8. November 2018 Von: Katharina in 'Reisetipps''

Vom Hotelbett direkt auf die Skipiste im Skicircus

Südwestlich von Salzburg finden Wintersportler ein wahres Paradies für Skifahrer und Snowboarder. Saalbach-Hinterglemm ist der perfekte Einstiegsort in den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn. Partyhungrige schätzen das “Home of Lässig” für ein tolles Aprés Ski-Angebot. Dank der abwechslungsreichen Abfahrten und den vielfältigen Möglichkeiten auf und neben der Skipiste, ist die Region auch bei Familien sehr beliebt. Eine Vielzahl der Gäste-Unterkünfte in unterschiedlichen Preiskategorien überzeugen mit einer Top-Lage unmittelbar an der Piste. Skifahren direkt bis vor die Türe! Snowplaza stellt Ihnen die zehn besten Unterkünfte direkt im Skigebiet Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn vor.

Hotel Alpine Palace: Schlemmen wie ein Gourmet

Das Fünf-Sterne-Superior-Design-Hotel Alpine Palace bringt auch die anspruchsvollsten Winterurlauber zum Schwärmen. Zentral neben der Reiterkogel-Seilbahn in Hinterglemm gelegen, bietet es einen unmittelbaren Zugang zum Skigebiet. Highlight der Luxusanlage ist das preisgekrönte Gourmet-Restaurant Arte Vinum, das im Gault Millau Guide mit zwei Hauben ausgezeichnet ist. Sternekoch Patrick Raaß verwöhnt die Gäste nach allen Regeln der Kunst.

Hotel Alpen-Karawanserai: Wellness vom Feinsten

Das Vier Sterne-Welnesshotel Alpen-Karawanserai liegt direkt an der Flutlichtpiste. Darüber hinaus besticht es mit einem Wellnessbereich, der weit über die Grenzen von Saalbach-Hinterglemm bekannt ist. Der 2.500 Quadratmeter Design-SPA mit diversen Pools, Saunen und einem Skydeck punktet mit einem modernen, edlen Design, das einen Hauch von Orient versprüht. Ruhe und Entspannung wird hier großgeschrieben. Der Wellnessbereich ist daher erst für Gäste ab 16 Jahren.

Oberschwarzbach: Ein Hoch auf Familien

Das Oberschwarzach, ideal an den Skipisten von Hinterglemm gelegen, ist ein Paradies für Klein und Groß. Das weitläufige Vier Sterne-Familienhotel punktet mit liebevoller Kinderbetreuung, einem flexiblen kulinarischen Angebot und jeder Menge Spiel, Spaß und Sport in der unmittelbaren Umgebung. Während die Kids Action pur genießen, können Mama und Papa ausgiebig relaxen. Besser geht es nicht!

Alpin Juwel: Ein Diamant

Das Vier Sterne Superior-Hotel Alpin Juwel in Saalbach besticht mit einem atemberaubenden Design. Eine einzigartige Architektur trifft hier auf 100 Prozent natürliche Materialien. Besonderes Plus: Die komfortablen und edlen Zimmer wurden nach den fünf Elementen konzipiert. Dazu kommt ein fantastisches Panorama sowie ein Service der Extraklasse.

Adler Resort: Ein Aparthotel für Individualisten

Das Adler Resort ist der Treffpunkt für alle, die gerne individuell ihren Urlaub planen. Die Gäste können aus verschiedenen zubuchbaren Angeboten wählen. Ob All Inclusive, Frühstück oder eine tägliche Reinigung – hier bleiben keine Wünsche offen. Geräumige Apartments bieten Platz für die ganze Familie. Die Kleinen toben im Kidsbereich, während die Eltern im Wellnessbereich relaxen.

Buchegg Resort: Perfekt für junge Wintersportler

Das Buchegg Resort ist der Hotspot für junge Skifahrer und Snowboarder. Das Jugendhotel liegt direkt an der Piste. Und sogar ein eigener Skiverleih ist im Haus integriert. Erst 2011 erbaut, bietet es von Alpenkino über Tischtennis, bis hin zu Sauna jede Menge Action, auch abseits der Piste.

Buchegg Resort Skicircus Saalbach Hinterglemm

Buchegg Resort im Skicircus © Buschegg Resort

Pension Gabi: Die Pension mit Wohlfühlgarantie

Mit viel Liebe und Hingabe führt die Familie Träxler die Pension Gabi. 16 gemütlich und komfortabel eingerichtete Zimmer – vom Einzelzimmer bis zum geräumigen Familienzimmer – heißen die Gäste willkommen. Morgens bringt der Skibus die Wintersportler schnell zu den Seilbahnen. Und nach einem aufregenden Skitag geht es über die Piste 34a direkt bis vor die Haustüre.

Pension Gabi Die Pension mit Wohlfühlgarantie

© Pension Gabi Skicircus

Martenhof: Urlaub mit dem besonderen Erholfaktor

Der Martenhof bietet direkten Zugang zu den Skipisten und überzeugt mit einer ruhigen, idyllischen Hanglage sowie herrlichem Panoramablick. Gäste schätzen hier besonders die Stille der Alpen. Die großzügigen Apartments für zwei bis sieben Personen punkten mit gemütlicher Wohnatmosphäre. Besonders beliebt bei Klein und Groß ist der Frühstücks-Service mit Produkten aus der eigenen Landwirtschaft.

Martenhof: Urlaub mit dem besonderen Erholfaktor

© Martenhof Appartements

Landhaus Hinterglemm: Der Place-to-be für Gruppen

Für alle die gerne im Rudel reisen, ist das Landhaus Hinterglemm direkt an der Piste die richtige Adresse. Bis zu 17 Personen finden in dem gemütlichen Apartment-Haus Platz. Zu den besonderen Annehmlichkeiten zählt die hauseigene Finnische Sauna, die Erholung und Entspannung nach einem langen Wintertag garantiert.

Almhütte Martenalm: Uriges Hüttenflair

Mitten im Skigebiet liegt die Almhütte Martenalm, die erst 2016 neu errichtet wurde. Bis zu sechs Personen finden hier bequem Platz und genießen die moderne, hochwertige Einrichtung. Eine eigene Küche mit allem Drum und Dran steht ebenso bereit wie ein Skiraum. Zudem gibt es eine Sauna.

Almhütte Martenalm: Uriges Hüttenflair

© Almhütte Martenalm

Praktische Infos zum Skigebiet Saalbach-Hinterglemm

Nicht umsonst wirbt der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn mit dem Slogan „Home of Lässig“. Insgesamt 270 Pistenkilometer und 70 topmoderne Liftanlagen sorgen für Skivergnügen pur. Dank der Kombination aus günstiger Lage und modernsten Beschneiungsanlagen ist Pistengaudi bis in das Frühjahr hinein garantiert. Gleich ob Einsteiger oder versierter Wintersportler, egal ob Klein oder Groß – hier kommen alle Skifahrer und Snowboarder voll auf Ihre Kosten. Zudem überzeugt die Region mit einem hervorragenden Angebot für Freerider und Tourengeher. Die über 60 Hütten im Skigebiet laden zum gemütlichen Einkehrschwung ein. Und für alle, die es gerne wilder mögen: Seit jeher gilt Saalbach-Hinterglemm als Hochburg des Après-Skis.

Servus! Mein Name ist Katharina. Die Liebe zum Schnee wurde mir bereits in die Wiege gelegt. Als Tochter zweier skibegeisterter Eltern, stand ich im zarten Alter von zwei Jahren das erste Mal auf Ski. Zu Hause bin ich seit jeher in München. Das Beste an meiner Heimatstadt: Die Nähe zu den Bergen!