9. Januar 2019 Von: Max in 'Reisetipps'' | 0 Kommentare

Club Med ist einer der größten All-Inclusive-Anbieter für Skiurlaub in den Alpen. Die Resorts befinden sich teilweise direkt auf den Pisten und führen manchmal sogar in exotische Länder. All-Inclusive bei Club Med bedeutet für den Gast auch, dass er sich um nichts kümmern muss und seinen Urlaub entspannt beginnt und erlebt. So hat es unsere Redaktion bei ihrem Aufenthalt zur Hoteleröffnung vom Resort Les Arcs Panorama im Dezember erfahren. Welche Gründe noch für einen Skiurlaub mit Club Med sprechen, darüber berichtet Snowplaza.

1. Ein Angebot, das über All-Inclusive hinausgeht

Gute Club-Resorts wissen, dass ein All-Inclusive-Angebot nicht beim Essen und Trinken aufhört. Skiurlauber werden in den Resorts von Club Med feststellen, dass auch zwischen den täglichen Routinen immer etwas los ist. So trifft man beim Bar-Abend plötzlich auf einen Zauberkünstler, der sich unter die Gäste mischt, die noch zuvor Zeuge einer Flair-Bartending-Show waren. Nach dem Skifahren kann es sein, dass gerade vor dem Hotel eine Freestyle-Show mit waghalsigen Stunts aufgeführt wird. Und während des Abendessens muss man sich schon mal umdrehen und kucken, weil gerade eine Band mit einer musikalischen Aufführung durch den Essenssaal marschiert. All-Inclusive bedeutet hier vor allem auch Entertainment.

2. Der einfachste Check-In der Welt

Hauseigene, digitale Innovationen von Club Med, erleichtern dem Gast seine Ankunft und seinen Aufenthalt. Danke des „Easy Arrival“-Programms, können sich Skifahrer schon mal vorab online ihre Ski-Ausrüstung bestellen (die dann am ersten Tag im beheizten Spind wartet) und sich einchecken und auschecken, somit sind lange Wartezeiten an der Rezeption Geschichte. Weiterhin wurde in insgesamt 30 Resorts das „Digital Bracelet“ eingeführt, ein Armband für jeden Gast, das Zimmerschlüssel und Geldbeutel im Urlaub ersetzt. Neben kontaktlosem Bezahlen können sich Gäste mit diesem Armband auch ihre Urlaubsbilder vom Resort-Fotografen an ihre E-Mail-Adresse schicken lassen. Ein kurzer Kontakt vom Armband mit der Kamera und die Fotos sind unterwegs zum eigenen Postfach.

3. Ski-In-Ski-Out par excellence

Klar, im Skiurlaub will man natürlich Skifahren. Und das so unkompliziert wie möglich. Bei Club Med sind die meisten Resorts direkt an das Skigebiet angeschlossen. Im Les Panorama geht es direkt vom hoteleigenen Verleih aus ins Skigebiet Paradiski, vom Meribel Le Chalet fällt man quasi vom Hotelbett auf die Pisten von Les 3 Vallees und Gäste des Tignes Val Claret Resorts steigen vor der Haustüre direkt ins Skigebiet Espace Killy ein. Und da es bei Club Med auch um einen sorgenfreien Ablauf beim Thema Skifahren geht, erhalten Gäste schon bei der Ankunft den Skipass gratis und müssen am ersten Skitag nur noch die zuvor bestellte Skiausrüstung aus dem eigenen Spind holen, bevor es auf die Piste geht. Einfacher geht nicht.

Baum Hotel Skipiste

Gemütliches Alpenambiente direkt an der Skipiste in Mirabel © Club Med

4. Familien sind keine Zielgruppe, sondern geschätzte Gäste

In den Resorts von Club Med werden auch die Kleinsten nicht vergessen. Zentraler Programmpunkt für die Kinder sind die täglichen Kinderclubs, die in vier Altersgruppen unterteilt werden – Baby, Petit, Mini und Junior. Diplomierte, mehrsprachige Mitarbeiter begleiten die Kinder auf sportliche, künstlerische und unterhaltende Art durch den Tag, spielen Spiele, vermitteln Wissen. Highlights in vielen Resorts sind die Kinderrestaurants, in denen Kinder ihre Eltern zum Essen ausführen und das Menü kreieren, das Teen-Spa mit Wellness speziell für 11- bis 17-jährige, oder das Baby-Gym, in dem besonders die Bewegungsförderung der kleinen Krabbler im Mittelpunkt steht.

Restaurant Familie Koch

In einigen Resorts führen Kinder ihre Eltern aus (und schreiben davor eine offizielle Einladung zum Abendessen) © Club Med

5. Es wird auch Deutsch gesprochen

Kommunikation ist alles! Vor allem beim Skikurs. Zum ersten Mal wird neben den Clubsprachen Französisch und Englisch auch eine deutschsprachige Skikursbetreuung angeboten. Diese wird exklusiv im Resort Grand Massif Samoëns Morillon angeboten und findet im März von 03.03.19-10.03.19 sowie im April vom 14.04.19-21.04.19 statt. Somit ist zumindest sichergestellt, dass man mit dem Pflug auch wirklich bremsen kann und der erste Skikurs auch für deutsche Skiurlauber ein Erfolg wird.

Kinder Skischule Skilehrerin Skikurs

Deutsche Skikursbetreuung ab dieser Saison exklusiv im Grand Massif © Club Med

6. Fernöstliche Skigebiete entdecken

Fremde Länder sind immer irgendwie…genau, fremd! Wer dennoch gerne einmal in China oder Japan Skifahren gehen möchte, kann dies im vertrauten Rahmen eines Club Med Skiurlaubs. Ohne Mandarin-Kenntnisse oder Stäbchen-Skills beim Essen können Gäste der Club Med Resorts in Hokkaido oder Yabuli ganz entspannt die Exotik der fernöstlichen Skigebiete genießen, natürlich mit Premium-All-Inclusive, Skipässen und -kursen gratis.

Skipiste Berg

Einmal nach Japan wie hier ins Resort nach Hokkaido © Club Med

Fazit: Für wen eignet sich ein Skiurlaub mit Club Med?

Ganz einfach: Für alle, die sich einen entspannten Skiurlaub mit Freunden oder der Familie wünschen. Sicher, auf den ersten Blick erscheint ein Premium-All-Inclusive-Skiurlaub mit Club Med nicht unbedingt der preiswerteste zu sein. Dennoch müssen sich Skifahrer zwei Dinge vor Augen halten, die an unserem Aufenthalt im Les Arcs Panorama verdeutlicht werden können. Erstens: Während des Skiurlaubs entstehen mit dem All-Inclusive-Angebot keine Extrakosten. Zweitens: Sollte immer das Preis-Leistungsverhältniss betrachtet werden und das ist nach unserer Einschätzung ein gutes gewesen. Und gut erholt sollte man nach einem derartigen Skiurlaub am Abreisetag auch sein, falls man die Poolparty nicht bis in die frühen Morgenstunden hinauszögert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Aufgewachsen im schönen Bayern, hatte ich die Berge stets in greifbarer Nähe. Im Winter arbeite ich im Zillertal als Snowboardlehrer. Bei Snowplaza berichte ich über die neuesten Trends und News im Wintersport.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote