10. November 2018 Von: Gerrit in 'News''

Skiurlaub in der Schweiz wird in diesem Winter wieder etwas günstiger. Zumindest, wenn man einen der 6-Tages-Skipässe von Schweiz Tourismus gewinnt. Über 12.000 Skipässe werden in den kommenden Wochen im Rahmen der Kids4Free-Aktion an Kinder verlost. Damit möchte man wieder mehr Familien in die Schweizer Skigebiete locken. Snowplaza informiert über das Gewinnspiel, bei dem es gratis Skitickets zu gewinnen gibt, zeigt welche Skigebiete in der Schweiz zur Auswahl stehen und erklärt, wie auch Sie an der Verlosung von Schweiz Tourismus teilnehmen können.

12.770 Skipässe für Kinder bis 12 Jahre

Im Rahmen der Kids4Free-Aktion verschenken die Touristiker von Schweiz Tourismus genau 12.770 Skitickets an Kinder bis 12 Jahre. Die Skipässe sind die gesamte Wintersaison 2018 / 2019 in einem Schweizer Skigebiet der Wahl gültig. Bis 2. Dezember können Erwachsene auf MySwitzerland.com für ein Kind an der Verlosung teilnehmen. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am 7. Dezember. 45 Skiregionen stehen zur Auswahl. Vertreten sind große Destinationen wie Arosa-Lenzerheide, die Aletsch Arena oder die Jungfrau Ski Region, genauso wie kleinere, gemütliche Skigebiete, zum Beispiel Grüsch-Danusa oder Grächen. Die kostenlosen Skipässe werden über einen Verteilungsschlüssel herausgegeben. Dieser orientiert sich an der wirtschaftlichen Bedeutung der Bergbahnen. Kinder bis 6 Jahre fahren in der Schweiz sowieso gratis.


Werbeclip zur Kids4Free-Aktion

Übernachtungszahlen steigen wieder

Die Skipass-Aktion richtet sich an Familien mit Kindern, da dies eine Investition in die Zukunft sei. Aus Wintersport-Analysen geht hervor, dass Erwachsene eng mit dem Skigebiet, in dem sie als Kind das Skifahren gelernt haben, verbunden bleiben und immer wieder dahin fahren. Außerdem wollen die Verantwortlichen den Tourismus mit der Kampagne stärker ankurbeln. Denn vor allem bei den Übernachtungszahlen aus Deutschland verzeichnete die Schweiz einen starken Rückgang in den letzten Jahren. Mittlerweile ist der „Frankenschock“ allerdings überstanden und die Preise sinken. Skipässe und Unterkünfte sind heute kaum noch teurer als in Österreich, Italien oder Frankreich. In der kommenden Saison rechnet man wieder mit mehr Gästen.

Die Skigebiete der Schweiz im Überblick

Die Schweiz ist das Skiurlaubsland mit den höchsten Bergen der Alpen. Die Abfahrten beginnen wie in Zermatt auf bis zu 3.883 m Höhe. Die Bergwelt ist spektakulär und präsentiert sich wie in Saas-Fee mit schroffen Felsformationen und beeindruckenden Gletscherwelten mitten im Skigebiet. Aufgrund der Höhenlage gelten die meisten Skigebiete in der Schweiz als besonders schneesicher. In einigen Regionen ist Skifahren sogar das ganze Jahr über möglich. Bekannt ist die Schweiz auch für ihre urgemütlichen Berghütten, in denen der Einkehrschwung auch mal länger sein darf und coole Events, auf denen internationale Stars in die Skigebieten auftreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Grüß Gott! Mein Name ist Gerrit, und ich bin schon von Anfang an bei Snowplaza.de dabei. Ich habe quasi die ersten Online-Stunden live miterlebt. Im Reiseblog halte ich Sie regelmäßig über die neuesten Trends im Wintersport, Reiseangebote und Infos aus den Skigebieten auf dem Laufenden.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote