4. Juli 2013 Von: Felix in 'Skigebiete unter der Lupe'' | 12 Kommentare

Diese Skigebiete wollen Sie besser nicht besuchen! Hier ist es zu kalt, zu gefährlich, die Pisten zu kurz, oder es ist zu viel los, so dass man den Schnee vor lauter Menschen kaum sieht. Es geht um Skiorte, von denen ambitionierte Skifahrer wahrscheinlich nachts Alpträume bekommen. Bevor Sie also weiterlesen, stellen Sie bitte sicher, dass es noch hell draußen ist, und Sie den nächsten Skiurlaub in Österreich, in der Schweiz oder in Deutschland vor Augen haben. Was jetzt kommt, ist nicht zu vergleichen mit den Alpen und nur etwas für Abenteuerlustige im Skiurlaub. Hier sind die Top 5 der besten Skigebiete zum lieber nicht Hinfahren.

Das kälteste Skigebiet

Vorsicht! Nicht, dass Sie beim Skifahren erfrieren! Sisimiut in Grönland dürfte das kälteste Skigebiet der Welt sein. Es gibt einen Schlepp-Skilift, 3 Pisten und zum Glück auch eine Cafeteria zum Aufwärmen. Die Durchschnittstemperatur am Tag beträgt MINUS 15 Grad. Temperaturen von bis zu MINUS 30 Grad sind da keine Seltenheit. Also lieber nicht hinfahren, es sei denn es wird mal wieder zu heiß im Sommer und Sie benötigen dringend eine Abkühlung.

Das wohl kälteste Skigebiet in Grönland

Das unangenehmste Skigebiet

Schon mal was vom Skifahren im Iran gehört? Die Gebiete Dizin und Tochai gehören mit ihren Liftanlagen aus vergangenen Tagen nicht zu den bequemsten. Aber Schneesicherheit wird auf über 3000 Meter Höhe garantiert, dazu gibt es 30 Kilometer Pisten und der Preis ist der Hammer: Ein Tagespass kostet in der Hochsaison nur 5 Euro. Allerdings ist fast alles verboten: keine laute Pop-Musik, kein Après-Ski, keine Partys, keine Alkohol, und Frauen werden auf den Pisten auch nur geduldet. Also besser nicht hinfahren, es sei denn Sie möchten mal die Schönen und Reichen des Irans beim Skifahren treffen.

Skifahren im Iran in bis zu 3.500 Metern Höhe

Das kleinste Skigebiet

Das Skigebiet Remscheid-Hohenhagen ist wohl das kleinste Skigebiet, von dem wir gehört haben. Um diesen Spaß zu erleben, müssen Sie gar nicht so weit fahren. Es befindet sich im Bergischen Land in Nordrhein-Westfalen. Ein kleiner Hügel, ein kleiner Lift, und eine kleine Piste, die immerhin 100 Meter lang ist. Also besser nicht Hinfahren, es sei denn Sie sind ein kleiner Skifahrer oder ein großer Skiprofi, der neue Tricks einstudieren möchte. Übrigens: das kleine Skigebiet bei Remscheid wird auch als Skiarena bezeichnet. Immerhin klingt es damit nach etwas ganz Großem.

Das wohl kleinste Skigebiet in Deutschland

Das höchste Skigebiet

Es war einmal das höchste Skigebiet der Welt: Chacaltaya in Bolivien. Die Bergstation befindet sich hier auf einer Höhe von sage und schreibe 5.422 Metern. Auf dieser Höhe ist die Luft so dünn, dass es sich nur schwer atmen lässt. Der Gletscher ist mittlerweile fast vollständig abgetaut, so dass das Skigebiet geschlossen werden musste. Also lieber nicht hinfahren, es sei denn Sie bringen eine Schneekanone mit, und vielleicht auch noch eine Sauerstoffmaske.

Das höchste Skigebiet der Welt - leider geschlossen!

Das stressigste Skigebiet

Hier wird Skiurlaub anstrengend, nicht weil Sie zu viel Sport gemacht, sondern zu lange angestanden haben oder noch schlimmer: im Stau auf der Piste standen. Laut T-Online sieht man im Daemyung Vivaldi Park in Südkorea den Schnee vor lauter Menschen kaum. Über 2600 Skifahrer pro Stunde, verteilt auf 10 Liften, schleichen die Pisten herunter. Den Südkoreanern scheint all das nichts auszumachen. Kein Gemecker und keine Schlägereien, sondern riesige Freude über die stressigen Abfahrten. Wir empfehlen dennoch: Besser nicht hinfahren, es sei denn Sie stehen auf Massenkuscheln.

Das stressigste Skigebiet finden Sie in Südkorea

Wo kann ich Skifahren?

Das verrät Ihnen der Snowplaza Skiführer. Auf unseren Seiten präsentieren wir Ihnen die besten Skigebiete in Österreich, in der Schweiz, in Deutschland, Italien, Frankreich und Tschechien. Hier sind die Pisten nicht ganz so gefährlich, nicht ganz so kurz, nicht ganz so sauerstoffarm und auch nicht ganz so überfüllt. Starten Sie Ihren nächsten Skiurlaub mit der Snowplaza Urlaubssuche und finden Sie Ihr nächstes Lieblings-Skigebiet zum Skifahren gleich hier!

Kommentare

Von: Rrrr am 5. Juli 2013

Ich bekomm zwar keine Alpträume wenn ich das seh, aber schönes Skifahren ist tatsächlich was anderes.



Von: Anonym am 13. Januar 2015

LOL



Von: Chris am 16. August 2015

Waren Sie schonmal im Iran Skifahren?? Totschal nördlich von Teheran ist ein wunderbares Ski Gebiet!!! Die Pisten sind großartig und es ist nicht überlaufen. Es ist, wie Sie schrieben, sehr günstig. Darüber hinaus sind die Einheimischen sehr sehr nett.... Es gibt DJs da oben, Alkohol ist im ganzen Iran verboten (wer will auch betrunken Ski fahren?) Und Frauen fahren da oben genau so wie Männer und keinen stört es wenn das Kopftuch auch mal nicht aufgesetzt ist.



Von: Mario am 6. Dezember 2015

Hallo Felix (snowplaza) Warum schreiben Sie so negativ in einer öffentlichen Seite über die beiden Skigebiete des Iran, wenn Sie ganz offensichtlich noch nicht selbst dort waren oder sich zumindest zuverlässig informieren konnten? Ich finde das sehr schade! Mit freundlichen Grüßen Mario Metzger



Von: Felix (Snowplaza) am 22. Dezember 2015

Lieber Mario, vielen Dank für Ihren Kommentar. Der Iran ist ein totalitärer und autoritärer Staat, in dem viele Grundrechte wie z.B. die Meinungsfreiheit nicht gegeben sind. Aus diesem Grund kann ich einen Skiurlaub im Iran leider nicht empfehlen. Ich möchte jedoch alle Iran-Reisende einladen, ihren Bericht über das Skifahren im Iran an dieser Stelle zu teilen, um sich ein objektives Bild von der Situation im Iran machen zu können.



Von: Moudy am 5. Juni 2016

Iran ist für zivilisierte Menschen,die Geschichte von tausenden Jahren bis heute zeigt was für ein tolles land ist und was für ein tolle Menschen da leben, nicht für jede Man dass noch nicht da war und durch die Medien und Halliwood lebt.



Von: Laura am 9. Dezember 2017

Übrigens hat man in Spanien genau so einen Sauf-Tourismus lange geduldet und nun haben sie den Salat am Ballermann, den sie auch nicht mehr so schnell los werden, da man sich ja im Ausland gerne gehen lassen darf sowie die Hosen in der Hotel Lobby runter lassen und die Starßen vollkotzen. Danke für deinen ausführlichen informativen Beitrag.



Von: Anna am 1. Januar 2018

Skifahren kann auch an exotischen Orten super sein. Oft hängt es vom Wetter/Schneekonditionen ab, aber auch Pistenpräparation, Infrastruktur etc. Ich habe super Skitage schon an Orten erlebt, weil gerade an diesem Tag super Firn war oder leichtester Pulverschnee. Auch im Iran war ich in Dizin, Shemshak und Tochal. Das Potential mit Schnee, Höhe, Gelände, etc. für ein geniales Skigebiet wäre gegeben. Die Liftanlagen derzeit veraltet, aber der günstige Preis entspricht dem. Nicht wie bei den Hotels im Iran, die sind völlig überteuert! Der Standard ist niedrig und die Preise dafür viel zu hoch! Die lokale Bevölkerung ist wirklich sehr nett. Aber Achtung: so manche, die mit Touristen zu tun haben zocken gerne ab! Speziell die Kassierer bei den Autobahngebühren verlangen das 5-fache oder tauschen Geldscheine, der Tankwart stellt gerne den Zähler nicht auf Null, oder will man im Hotel zum Frühstück Kaffee statt Tee, muss man zusätzlich bezahlen. Die einzige Mietwagenfirma verlangt horrende Preis für Mietwagen und extreme Zusatzgebühren. Der Teppichverkäufer kann mit Kreditkarten umgehen, Hotels aber nicht (wo liegt der Unterschied?) Solches ist nicht nett! Beim Skifahren auf dem Berg flattern die Haare der Frauen ohne Kopfbedeckung! Selfies ohne das Kopftuch werden fleissig gemacht. Für Touristinnen ist das Tragen eines Kopftuches im Iran nicht angenehm (natürlich wird das vor Ort nicht gesagt). Dieses Gesetz von Männern!!! durchgesetzt ist nur ein Beweis, wie dominant sie im Iran über Frauen bestimmen. Es gibt noch weiteres... Für mich war ein Besuch im Iran sehr interessant, das Tragen des Kopftuches ein Graus (störend, geschwitzt, lästig, etc.) und deshalb wird es kein zweites Mal geben, auch wenn die Skigebiete aufrüsten und sicher einmal auch modernere Bahnen haben werden, denn die rege Bautätigkeit bei Appartementwohnungen etc. in den Skigebieten ist enorm. Ich gönne diesen Aufschwung der netten lokalen Bevölkerung!



Von: Mana H. am 6. August 2018

Möchten Sie eine sehr gute Ski fahren? Möchten Sie die beste Skigebiete die Sie von der Sonne und dem Schnee genießenkönnen? Hier, schlagen wir Ihnen sehr gute Skigebiete im Iran vor; wie Dizin mit 2,9 von 5 Sternen an. Auch, Tochal, auf eine Höhe von 3.850 Metern reichen die höchsten Skigebiete zum Skifahren im Iran. Bitte besuchen Sie uns : Http://kalouttour.com



Von: Mariam Edin am 19. November 2018

Hallo an alle, ich möchte meine Erfahrungen darüber teilen, wie ich meine Schulden auf dem Paypal-Konto entfernen kann. Zuerst bin ich Mariam Edin. und ich wohne in Dänemark ... Hier ist meine kleine Erfahrung. Ich befand mich in einer sehr großen Finanzkrise, die mich veranlasst hat, online nach einem Hacker zu suchen, der mir finanziell helfen kann. Ich beantragte weitere Kredite, aber da ich keine gute Einzahlung hatte, erhielt ich nicht den direkten Betrag, bevor ich einen Freund fand, der mich mit dem Online-Banking-Hacken und der Verkabelung bekannt machte. Er erzählte mir, wie der Hacker der Allianz ihr Problem gelöst hatte, als er ihn kontaktierte, und dass dieser Hacker 34.000 US-Dollar für nur 5.000 US-Dollar auf ihr Konto überweisen konnte. mit dem Wort, das sie sagte, klingt das so echt und auffällig für mich! "Ich werde mein Glück versuchen und sehen, ob es funktionieren wird, wie sie versprochen hat ... und diesen Hacker kontaktiert und ihm alles erklärt hat, und er antwortete:" Es ist notwendig, die Software für das Hacken zu verwenden. "Ich hatte Angst, dass ich so viele Geschichten hatte, in denen die Leute darüber sprachen, wie sie betrogen wurden, aber wegen des Vertrauens, das ich in meinen Freund hatte, versuche ich es ... Oh mein Gott, ... Freunde, Sie werden es nicht tun Glaube es Das Ergebnis war wie ein Zauber: Insgesamt wurden mir innerhalb von 24 Stunden 19.000 Euro überwiesen - ein Wunder. Freunde, ich weiß wirklich nicht, warum ich das sage, aber ich denke, es ist aus dem Weg. Wenn Sie glauben, Sie werden es versuchen, können Sie ihn über diese E-Mail erreichen. alliancehacker999@gmail.com



Kommentar schreiben

Ehrlich gesagt, gibt es nur eine Sportart, die ich seit meiner Schulzeit immer wieder betreibe: Skifahren! Schon wenn die ersten Flocken runter kommen, stehe ich auf den Brettern und düse die Skihänge herunter.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote