6. Dezember 2016 Von: Sarah in 'Skigebiete unter der Lupe'' | 0 Kommentare

Am ersten Dezember-Wochenende startete der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn mit dem BergFESTival in die Skisaison. Das Skigebiet kann sich dabei über fantastische Wetterverhältnisse freuen. Kalte, klare Luft, strahlend weiße Pisten und die Sonne scheint vom makellos blauen Himmel. Die guten Bedingungen lockten zahlreiche Skifahrer und Snowboarder an. Für die, die es leider noch nicht geschafft haben, ein paar Skitage in Saalbach-Hinterglemm, Leogang oder Fieberbrunn zu verbringen, hat Snowplaza interessantes Bildmaterial von Kitzbüheler Alpen Reporterin Christina erhalten.

Der Skicircus dreht sich von Saalbach bis ins Pillerseetal

Laut Bergbahnen liegen im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn zur Zeit bis zu 50 cm Schnee am Berg. Damit sind alle Skiverbindungen geöffnet, so dass Skifahrer den gesamten Skicircus bereits Anfang Dezember umrunden können. Obwohl Kitzbüheler Alpen Reporterin Christina am Wochenende eine der ersten Skifahrerinnen am Berg war, blieb sie nicht lange einsam. Zahlreiche Skifahrer und Snowboarder wollten sich die guten Pistenverhältnisse nicht entgehen lassen. Unter ihnen war auch Sebastian Schwaiger vom Skicircus, der im Interview über die Möglichkeiten zum Freeriden in Fieberbrunn sprach.

So wird das Skiwetter in den nächsten Tagen

Zwar ist es im Tal noch etwas grün, doch die wichtigsten Talabfahrten sind geöffnet und werden beschneit. Ein Besuch im Skicircus lohnt sich also bereits jetzt. Denn in den nächsten Tagen hält sich das wunderschöne Skiwetter in der Region. Die Sonne strahlt von einem wolkenlos blauen Himmel, und auch die Temperaturen bleiben konstant. Zu erwarten sind dabei Temperaturen von -3 bis maximal 6 Grad. Aufgrund der Minuswerte in der Nacht und am Berg können die Liftbetreiber mehr Schnee erzeugen und demnächst weitere Pisten in Betrieb nehmen. Immerhin laufen schon jetzt 47 Liftanlagen im Skicircus. Zur Schneevorhersage >

Praktische Infos über das Pillerseetal

Der Skicircus ist eines der größten Skigebiete in Österreich und nicht das einzige Skigebiet, das vom Pillerseetal erreichbar ist. Steinplatte, Fieberbrunn und Buchensteinwand heißen die beliebten Skiorte in der Region, die zu den Kitzbüheler Alpen gehört. Aufgrund der neuen Skiverbindung nach Saalbach-Hinterglemm bietet das Pillerseetal mehr als 330 Pistenkilometer und tolle Abfahrten, die besonders für Anfänger und Familien geeignet sind. In Fieberbrunn trifft sich sogar die Freeride-Szene einmal im Jahr bei der Freeride Worldtour. Außerdem ist das Pillerseetal beliebt bei Langläufern und Winterwanderern. Mehr dazu >

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Hallo, ich bin Sarah. Meine Skikarriere begann mit Benjamin Blümchen-Skiern, mit denen ich wohl mehr angegeben habe, weil sie so schön rosa waren, anstatt dass ich wirklich damit gefahren bin. Heute bin ich für Snowplaza auf den Pisten unterwegs und berichte von meinen Erlebnissen im Snowplaza Blog.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote