Höhe: 700-1911 Meter

Gerlitzen zusammengefasst

  • Der kleine Kronplatz von Österreich
  • Direkt am Ossiacher See gelegen
  • 5.3 km lange Talabfahrt nach Klösterle

Gerlitzen in den Villacher Bergen

Das Skigebiet Gerlitzen, mit dem weit sichtbaren Gipfelplateau der Gerlitzen Alpe (auf 1.911 m), befindet sich im Herzen von Kärnten und ist ein mit dem Zertifkat „Welcome Beginners“ ausgezeichnetes Familien- und Wiedereinsteigerskigebiet. Verkehrsgünstig gelegen, erreichen Skifahrer das Skigebiet von Annenheim aus mit der ältesten Gondelbahn Kärntens, der 1928 gebauten Kanzelbahn oder von Klösterle mit dem Sessellift. Die Gerlitzen verfügt über 16 Lifte mit rund 40 Pistenkilometer und einigen Freeridehängen. Bis zu 95 % der Gerlitzen können beschneit werden. Die meisten Pisten sind dabei leicht bis mittelschwer, aber auch rund 3 km schwarze Pisten sind vorhanden. Übernachtungsmöglichkeiten finden Skifahrer dabei direkt an der Piste, direkt am Ossiacher See beim Wintercamping oder in Villach. Die Region ist zudem sehr gut für einen Ausflug nach Italien und Slownien geeignet.

Ausgehend von der Gerlitzen Alpe gilt die 5,3 km lange Klösterle-Talabfahrt als eine der schönsten Abfahrten. Der erst im November 2015 eröffnete Wörthersee 6er Family Jet mit automatisierter Bügelschließung, kindergerechtem Einstieg und Sitzheizung, bringt Skifahrer schnell und bequem auf den Skiberg. Auf rund 9 km Skiwanderwegen nach Bodensdorf erleben Skiroutengänger besondere Naturausblicke. Für Kinder bietet die Gerlitzen gleich mehrere Übungsgelände mit Skischule sowie Kinder- und Schneebärenländer, die vom Gerlitzen-Bino-Bär besucht werden. Freestyle Anfänger können sich auf der Gerlitzen an der Mittelstation Kanzelhöhe im Kids-Snowpark versuchen. Für den richtigen Einkehrschwung und gute Après-Ski-Stimmung sorgen urige Skihütten, wie die Edelweiss oder Huaba Hütte mit typisch Kärtner Gerichten. Täglich verkehren gratis Skibusse von Ossiach und von Villach zur Kanzelbahn und zurück, für einen Thermenbesuch in Villach zum Beispiel.

Übersicht Pisten & Lifte im Skigebiet Gerlitzen

Pisten

Lifte

Weitere Informationen

Blaue Pisten12 km Schlepplifte2Saisonstart2. Dezember 2016
Rote Pisten27 km Sessellifte7Saisonende2. April 2017
Schwarze Pisten3 km Gondelbahnen1Gletscher
Skirouten0 km Züge & Bahnen0Min. Höhe700 m
Gesamt42 km KapazitätUnbekanntMax. Höhe1911 m

travelOrte in der Nähe zum Skigebiet Gerlitzen

travel Weitere Skigebiete von Villacher Berge

Das Highlight: Panoramablick über Kärnten, Karawanken und Julische Alpen

Wer aus dem Lift steigt und der Piste entgegen fährt, weiss warum die Gerlitzen als einer der südlichsten Nockberge auch den Spitznamen „Kleiner Kronplatz“ trägt. Der ungehinderte Panoramablick über das offene, naturnahe Klagenfurther Becken mit den 3 bekanntesten Seen, dem Ossiacher See, dem Wörthersee und dem Faker See sowie den sich am Horizont majestätisch aufbauenden Karawanken und Julischen Alpen, machen die Gerlitzen zu einem ausgezeichneten Aussichtsberg. Dabei können Skifahrer, Snowboarder und Tourengänger einmalige Blicke auf das Skigebiete Dreiländereck, die Villacher Alpe Dobratsch (Skigebiet seit 2002 geschlossen, jetzt ein reines Wandergebiet, auch im Winter) und auf den höchsten Berg Österreichs, den Großglockner, werfen.

Einrichtungen

Anzahl Skihütten13 Skidepot an der Talstation
Preis 0,5 Liter Glas Bier Tagespreis Skidepot
Preis Wurst mit Brot Gratis parken an der Talstation
Schönster AussichtspunktTagespreis Parken

Freestyle & Freeride im Skigebiet Gerlitzen

Snowparks 1Tables
HalfpipeBoxen
QuarterpipeRails
BoardercrossFreeride erlaubt
KickerFreeride-Zone

Skipasspreise (Nebensaison)

6-Tages-Skipass Kinder Erwachsene Gratis bis
Top-Ski Kärnten Gold EUR 106.00 EUR 211.00 6 Jahre

Skipasspreise (Hauptsaison)

6-Tages-Skipass Kinder Erwachsene Gratis bis
Top-Ski Kärnten Gold EUR 114.00 EUR 228.00 6 Jahre
 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote