Skip to navigation Skip to main content
Bild - Fischen im Allgäu
© Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • Höhe: 760 - 1700 Meter
  • Fünf überschaubare Skigebiete im Allgäu
  • Schneesicher dank Schneekanonen
  • Ideal für Langlauf und Winterwanderungen

Die Hörnerdörfer bieten Wintersportgenuß vom Feinsten. Im Allgäu liegen die fünf überschaubaren Skigebiete mit über 85 Pistenkilometern, die vor allem bei Familien sehr beliebt sind. Aber auch fortgeschrittene WintersportlerInnen werden auf einigen anspruchsvollen Abfahrten und in den beiden Snowparks beim Snowboarden und Skifahren in den Hörnerdörfern herausgefordert. Ausreichend Beschneiungsanlagen sorgen für Skivergnügen bis ins Tal.

Was genau sind die Hörnerdörfer?

Nun, wer oder was sind die Hörnerdörfer? Dazu gehören, wie der Name schon vermuten lässt, mehrere Wintersport-Orte, wie das einsteigerfreundliche Fischen im Allgäu oder das schneesichere Obermaiselstein in der Nähe zum Ski-Paradies Grasgehren-Riedbergerhorn. Doch damit nicht genug. Das größte Skigebiet bei Bolsterlang mit dem Weiherkopf und Bolsterlanger Horn ist ebenso ein Teil der Hörnerdörfer, wie das Ofterschwanger Horn bei Ofterschwang mit einer rasanten FIS-Strecke und das abwechslungsreiche Balderschwang am Hochschelpen und Riedberger Horn. Mit dem Hörnerschnee(S)paß-Ticket gibt es einen Skipass für alle Skigebiete.

Zum Skigebiet
Afbeelding - Slopes Map 1 - Hörnerdörfer

Hörnerdörfer - 90,3 km

Offen
  • Blau 33,2 km
  • Rot 40,2 km
  • Schwarz 10 km
  • Skirouten 6,9 km

Berg: 110 cm

Tal: 50 cm

  • Schlepplifte 20
  • Sessellifte 8
  • Gondeln 3
  • Züge 0
  • Gletscher Nein
  • Geschwindigkeit 33370 p/Stunde
Afbeelding - Slopes Map 1 - Hörnerdörfer