Höhe: 1200 Meter

Schnalstal zusammengefasst

  • Skiort nahe der Ötzi-Fundstelle
  • Höchstes Hotel der Alpen
  • Anspruchsvolles Skigebiet mit Gletscher

Schnals ist eigentlich kein echter Skiort, sondern eine Gemeinde mit mehreren kleinen Skiorten. Der Bedeutendste ist zweifellos der Skiort Kurzras, welcher den idealen Einstieg in das Skigebiet am Schnalstaler Gletscher bildet. An der Bergstation thront auf 3.212 Meter Höhe das Hotel Grawand, das höchste Hotel der Alpen. Sehenswürdigkeiten gibt es rund um Schnals jede Menge. Die bekannteste dürfte wohl der Archeoparc Schnalstal sein, in dem sich alles um die hier gefundene Gletschermumie „Ötzi“ dreht. Ein Abstecher dahin lohnt sich allerdings nur, wenn man die Pisten im Skigebiet Schnalstal schon ausgiebig erkundet hat. Und das kann dauern!

Mit der Schnalstaler Gletscherbahn geht’s die Graue Wand (3.202 m) hinauf zum Schnalstaler Gletscher. Oben angekommen, erstreckt sich ein weitläufiges, sonniges Gletschergebiet, welches von einem bizarren Gipfelgrat eingerahmt wird. Fortgeschrittene und Profis finden grandiose Pisten mit teils langen und steilen Abfahrten. Ein Highlight ist die auf der anderen Talseite liegende schwarze Teufelsegg-Abfahrt hinunter zum Skiort Kurzras. Im Tal gibt es kleinere, sanfte Hänge, auf denen sich Anfänger besonders wohl fühlen. Im „ÖtziLino“ sind Kinder genau richtig. Ergänzt wird das tolle Angebot durch Tiefschneeabfahrten und einen Snowpark.

Snowplaza Bewertung
Après-Ski/Events
Familie und Kinder
Preisniveau
Skilanglauf
Winterwanderungen
7.0

Durchschnittliche Bewertung

Auf Basis von 1 Besuchern

Die Pisten auf "Lazaun" und oben auf dem Gletscher waren immer gut präpariert. Es ist nicht besonders groß, nach einem Tag hat man alles abgefahren. Aber ist ma...

Bewertung schreiben ›

Nach dem Skifahren in Schnals

Die Region lässt sich am besten bei ausgedehnten Winterwanderungen oder Schneeschuhtouren erkunden. So gelangen Sie zum Beispiel auch zur "Schönen Aussicht" auf 2.845 Meter Höhe. In dem Schutzhaus gibt es ein Außen-Whirlpool und eine Ski-Sauna. Außerdem laden zahlreiche Restaurants und Bars im Skigebiet zum Verweilen ein. Ein Muss ist das Bergrestaurant Grawand im höchstgelegenen Hotel der Alpen (3.212 m) mit herrlicher Panoramaterrasse. Lebendiges Après-Ski finden Skiurlauber zum Beispiel in Kurzras im „Après Ski Bussl“ oder in „Leo´s Pub“. Wer vom Feiern noch immer nicht genug hat, der zieht im Anschluss einfach in die Disco „K2“ weiter.

Veranstaltungstipp: Ötzi-Gletscher-Tour mit Bergführern

Voller Stolz ist an (fast) jeder Ecke im Schnalstal die Rede vom berühmtesten Bürger der Region, der Gletschermumie Ötzi. Ein echtes Muss ist deshalb im Skiurlaub eine Skitour zum Fundort der Mumie. Einmal pro Woche können Skiurlauber an der Seite von erfahrenen Bergführern die „Ötzi Glacier Tour“ hinauf zum Tisenjoch (3.210 m) in Angriff nehmen. Von hier oben aus bietet sich zudem ein traumhafter Blick auf den Similaun (3.524 m), der an der Grenze von Tirol und Südtirol liegt.

 Après-Ski im Skigebiet Schnalstal

Restaurants 17 Theater -
Bars & Cafés 20 Casino -
Clubs & Discos 1 Konzertsaal
Kino -  

 Skischule & Skiunterricht in Schnalstal

Anzahl Skischulen 1Privatunterricht € 41
Anzahl Skilehrer 8Skiunterricht5 Tage, 12 Stunden, € 152
ÜbungswieseSnowboard-Unterricht5 Tage, 12 Stunden, € 152
Skiunterricht in Holländisch - Langlauf -

 Einrichtungen in Schnalstal

Anzahl Hotels 30 Anzahl Supermärkte 4
Anzahl Hotelbetten 2000 Bank
Anzahl Übernachtungsbetten 2400

 Touristen-Information für Schnalstal

Name:
Tourismusverein Schnalstal
E-Mail:
Telefon:
0039 - 0473 - 679148
Webseite:

 Entfernungen vom Skigebiet Schnalstal

Von München: -
Bahnhof:
Naturns ca. 13 km (mit Bus)
Flughafen:
Bozen ca. 60 km (mit Bus)
Von der Autobahn:ca. 60 km 1 uur unterwegs

 Schnalstal für Familien & Kinder

Ski-Kinderbetreuung Zauberlift
Spielplatz Kinderlifte
Kinderkarussell

  Nach dem Skifahren im Skigebiet Schnalstal

Öffentliche SaunaWanderrouten15 km
Fitness-CenterFackeltouren
Öffentliches Solarium Indoor Schlittschuhbahn -
Massage Outdoor Schlittschuhbahn
Spa & Wellness - Curling
Schwimmbad Snowrafting -
Ballonfahren - Hundeschlitten -
Paragliding - Schneescooter -
Indoor Tennis - Rodelbahn
Squash -

Reiseblog über Schnalstal

18. September 2019 von Thomas in 'Skigebiete unter der Lupe', Skifahren''

Wenn die Tage langsam wieder kürzer werden und die Temperaturen sinken, können es viele Wintersportler kaum noch abwarten, wieder auf den Skipisten zu stehen. Ab Ende September, Anfang Oktober fallen schließlich die ersten Schneeflocken. Spätestens dann stehen Skifahrer und Snowboarder vor der Frage, ob der Schnee zum Skifahren schon ausreicht. Doch etliche Gletscherskigebiete starten den Skibetrieb zum Glück schon im Herbst. In welche schneesicheren Skigebieten Sie bereits im Oktober zum Skifah... Mehr lesen ›
(Foto: © Kitzsteinhorn)

31. Oktober 2017 von Sarah in 'Reisetipps''

Skifahrer und Snowboarder kennen das aus vielen Skiorten, vor allem an den Gletscher-Skigebieten. Morgens erst einmal zur Haltestelle vom Skibus laufen, dann bis zum Skilift fahren, dann wieder laufen und dann noch Gondel fahren, bis man dann endlich auf der Skipiste steht. Dabei geht wichtige Zeit verloren, die Wintersportler viel besser auf der Skipiste nutzen könnten. Und die Möglichkeit besteht durchaus, denn dafür gibt es Übernachtungsmöglichkeiten direkt am Gletscher. Snowplaza stellt fünf... Mehr lesen ›

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote

Skigebiet
Schnalstaler Gletscher

Schnalstaler Gletscher
Anzahl Pisten 30 (km)
Blaue Pisten 7 km
Rote Pisten 12 km
Schwarze Pisten 11 km
Skirouten 0 km
Anzahl Lifte (11 )
Schlepplifte 4
Sessellifte 5
Gondelbahnen 2
60 cm
0 cm
hoogten