel verbrachte seine Tage vor allem draußen auf den Weiden, ritt auf Kühen und balancierte auf einer provisorischen Slackline, die ihm sein Vater aufgespannt hatte. Er besuchte die Skihotelfachschule in Bad Hofgastein, die er 2007 mit Auszeichnung abschloss. Bis heute ist er überaus heimatverbunden. Seit über acht Jahren ist der Ausnahmeathlet mit Freundin Laura Moisl liiert. Die First Lady des Skisports ist sieben Zentimeter größer als ihr Marcel und arbeitet als erfolgreiche Grafikdesignerin und Model. Gemeinsam haben sie einen Hund, Cockerspaniel Timon.

Übersicht der Erfolge von Marcel Hirscher im Video-Überblick

Herber Rückschlag in der Saison-Vorbereitung im Sommer 2017

Im Sommertraining zog sich Hirscher im August 2017 eine schwere Verletzung zu. Bei einem Trainingssturz im ersten Schneetraining auf dem Mölltaler Gletscher in Kärnten erlitt er einen Bruch des linken Außenknöchels. Die Verletzung heilte glücklicherweise jedoch schneller als gedacht. Bereits bei ersten Slalom der Saison am 12. November im finnischen Levi konnte Marcel sein Comeback geben und verpasste somit kein Weltcup-Rennen. Nach einem hervorragenden ersten Durchgang, fiel er im zweiten Lauf auf Platz 17 zurück. Ein Ergebnis, das dennoch Hoffnung auf die Olympischen Spiele im Februar 2018 macht.

Marcel Hirscher in den sozialen Medien

Weitere Informationen über die Skination Österreich

Marcel Hirscher ist der bislang erfolgreichste Skifahrer aus Österreich. Damit reiht er sich ein in einen Reigen siegreicher österreichischer Athleten. Skifahren ist DIE Sportart in der Alpenrepublik. In den letzten 50 Jahren konnten die österreichische Skifahrerinnen und Skifahrer insgesamt 32 große Kristallkugeln gewinnen, 15 bei den Herren und 17 bei den Damen. Lediglich in elf von 50 Saisonen schaffte kein ÖSV-Herr den Sprung unter die besten drei. Vor Hirscher erzielten Spitzen-Athleten, wie Karl Schranz, Hermann Maier und Benjamin Raich bei den Männern und Annemarie Moser-Pröll, Petra Kronberger und Renate Götschl bei den Damen, beeindruckende Erfolge. Mehr dazu >

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Servus! Mein Name ist Katharina. Die Liebe zum Schnee wurde mir bereits in die Wiege gelegt. Als Tochter zweier skibegeisterter Eltern, stand ich im zarten Alter von zwei Jahren das erste Mal auf Ski. Zu Hause bin ich seit jeher in München. Das Beste an meiner Heimatstadt: Die Nähe zu den Bergen!

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote