Skip to navigation Skip to main content
Bild - beitostolen_2
© Beitostølen
  • Höhe: 700 - 1107 Meter
  • Zwei Skigebiete am See
  • Sehr schneesicheres Gebiet
  • Langlaufparadies

Das Skigebiet Beitostølen ist in zwei große Skigebiete geteilt. Ski-Profis nehmen meist den Skibus zum fünf Kilometer entfernten Raudalen. Denn hier können sie aus roten und schwarzen Pisten wählen. Darüber hinaus gibt es 320 Kilometer wunderbare Langlaufloipen. Wer sich nicht nur fürs Skifahren interessiert, sondern nach einer breiten Palette an Wintersport-Aktivitäten sucht, findet in diesem Skigebiet einige interessante Möglichkeiten.

Beitostølen bietet abwechslungsreiche Angebote wie Fahren im Hundeschlitten, Eisklettern oder Eisfischen. Die Wintersaison in Beitostølen beginnt in der Regel Ende November und dauert bis Anfang Mai. Und das immer. Denn in puncto Schneesicherheit liegt Beitostølen im Vergleich mit anderen europäischen Skigebieten ziemlich weit vorn. Ein Natur-Highlight ist auch der schöne Øyangen See ganz in der Nähe des gemütlichen Skiortes Beitostølen.

Zum Skigebiet
Bild - Slopes Map 1 - Beitostølen

Beitostølen - 20 km

Zu
  • Grün 3 km
  • Blau 5 km
  • Rot 7 km
  • Schwarz 5 km

Berg: 0 cm

Tal: 0 cm

  • Schlepplifte 6
  • Sessellifte 3
  • Gondeln 0
  • Züge 0
  • Gletscher Nein
  • Geschwindigkeit 12514 p/Stunde
Bild - Slopes Map 1 - Beitostølen