Skip to navigation Skip to main content
Bild - Gries im Sellrain
© Innsbruck Tourismus
Österreich

Lifte & Pisten in Gries im Sellrain

  • Höhe: 2020 - 2520 Meter
  • Skigebiet mit Schnee im Überfluss
  • Pisten mit maximal 500m Höhenunterschied
  • Unterkünfte direkt an der Piste

Wenn Sie einmal im Kühtai sind, dann können Sie Ihr Auto während des gesamten Skiurlaubs stehen lassen. Der Ort ist klein und die Skilifte beginnen vor der Haustür. Kühtai ist mit 2.020 Metern einer der höchst gelegenen Skiorte in Österreich. Sämtliche Pisten befinden sich zwischen 2.020 und 2.520 Metern Höhe. Die Schneequalität ist dementsprechend gut. Mehr als 40 abwechslungsreiche Pistenkilometer stehen zum Skifahren zur Verfügung. Die geringen Höhendifferenzen lassen allerdings auch keine außergewöhnlich langen Abfahrten zu. Auch der Après-Ski ist eher moderat. Dafür kann man den Tag in Kühtai-Sellraintal gemütlich beim Wellness ausklingen lassen.

Die meisten Pisten sind rot aber sehr angenehm zu fahren, also ideal zum Carven geeignet. Darüber hinaus lassen der K-Park (Funpark) die Herzen der Freestyler höher schlagen. Auf Tiefschnee-Liebhaber warten tief eingeschneite Hänge abseits der Pisten. Zweimal pro Woche dürfen auch Nachts die Pisten beim Nacht-Skifahren unsicher gemacht werden. Sehr gut ist auch das Kinderbetreuungsangebot (bereits ab 2 Jahren): Kids Club, Kindergarten, zwei Skischulen und ein eigenes Übungsgelände. Übrigens, mit dem Skipass der Olympia SkiWorld Innsbruck können insgesamt mehr als 300 Pistenkilometer genutzt werden.

Zum Skigebiet
Bild - Slopes Map 1 - Kühtai

Kühtai - 44 km

Offen
  • Blau 9,2 km
  • Rot 26,7 km
  • Schwarz 8,1 km

Berg: 80 cm

Tal: 49 cm

  • Schlepplifte 3
  • Sessellifte 6
  • Gondeln 1
  • Züge 0
  • Gletscher Nein
  • Geschwindigkeit 19451 p/Stunde
Bild - Slopes Map 1 - Kühtai