Höhe: 930-1870 Meter

Achensee zusammengefasst

  • Familienfreundliche Skigebiete in Tirol
  • Top für Langlauf, Wandern, Skitouren
  • Sehr gute Bedingungen für Anfänger

Skifahren auf der Christlum, am Rofan und Zwölferkopf

Zwischen Karwendelgebirge und Brandenberger Alpen liegt der wunderschöne Achensee. Rund um den größte See Tirols sind die familienfreundlichen Skiorte Maurach am Achensee, Achenkirch und Pertisau am Achensee verteilt. Sie beherbergen die Skigebiete Christlum, Rofan und Zwölferkopf mit insgesamt knapp 53 Pistenkilometern. Zwei weitere, kleine Skigebiete liegen etwas abseits rund um die kleinen, ruhigen Orte Steinberg und Wiesing. Naturliebhaber kommen Dank der herrlichen Landschaft voll auf ihre Kosten. Im Skiurlaub lässt sich die Skiregion am Achensee bestens beim Winterwandern, bei Skitouren oder Langlauf erkunden. Aber auch von den alpinen Pisten genießen Skifahrer die herrliche Bergwelt am Achensee.

Hoch über dem malerischen, langgezogenen Achensee, ziehen Skifahrer ihre Schwünge in Richtung Tal. Besonders für Anfänger sind die Pisten rund um den Achensee geeignet – was nicht bedeutet, dass sich erfahrenere Skifahrer hier langweilen. Abfahrten, die selbst erfahrene Piloten fordern, finden sich punktuell in den Einzel-Skigebieten, zum Beispiel im Skigebiet Christlum oberhalb von Achenkirch. Wer breite, sanfte Genuss-Abfahrten sucht, ist am Zwölferkopf gut aufgehoben, und für Skitourengeher ist das Skigebiet Rofan ideal. Die drei Skigebiete sind mit dem kostenlosen Skibus schnell erreichbar. Die Skiregion Achensee bietet zudem ein grandioses Loipennetz mit mehr als 200 Kilometern Länge.

Snowplaza Bewertung

EinsteigerFreeride/Off-Piste
ErfahrenSkilanglauf
ProfiSchneesicher
Familie und KinderPreisniveau
Snowboard/FreestyleBewertung schreiben ›

Übersicht Pisten & Lifte im Skigebiet Achensee

Pisten

Lifte

Weitere Informationen

Blaue Pisten9 km Schlepplifte10Saisonstart17. April 2016
Rote Pisten30 km Sessellifte6Saisonende2. April 2017
Schwarze Pisten7 km Gondelbahnen1Gletscher
Skirouten0 km Züge & Bahnen0Min. Höhe930 m
Gesamt46 km Kapazität14600 Pers./Std.Max. Höhe1870 m

travelOrte im Skigebiet Achensee

travelSkigebiete von Achensee im Überblick

Das Highlight: Aktiv im Skiurlaub am „Tiroler Fjord“

Fjorde in Österreich? Die gibt’s am Achensee! Nicht zu Unrecht trägt der Achensee den Spitznamen „Tiroler Fjord“. Ähnlich wie in Norwegen fallen die Berghänge an einigen Stellen steil in das glasklare Wasser des Sees. Der See selbst ist in der Skiregion Achensee natürlich Mittelpunkt. Egal, ob beim Eislaufen, beim Snowkiten, Winter- oder Schneeschuhwanderungen – Skiurlauber haben den Achensee fast immer im Blick. Einen perfekten Blick auf die Region gibt es übrigens im Sommer von der außergewöhnlichen Aussichtsplattform „Adlerhorst“ auf dem Gschöllkopf (2.039 m). Auch, wenn der See hier ausnahmsweise vom Rofangebirge verdeckt wird.

Freestyle & Freeride im Skigebiet Achensee

Snowparks 0Tables
HalfpipeBoxen
QuarterpipeRails
BoardercrossFreeride erlaubt
KickerFreeride-Zone

Skipasspreise (Nebensaison)

6-Tages-Skipass Kinder Erwachsene Gratis bis
Region Achensee EUR 102.00 EUR 169.00
Christlum EUR 100.00 EUR 170.00 5 Jahre
Rofan EUR 73.00 EUR 121.00 6 Jahre
Karwendel EUR 78.00 EUR 119.00

Skipasspreise (Hauptsaison)

6-Tages-Skipass Kinder Erwachsene Gratis bis
Region Achensee EUR 102.00 EUR 169.00
Christlum EUR 100.00 EUR 170.00 5 Jahre
Rofan EUR 73.00 EUR 121.00 6 Jahre
Karwendel EUR 78.00 EUR 119.00
 

Schneehöhen
Achensee

Berg60 cm
Tal10 cm
open - dicht
hoogten

Die Informationen gelten für das Skigebiet Christlum. Während der Saison werden die Daten täglich aktualisiert.

Pistenzustand gut
KM an offen Pisten 27.0
Offene Lifte11 von 11
Rodelbahn geöffnet offen
Snowpark nicht vorhanden
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote