10. Juli 2019 Von: Thijs in News | 0 Kommentare

Nicht nur in den großen Skigebieten dürfen Skifahrer und Snowboarder mit großen Veränderungen rechnen. Im Italienischen Südtiroler Wipptal, in Ladurns-Gossensass wird ab kommender Wintersaison ein neuer Sessellift für eine erhebliche Steigerung von Komfort und Schnelligkeit sorgen. Der neue 6er-Sessel Wastenegg wird ab Dezember 2019 für den Transport zum höchsten Punkt im Skigebiet zuständig sein und den direkten Anschluss an die rote Patrick-Staudacher-Piste garantieren.

Der neue Sechser

Der alte Vierer, der seit 2002 zum höchsten Punkt des Skigebiets fuhr, hat ausgedient. Fortan transportiert der neue Sechser Skifahrer und Snowboarder in nur fünf Minuten auf eine Höhe von 2.023 m. Der Verlauf der Liftstrecke bleibt gleich. Die Tal- und Bergstation erhalten ein stylisches, rot-schwarzes Pinifarina-Design. Die Sessel werden mit Wetterschutzhaube und Kindersicherung ausgestattet. Geplanter Eröffnungstermin ist im Dezember 2019.

Zahlen & Fakten des neuen Wastenegg Sessellifts in Ladurns

Bergstation: Wastenegg Länge: 1.519 m
Höhe Bergstation: 2.023 m Höhenunterschied: 511 m
Geschwindigkeit: 5 m/s Fahrzeit: ca. 05:04 min
Sesselkapazität: 6 Personen Kapazität: 2.600 P/h
Anzahl Sessel: k.A. Ort: Ladurns

Die Patrick-Staudacher-Piste

Der neue Sechser sorgt unter anderem für einen direkten Anschluss an die Patrick-Staudacher-Piste. Diese herrliche, rote Piste ist 1.200 m lang und überbrückt 400 Höhenmeter. Patrick Staudacher ist der lokale Held, der im Jahr 2007 in Åre Weltmeister im Super G wurde. Neben seiner Piste, liegt auch die herausfordernde Ladurns lV (schwarz), die ebenfalls von der Bergstation des Wastenegg Sessels erreichbar sein wird.

Bergstation Wastenegg stoeltjeslift Ladurns
(Foto: © Bergbahnen Ladurns - Leitner ropeways)

Mehr Infos zum Skigebiet Ladurns

Das Skigebiet Ladurns-Gossensass ist Teil der Skiregion Südtiroler Wipptal, wozu auch die Teilskigebiete Ratschings-Jaufen und Rosskopf gehören. Hier können Skifahrer und Snowboarder aus rund 15 Kilometern Piste wählen, die alle auf schneesicheren Nordhängen liegen. Das Skigebiet ist klein, aber dennoch ein großer Anziehungspunkt für Familien. Kinder und Anfänger-Skifahrer können hier in aller Ruhe ihre ersten Spuren in den Schnee ziehen. Auch im nahegelegenen San Antonio (1.246 m) befindet sich ein Übungshang. Für die Allerkleinsten eignet sich Fichti´s Kinderland besonders gut, um die ersten Erfahrungen auf Skiern im Schnee zu machen. Und ist Skifahren mal nicht mehr so interessant, geht es auf der 6,5 Kilometer langen Rodelbahn rasant in Richtung Tal. Die gemütlichen Berghütten Pfeifferhuisile, Ladurnerhütte und Edelweisshütte laden zu einem leckeren Südtiroler Lunch ein. Der 6-Tages-Skipass für Erwachsene kostet hier lediglich €200,-.

Wastenegg stoeltjeslift Ladurns
(Foto: © Bergbahnen Ladurns - Leitner ropeways)
Kommentare

Kommentar schreiben

Ich bin leidenschaftlicher Skifahrer und immer auf der Suche nach den besten Après-Ski-Lokalen. Spaß und gute Unterhaltung gehören im Skiurlaub einfach dazu. Bei Snowplaza kennen mich die Kollegen als Après-Ski-Experten mit den besten Tipps für die angesagtesten Nachtclubs, die gemütlichsten Berghütten und den neuesten Liedern zum Feiern.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote