4. März 2019 Von: Max in 'Bergwetter'' | 0 Kommentare

In dieser Woche können Skifahrer und Snowboarder in den Alpen wirklich mit allem rechnen. Von sonnig und trocken am Dienstag bis nass und grau am Donnerstag. Zwischendurch etwas Schnee. Auch der Föhnwind wird sich gegen Ende der Woche in den Skigebieten der Schweiz, Italien und Österreich bemerkbar machen. Die Kunst besteht in den kommenden Tagen darin, die Sonnenstunden auszumachen und diese am besten zu nutzen. Snowplaza gibt einen Überblick welche Tage am schönsten werden.

Frischer Wochenstart

Heute und morgen zieht noch etwas kältere Luft aus Westen über die Alpen. Wo sich heute noch die Sonne hinter Schnee und Wolken versteckt, wird morgen etwas mehr blauer Himmel zu sehen sein. Ab Dienstagmorgen klart es von Frankreich her auf, in Salzburg und der Steiermark schneit es noch ein wenig. Spätestens ab Dienstagmittag scheint auch in ganz Österreich und Italien wieder kontinuierlich die Sonne. Auch am Mittwoch lässt sie sich von den Berner Alpen bis in die Steiermark und in allen nördlicher liegenden Alpenregionen etwas länger blicken. Die Temperaturen am Dienstag reichen von 8°C im Tal auf 700 m bis -7°C auf 2.500 m. Am Mittwoch deutlich wärmer mit bis zu 6°C auf 2.000 m.

Warth-Schröcken

Regen und Schnee

Ab Mittwochabend ist es dann vorbei mit dem schönen Skifahrerwetter und nur die Hartgesottenen werden am Donnerstag auf den Skipisten unter 1.800 Meter zu finden sein. Denn die Kombination aus niederschlagsreichen Wolken aus Nordwesten und einer kräftig-warmen Südströmung bringen bis auf diese Höhe Regenfälle mit sich. Glücklicher können sich am Donnerstag alle Gletscher und Skigebiete ab 2.500 Meter schätzen. Dort können stellenweise bis zu 100 cm Neuschnee fallen. Den Abschluss eines ereignisreichen und vor allem stürmischen Donnerstags bildet eine erneute Kaltfront aus Westen, die wieder für kältere Temperaturen im Alpenraum sorgen wird. Auch das Wochenende bleibt tendenziell wechselhaft und stürmisch mit südlichem Föhneinfluss.

Alta Badia

Kühtai

Praktische Wetterlinks

Kommentare

Kommentar schreiben

Aufgewachsen im schönen Bayern, hatte ich die Berge stets in greifbarer Nähe. Im Winter arbeite ich im Zillertal als Snowboardlehrer. Bei Snowplaza berichte ich über die neuesten Trends und News im Wintersport.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote