6. August 2019 Von: Sarah in News

Sogar von einem Jahrhundertprojekt ist die Rede: Die Montafonerbahn, die aktuell die Schruns und Bludenz verbindet, soll im Rahmen der Raumentwicklung Montafon bis Gaschurn ausgebaut werden. Dies wurde nun nach zehnjährigen Verhandlungen beschlossen. Die Strecke wird dadurch um knapp 15 Kilometer verlängert. Geplant ist, dass der Zug als Straßenbahn durch die Orte zu Seilbahntalstationen und Bädern sowie auf der bestehenden Trasse fährt.

Tram Train soll Staubildung verhindern

Teil des Plans ist es, dass der Tram Train den Individualverkehr in der Region und damit die überhöhte Staubildung verhindern soll. Gleichzeitig steht der klimaschonende Transport vieler Pendler im Fokus. Das Projekt wird geschätzt 284 Millionen Euro kosten. Sobald die Detailplanung abgeschlossen ist, könnte der Tram Train im Jahr 2030 in Betrieb genommen werden. Beispiele in der Schweiz und in Südtirol zeigten, dass sich der Bahnausbau bezahlt mache. So reisen im Bereich der Rhätischen Bahn und im Vinschgau 30 Prozent der Feriengäste per Bahn an – im Montafon sind es drei Prozent, berichtet der Standard.

(Foto: © Montafonerbahn)

Weitere Informationen zum Skigebiet Montafon

Beim Montafon handelt es sich um ein 39 Kilometer langes Tal im Südwesten von Vorarlberg. Dort befinden sich insgesamt 11 Dörfer und mehrere Skigebiete. Mit knapp 140 Kilometern Skipiste ist dabei Silvretta Montafon das größte Skigebiet der Region. Insgesamt finden Skifahrer in den Skigebieten rund 300 Kilometer Skipiste. In den Skiorten geht es eher ruhig zu, Après-Ski findet man hier eher vergeblich.

Hallo, ich bin Sarah. Meine Skikarriere begann mit Benjamin Blümchen-Skiern, mit denen ich wohl mehr angegeben habe, weil sie so schön rosa waren, anstatt dass ich wirklich damit gefahren bin. Heute bin ich für Snowplaza auf den Pisten unterwegs und berichte von meinen Erlebnissen im Snowplaza Blog.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote