19. März 2017 Von: Sarah in 'Reisetipps''

Skifahrer und Snowboarder wollen natürlich im Skiurlaub am liebsten 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche auf der Skipiste sein. Geschlafen wird dann, wenn der Skiurlaub vorbei ist. Aber es gibt auch Wintersportler, die nicht völlig skipistenverrückt sind und auch gerne mal einen halben oder einen ganzen Tag abseits der Skipiste verbringen. Auch dafür bietet Mayrhofen reichlich Aktivitäten an, wenn Skiurlauber mal einen skifreien Tag einlegen wollen. Snowplaza stellt sieben Dinge vor, die Skifahrer in Mayrhofen sonst noch machen und an einem skifreien Tag tun können.

1. Mit der Snow Limo fahren

Als Einstiegstipp, für Skifahrer und Snowboarder, die sich doch irgendwie nicht so richtig von der Skipiste trennen können, aber trotzdem mal einen Tag lang nicht selbst auf den Brettern stehen wollen, bietet das Skigebiet

2. Iglu selber bauen

Einen Tag lang mal keine Lust auf die Skipiste, aber so richtig können Sie nicht ohne Schnee und Eis? Für solche Fälle bietet der

3. Winterwandern auf dem Panoramarundweg

Wer nach all dem Après-Ski und durchzechten Nächten das Gefühl hat, er müsste mal einen Tag abseits der Skipiste verbringen, für den bietet sich eine

4. ErlebnisSennerei Zillertal besuchen

Dieser Tipp ist sicher besonders interessant für Skifahrer, die mit Kindern im Skiurlaub sind und einen Tag abseits der Skipiste verbringen wollen. Denn in der 5. Eisklettern am gefrorenen Wasserfall

Anstatt wie sonst den Berg hinunterzufahren, können Skifahrer an einem skifreien Tag in Mayrhofen ja auch stattdessen einfach mal den Berg raufklettern. Denn die Region um Mayrhofen bietet zahlreiche Wasserfälle, die im Winter zufrieren und sich perfekt fürs

6. Schwimmen im Erlebnisbad Mayrhofen

Wer einmal die luftigen Höhen gegen das Element Wasser tauschen will, der verbringt seinen skifreien Tag im 7. Übernachten in der White Lounge

Skifahrer, die nicht nur Abwechslung von der Skipiste, sondern auch vom Hotel möchten, denen sei die

Weitere Informationen über Mayrhofen

Wer nach einem skifreien Tag doch wieder auf die Skipiste möchte, findet in Das könnte Sie auch interessieren

Zurück nach oben ▲

Hallo, ich bin Sarah. Meine Skikarriere begann mit Benjamin Blümchen-Skiern, mit denen ich wohl mehr angegeben habe, weil sie so schön rosa waren, anstatt dass ich wirklich damit gefahren bin. Heute bin ich für Snowplaza auf den Pisten unterwegs und berichte von meinen Erlebnissen im Snowplaza Blog.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote

Reiseblog

20. Mai Neue Talabfahrt im Großglockner Resort Kals-Matrei genehmigt
19. Mai Rekordversuch: alle 4.000er Europas in 59 Tagen besteigen
17. Mai Small Talk Tipps: Gute Unterhaltung im Skilift