27. Dezember 2018 Von: Sigrid in 'Familie & Kinder'' | 0 Kommentare

Serfaus-Fiss-Ladis gilt als eines der kinder- und familienfreundlichsten Skigebiete in den Alpen. Im 214 Pistenkilometer großen Skigebiet finden sich zahlreiche Aktivitäten, die die Herzen kleiner Pistenpioniere höher schlagen zu lassen: Von einer Skitour durch den Zoo bis hin zu einem spannenden Flug über das Skigebiet im Fisser Flieger. Für jede Altersgruppe ist hier etwas dabei! Snowplaza berichtet über die 10 besten Familienaktivitäten in Serfaus-Fiss-Ladis.

1. Fliegen im Fisser Flieger

Egal ob jung oder alt, jeder sollte sich einmal unter den Drachen des Fisser Fliegers schnallen lassen. Zu dritt fliegen Skifahrer in 47 Meter Höhe über die Schneelandschaft der Möseralm und genießen bei Geschwindigkeiten von bis zu 80 km/h eine spektakuläre Aussicht über das Skigebiet.

Drachen Fliegen Skifahren Familie

2. Skifahren durch den Dinowald und den Tierpark

Neben der blauen Piste, mit der Nummer 90 tauchen Kinder ein in die Vergangenheit. Im Dinowald begegnen die Kinder Stegosaurus und Tyrannosaurus Rex in nur einer Abfahrt. Zurück in die Gegenwart führt die Kleinen der untere Bereich der Mittelabfahrt in Serfaus, wo sie auf Hirsche, Rehe, Steinadler und Co treffen.

3. Ein Logenplatz im Pistenbully

Mama, wo kommen die Rillen im Schnee her? Papa, wo schlafen die Pistenraupen? Kinder sind von Natur aus sehr neugierig. Antworten auf diese Fragen gibt eine eineinhalbstündige Tour im Pistenbully, an der alle Kinder ab sechs Jahren teilnehmen dürfen. Treffpunkt, um an der Tour teilzunehmen ist um 16.16 Uhr an der Tagesbar Panoramarestaurant (Mittelstation Komperdell, Serfaus) oder um 16.45 Uhr beim Pistenbully-Treff-Würfel (Schönjochbahn, Fiss). Die Teilnahme für Erwachsene kostet 52 Euro, Kinder zahlen 32 Euro.

Pistenbullys

Unterwegs im Pistenbully mit 490 PS und 9 Tonnen Gewicht

4. Die Familienrodelbahn Coaster Schneisenfeger

Rodeln macht einfach immer riesigen Spaß! In Serfaus-Fiss-Ladis sollten Familien mindestens einmal mit der Sommer- und Winterrodelbahn Familien Coaster Schneisenfeger ins Tal sausen. Bis zu 40 km/h sind dort zu erreichen, wobei manche Stellen acht Meter über dem Boden verlaufen. Der Einstieg befindet sich in einem alten Sägewerk beim Restaurant Seealm Hög.

5. Eine Fahrt mit dem Serfauser Sauser

Beim Serfauser Sauser fliegen Skifahrer an einem Gurt am Seil angehängt bis zu 65 km/h schnell ins Tal. Der Flug über das Gelände ist maximal 2.000 Meter lang, es kann aber auch weiter unten auf drei anderen Höhen gestartet werden.

6. Erste Schwünge in Berta's Kinderland, im Murmlipark oder auf der Kinderschneealm

In den drei Kinderländern können Kinder ihre ersten Schwünge durch den Schnee üben. Die lustigen Maskottchen Murmli und Berta kommen auch regelmäßig und lassen die Kleinen recht schnell vergessen, dass sich Mama und Papa gerade auf den Pisten austoben.

Kinderland Kinderskischule Serfaus

Für Kinder-Unterhaltung ist unter anderem Berta zuständig

7. Schneemobilfahren auf einem Mini-Schneemobil

Welches schneebegeisterte Kind möchte nicht einmal auf einem Schneemobil sitzen und auf Erkundungstour durch den Schnee gehen? In Serfaus, in der Nähe der Kinderschneealm, können sich Kinder auf Mini-Schneemobilen diesen Traum erfüllen. Die Aktivität ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet und kostet 8,50 €.

8. (Abend-)Rodeln in Serfaus

Die Rodelbahnen auf denen Tag und Nacht gerodelt werden kann, umfassen insgesamt zehn Kilometer. Tagsüber ist die 2,5 km lange Möserlma-Abfahrt nach Fiss und abends die 4 km lange Abfahrt nach Serfaus besonders empfehlenswert.

Familie Rodeln

Was als Kind Gaudi bereitet, macht auch später im Leben Spaß

9. Schlittschuhlaufen auf dem Lader Schlossweiher

Die Eisbahn auf dem See ist von Montag bis Freitag von 18:00 - 22:00 Uhr geöffnet und ist für Kinder unter 12 Jahren kostenlos. Für drei Euro können sich Schlittschuhläufer hier Schuhe ausleihen. Auch Eisstockschießen ist hier möglich.

10. Schwingen in der Skyswing in Fiss

Die Skyswing, auch Himmelsschaukel genannt, ist eine Aktivität für Familien mit Kindern im Teenager-Alter. Ab zehn Jahren und einer Größe von 1,40 Metern darf in dieser atemberaubenden Schaukel Platz genommen werden.

Himmelsschaukel Achterbahn

Wie schaut eigentlich ein Skigebiet kopfüber aus?

Das Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis im Überblick

Wie die Leser dieses Artikels mit Sicherheit feststellen können, ist Serfaus-Fiss-Ladis eine Ski-Destination, die auch abseits des Ski-Geschehens viel zu bieten hat. Auf den Pisten geht es überwiegend anfängerfreundlich zu. Von den 214 Pistenkilometern sind die meisten blau (47) und rot (123). Wer schon sicher auf den Skiern steht und nach neuen Herausforderungen sucht, versucht sich an der Direttissima oder der Kamikaze-Abfahrt. Beide Skipisten sind tiefschwarz und weisen ein Gefälle von bis zu 70 Prozent auf. Neues in diesem Winter gibt es in Form der renovierten U-Bahn im Skiort Serfaus, sowie einer neuen Aussichtsplattform am höchsten Punkt des Skigebiets, am Masnerkopf (2.828 m).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Griaß di, mein Name ist Sigrid. Aufgewachsen am Fuße der deutschen Alpen, baten mir die Garmischer- und Tiroler Alpen in der Kindheit und Jugend einen genialen Spielplatz, wo ich mich austoben konnte. Sei es Wandern, Snowboarden oder Surfen, für mich ist seither ein Leben ohne Gaudi in der Natur nicht mehr vorstellbar.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote