Höhe: 680-1600 Meter

Dreiländereck zusammengefasst

  • Südlichster Skiberg der Region Villach
  • Blick nach Italien und Slowenien
  • 8 km lange Rodelbahn

Dreiländereck – Skifahren in Italien, Slowenien und Österreich

Das Skigebiet Dreiländereck erstreckt sich, als südlichster Skiberg der Region Villach, südwestlich der Stadt Villach entlang der österreichischen Grenze und verspricht seinen Gästen damit „grenzenloses Skivergnügen“. Direkt auf dem Hausberg des Kärntner Skiortes Arnoldstein treffen sich die Grenzen von Österreich, Italien und Slowenien. Mit 1.600 Metern Höhe, Pisten auf österreichischer und slowenischer Seite und einmalige Ausblicke auf das Gailtal im Norden sowie Italien und Slowenien im Süden, erwartet Skifahrer südliche Sonne und fast flechendeckende Schneesicherheit dank moderner Beschneiungsanlagen. Im Moment nutzen Skifahrer das Skigebiet vornehmlich als Tagesskigebiet, doch der Ausbau der Unterkünfte ist bereits im vollen Gange.

Mit dem Sessellift „Dreiländereck“ geht es vom hiesigen Skiverleih „Ski-Pepi“ hinauf ins Skigebiet. Bis zu 17 Pistenkilometer verteilt auf die Berge Hahnenwipfel und Dreiländereck, bieten Skifahrern leichte, mittelschwere und schwere Pisten, die durch 8 Schlepplifte miteinander verbunden sind. Um in Slowenien Ski zu fahren, nutzen Skiurlauber einfach die kurze Piste am „Taubenkogel Ost“, denn der südliche Teil des Hanges, liegt auf slowenischer Seite. Nach einer Fahrt mit dem Schlepplift „Dreiländer Ost“ auf den Berg Dreiländereck, können Skifahrer quasi von Österreich nach Italien oder Slowenien wandern. Weitere Höhepunkte des Skigebietes sind die über 8 km lange Naturrodelbahn, Langlaufloipen und die einmalige Aussicht von den Skibergen Dreiländereck und Hahnenwipfel über die Julischen Alpen, Karawanken und das Gailtal beim Tourengehen.

Übersicht Pisten & Lifte im Skigebiet Dreiländereck

Pisten

Lifte

Weitere Informationen

Blaue Pisten6,0 km Schlepplifte8Saisonstart17. Dezember 2016
Rote Pisten7,0 km Sessellifte1Saisonende19. März 2017
Schwarze Pisten4,0 km Gondelbahnen0Gletscher
Skirouten4,0 km Züge & Bahnen0Min. Höhe680 m
Gesamt21,0 km Kapazität8000 Pers./Std.Max. Höhe1600 m

travelOrte in der Nähe zum Skigebiet Dreiländereck

travel Weitere Skigebiete von Villacher Berge

Das Highlight: Skifahren lernen am Skilift Hrast in Feistritz/Gail

Um auch wirklich für jeden etwas zu bieten, verfügt das Skigebiet Dreiländereck über das kleine Satelliten-Skigebiet Hrast in Feistritz an der Gail. Ein einziger Schlepplift führt auf die besonders für Ski-Anfänger und Jungfamilien geeignete, 1 km lange, leichte Piste. Die moderne Schneeanlage bietet Schneesicherheit und ideale Übungs- und Trainingsbedingungen für Neulinge auf der Skipiste. Für Anfänger und Familie bietet der Skilift Hrast die Möglichkeit dank moderner Flutlichtanlage, immer am Freitagabend am Nachtskilauf teilzunehmen.

Einrichtungen

Anzahl Skihütten4 Skidepot an der Talstation
Preis 0,5 Liter Glas BierEUR 3.20 Tagespreis Skidepot
Preis Wurst mit Brot Gratis parken an der Talstation
Schönster Aussichtspunktbij het bergrestaurantTagespreis Parken

Freestyle & Freeride im Skigebiet Dreiländereck

Snowparks 1Tables
HalfpipeBoxen
QuarterpipeRails
BoardercrossFreeride erlaubt
KickerFreeride-Zone

Skipasspreise (Nebensaison)

6-Tages-Skipass Kinder Erwachsene Gratis bis
Top-Ski Kärnten Gold EUR 117.00 EUR 233.00 6 Jahre

Skipasspreise (Hauptsaison)

6-Tages-Skipass Kinder Erwachsene Gratis bis
Top-Ski Kärnten Gold EUR 126.00 EUR 251.00 6 Jahre
 

Schneehöhen
Dreiländereck

Berg0 cm
Tal0 cm
open - dicht
hoogten

Die Informationen gelten für das Skigebiet Dreiländereck. Während der Saison werden die Daten täglich aktualisiert.

Pistenzustand keine Angabe
KM an offen Pisten 0
Offene Lifte-
Rodelbahn geöffnet
Snowpark
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote