26. März 2016 Von: Christian in 'Bergwetter''

Weiße Ostern in Saalbach

Weiße Ostern in Saalbach

Frohe Ostern! Und zwar mit reichlich Neuschnee! Wer über die Osterfeiertage in den Alpen verweilt, darf sich in vielen Regionen über weiße Ostern freuen. Vor allem in Österreich ist die Schneelage über Ostern sehr gut. Der Osterhase bringt von Karfreitag bis Ostermontag bis zu 25 cm Neuschnee in den Skigebieten. Snowplaza informiert im aktuellen Schneebericht, wo jetzt der meisten Schnee in Österreich, Deutschland, der Schweiz und Italien fällt und zeigt die aktuellsten Bilder aus dem Schnee. Außerdem geben wir einen Ausblick auf das Skiwetter der kommenden Tage. Hier geht es zu den neuesten Schneehöhen >

Bis zu 25 cm Neuschnee in den Skigebieten

Bereits an Gründonnerstag und Karfreitag hat es in den Skigebieten bis zu 15 cm Neuschnee gegeben. Das war auch dringend nötig, denn wegen der starken Sonneneinstrahlung in den letzten Tagen waren einige Täler bereits grün und die Bedingungen zum Skifahren nur noch befriedigend. In den kommenden Tagen schneit es vor allem in Österreich weiter. An Ostersonntag und Ostermontag werden zwischen Lech am Arlberg, Sölden, Mayrhofen und Obertauern noch einmal bis zu 10 cm Neuschnee erwartet. Die Schneefallgrenze liegt bei 1.000 bis 1.500 Meter Höhe. Tagsüber kann es unterhalb davon auch regnen. Das Skiwetter bleibt in der Zeit wechselhaft, meist stark bewölkt, und die Sonne zeigt sich nur am Sonntag im Osten der Alpen etwas häufiger. Zum Skiwetter >

Ostersamstag in der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental

Über Nacht hat es in Ellmau einige Zentimeter Neuschnee gegeben, Foto vom 26.3.2016

Weitere Informationen zur SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental >

Frisch präparierte Pisten im Skigebiet Sölden

In Sölden herrschen über Ostern beste Bedingungen zum Skifahren, Foto vom 26.3.2016

Weitere Informationen zum Skigebiet Sölden >

Neuschnee am Nassfeld in Kärnten

Weitere Informationen zum Skigebiet Nassfeld >

So wird das Skiwetter nach Ostern

Auch nach Ostern haben sich in den Skigebieten der Alpen bereits weitere Schneefälle angekündigt. Vor allem der Dienstag und Mittwoch sollen nach aktuellem Stand zumindest in den höheren Lagen schneereich werden. Längere Sonnenabschnitte sind im gesamten Alpenraum nicht zu erwarten. Dies hat den Vorteil, dass der Schnee in den tieferen Lagen und auf den Südhängen nicht so schnell taut. Dennoch gilt die Devise früh aufzustehen! Aufgrund der milden Temperaturen werden die Pisten zum Nachmittag immer sulziger und buckeliger. Am Vormittag macht Skifahren hingegen noch immer sehr viel Spaß! Zu den geöffneten Skigebieten im Frühling >

Weitere Informationen zur Schneelage

Bereit für Ihre nächste Abfahrt? Dann planen Sie Ihren Skiurlaub >

Ich mag am liebsten schönes Wetter beim Skifahren, weshalb ich oft in den Skigebieten in Frankreich unterwegs bin. Ansonsten sieht man mich im Winter öfter in den Skigebieten im Erzgebirge – perfekt für einen schönen Tagesausflug geeignet.