20. März 2018 Von: Gerrit in 'News''

Thomas Dreßen, (c) K.S.C.

Die Saison im Ski-Weltcup ist nach dem Finale in schwedischen Åre vorbei. Es ist also an der Zeit, eine kleine Bilanz zu ziehen! Wir wollen wissen, wie viel Preisgelder die Skirennläufer in der Weltcup-Saison 2017/2018 eigentlich verdient haben? Was haben die Gesamtweltcup-Sieger Marcel Hirscher und Mikaela Shiffrin oder Skirennläufer wie Thomas Dreßen und Viktoria Rebensburg im vergangenen Winter einkassiert? Snowplaza veröffentlicht eine Übersicht mit den Preisgeldern der 20 besten Skirennfahrer und Skifahrerinnen der letzten Saison und stellt die Spitzenverdiener im Ski-Weltcup vor.

Soviel Geld verdienen Skirennläufer im Ski-Weltcup

Die Rangliste mit dem höchsten Preisgeld im Ski-Weltcup führt in der Saison 2017/18 Mikaela Shiffrin an. Die US-Amerikanerin hat im abgelaufenen Winter umgerechnet 600.559 Euro verdient. Damit hat die 23-Jährige Gesamtweltcup-Siegerin knapp 30.000 Euro mehr kassiert als Superstar Marcel Hirscher aus Österreich. Dem Gesamtweltcup-Sieger bei den Herren wurden umgerechnet 572.279 Euro überwiesen. Allerdings absolvierte Shiffrin auch sieben Rennen mehr als Hirscher. Unter den deutschen Skirennläufern ist Viktoria Rebensburg mit 262.436 Euro die Spitzenverdienerin, gefolgt von Streifsieger Thomas Dreßen mit 168.800 Euro.

Foto: Mikaela Shiffrin

Das könnte Sie auch interessieren

Preisgelder bei den Männern

1. Marcel Hirscher (Österreich): 572.279 Euro
2. Henrik Kristoffersen (Norwegen): 345.071 Euro
3. Beat Feuz (Schweiz) | 260.875 Euro
4. Aksel Lund Svindal (Norwegen): 241.000 Euro
5. Kjetil Jansrud (Norwegen): 210.250 Euro
6. Vincent Kriechmayr (Österreich): 172.475 Euro
7. Thomas Dreßen (Deutschland): 168.800 Euro
8. Alexis Pinturault (Frankreich): 142.232 Euro
9. Andre Myhrer (Schweden): 138.259 Euro
10. Matthias Mayer (Österreich): 108.175 Euro

Preisgelder bei den Frauen

1. Mikaela Shiffrin (Vereinigte Staaten): 600.559 Euro
2. Wendy Holdener (Schweiz): 273.794 Euro
3. Lindsey Vonn (Vereinigte Staaten): 264.430 Euro
4. Viktoria Rebensburg (Deutschland): 262.436 Euro
5. Sofia Goggia (Italien): 261.398 Euro
6. Federica Brignone (Italien): 223.493 Euro
7. Tina Weirather (Liechtenstein): 205.622 Euro
8. Petra Vlhova (Slowakei) 203.955 Euro
9. Frida Hansdotter (Schweden): 148.911,35 Euro
10. Tessa Worley (Frankreich): 139.131 Euro

Sponsorengelder der Skirennfahrer

Die oben angegebenen Beiträge spiegeln allein die Preisgelder im Ski-Weltcup wieder. Die Skirennfahrer verdienen sicherlich noch mehr Geld über Sponsoren. Skihersteller und Ausrüster wie Atomic oder Rossignol haben individuelle Verträge mit den Rennstars abgeschlossen. Auch Einnahmen, die die Skifahrer über Werbung erzielt haben, wurden in der Rangliste der Topverdiener im Ski-Weltcup nicht berücksichtigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Grüß Gott! Mein Name ist Gerrit, und ich bin schon von Anfang an bei Snowplaza.de dabei. Ich habe quasi die ersten Online-Stunden live miterlebt. Im Reiseblog halte ich Sie regelmäßig über die neuesten Trends im Wintersport, Reiseangebote und Infos aus den Skigebieten auf dem Laufenden.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote