6. Dezember 2018 Von: Katharina in 'Reisetipps''

In Lech am Arlberg treffen Schnee, Gastfreundschaft, Tradition und mondäne Beschaulichkeit aufeinander. Seit über einem Jahrhundert ist es der “Place to be” für Wintersportler aus der ganzen Welt. Aber auch abseits der Piste lässt der Traditionsort keine Wünsche offen und bringt Winterwanderer, Gourmets und Kulturbegeisterte zum Schwärmen. Hervorragend präsentieren sich auch die Gäste-Unterkünfte. In Lech am Arlberg finden Skifahrer und Snowboarder von der gemütlichen Pension über die geräumige Ferienwohnung bis hin zum preisgekrönten Sterne-Hotel die gesamte Palette. Einige Betriebe überzeugen dabei mit einer Top-Lage unmittelbar an der Piste. Hier geht es morgens ohne Umwege direkt in das Skivergüngen. Snowplaza zeigt Ihnen die zehn besten Unterkünfte mitten im Skigebiet Ski Arlberg.

Burg Vital Resort: Genießer aufgepasst!

Das Fünf-Sterne-Superior Hotel Burg Vital Resort – inmitten der faszinierenden Bergwelt Oberlechs – ist weit über die Grenzen des Arlbergs hinaus bekannt für sein kulinarisches Konzept. Executive Chef Thorsten Probost verwöhnt die Gäste nach allen Regeln der Kunst. Seine Küche wurde mit drei Hauben von Gault Millau und 99 von 100 Punkten im Falstaff Restaurantguide ausgezeichnet. Ebenfalls top: Der prämierte Weinkeller mit nationalen und internationalen Raritäten.

Hotel Goldener Berg: Wellness im Alpin-Style

Das Hotel Goldener Berg im autofreien Oberlech ist einer der beliebtesten Treffpunkte für Wellness hungrige Wintersportler am Arlberg. Der großzügige Alpin-Spa bietet einen spektakulären Blick auf die Lecher Bergwelt. Getreu dem Motto "Back to the real world" basiert er auf rein heimischen Elementen. Hier gibt es Gebirgsbäche zum Kneippen, Biosauna, Brechtlbad, Kräuterdampfquelle und und und.

Hotel Sonnenburg: Wellness für die ganze Familie

Das Hotel Sonnenburg in Oberlech ist überaus familienfreundlich. Kinder sind hier ausdrücklich erwünscht und dürfen gerne auch einmal etwas lauter und ungestüm sein. Während die Kids in der hauseigenen Kinderwelt nach Herzenslust toben, relaxen die Eltern in der großzügigen Wellnessoase, die rein den Erwachsenen vorbehalten ist. Für alle zusammen gibt es eine Familiensauna. Und Wasserratten freuen sich auf das Panorama-Schwimmbad.

Hotel & Chalet Aurelio: Luxuriöses Design-Hotel

Das Fünf-Sterne-Superior Hotel & Chalet Aurelio wurde 2018 als „Austrias Leading Boutique Hotel 2018“ ausgezeichnet. Klein, aber fein – das noble Haus direkt an der Schlegelkopfpiste verfügt über nur 18 Zimmer und Suiten. Sie alle sind individuell eingerichtet und verbinden in harmonischer Weise modernen, zeitgenössischen Stil und Eleganz mit dem alpinen Charme der heimischen Bergwelt.

Chalet Verwall: Elegantes Aparthotel

Das Chalet Verwall an der Schlosskopfpiste ist ein wahres Schmuckstück. Die Appartements verfügen über ein edles Dekor aus Kiefernholz. Tiroler Bauweise im angelehnten Jugendstil trifft auf naturbelassenes, altes Lärchenholz und ein besonderes Beleuchtungskonzept. Sehr praktisch: Der Einkaufsbutler erledigt gratis den Einkauf während die Gäste Ski fahren.

Hotel Bühlhof: Das kleinste Vier-Sterne-Hotel Lechs

Familiäre Atmosphäre wird hier großgeschrieben! Im Hotel Bühlhof direkt an der Abfahrt des Schlosskopflifts fühlen sich die Gäste wie zu Hause. Die Zimmer und Appartements sind geräumig und mit allem Komfort ausgestattet. Das köstliche Frühstück ist der ideale Einstieg in einen tollen Tag im Schnee.

Pension Gallus: Klein, aber fein

Die Pension Gallus liegt zentral, sonnig und direkt am Fuß des Schloßkopflifts. Die vielen Stammgäste schätzen vor allem die familiäre Atmosphäre des Hauses. Die insgesamt sieben Zimmer sind gleichermaßen gemutlich wie komfortabel eingerichtet und verfügen über alle Annehmlichkeiten, die es für einen rundum gelungenen Winterurlaub braucht.

Adlerhof: Ferienwohnungen mit Sonnengarantie

Der Adlerhof befindet sich in sehr sonniger und ruhiger Lage direkt an der Talstation des Schloßkopfliftes. Die vier Appartements bieten Platz für jeweils bis zu fünf Personen. Sie sind alle überaus hell und freundlich eingerichtet und versprühen den gewissen Wohlfühlfaktor. Eine vollausgestattete Küchenzeile gehört ebenso zu den Annehmlichkeiten wie Telefon, Radio und Fernseher.

Chalet 1551: Luxuriöses Ferienhaus mit Butler

Das Chalet 1551 direkt an der Skipiste bietet Platz für bis zu zwölf Personen. Das elegante, über 600 Quadratmeter große Ferienhaus überzeugt mit Komfort auf ganzer Linie. Ein privater Butler kümmert sich um das Wohlergehen der Gäste. Gerne kommt auf Wunsch auch ein privater Koch in das Chalet. Für Entspannung pur sorgt der exklusive, im Haus integrierte Wellnessbereich.

Haus Ganahl: Urlaub mit Freunden

Perfekt für Gruppen! Das gemütliche Haus Ganahl verfügt über neun Zimmer mit insgesamt 15 Betten. Das Ferienhaus ist sehr geschmackvoll und komfortabel eingerichtet. Und sogar Haustiere sind hier willkommen! Auch die Lage ist top: Unmittelbar an der Skipiste, aber auch das Ortszentrum ist nu rein paar Gehminuten entfernt.

Praktische Infos zum Skigebiet Ski Arlberg

Der mondäne Skiort Lech liegt mitten im Skiverbund Ski Arlberg. Das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs bietet unglaubliche 305 Pistenkilometer. Die Wiege des alpinen Skilaufs punktet darüber hinaus mit 200 Kilometer Tiefschneeabfahrten. Vor allem geübte Skifahrern und Freerider sind am Arlberg „zu Hause“. Sie schätzen die hohe Schneesicherheit und die traumhafte, tiefverschneite Kulisse. Aber auch das vielfältige Pistenangebot hält für jeden den persönlichen Lieblingsrun bereit. Weitläufige, flache Pisten für Einsteiger treffen auf steile Herausforderungen, wie den „Langen Zug“. Besonderer Tipp: Der Run of Fame führt sportliche Skifahrer und Snowboarder an einem Tag von St. Anton über Lech Zürs bis nach Warth-Schröcken und zurück. Am Ende winkt eine Plakette, die schon jetzt Kultstatus hat.

Servus! Mein Name ist Katharina. Die Liebe zum Schnee wurde mir bereits in die Wiege gelegt. Als Tochter zweier skibegeisterter Eltern, stand ich im zarten Alter von zwei Jahren das erste Mal auf Ski. Zu Hause bin ich seit jeher in München. Das Beste an meiner Heimatstadt: Die Nähe zu den Bergen!