6. Juli 2016 Von: Karl in 'Skigebiete unter der Lupe'' | 0 Kommentare

Salzburger Sportwelt

Es sieht fast danach aus, als könnte dieses Skigebiet in Österreich Ihr neues Lieblingsskigebiet werden. Warum? Na, wie wäre es zum Beispiel mit über 230 Pistenkilometern, acht Wintersportorten und einem Thermen und Après-Ski-Angebot, das sich sehen lassen kann? Und das Beste daran, die Salzburger Sportwelt liegt nur rund eine Autostunde von Deutschland entfernt. Doch das waren noch längst nicht alle Gründe, weshalb Sie einen Skiurlaub im Salzburger Land planen sollten. Snowplaza hat 13 Gründe gefunden, warum die Salzburger Sportwelt auf jeden Fall Ihr neues Lieblingsskigebiet werden kann.

1. Hermann-Maier-Weltcup-Piste meistern

Österreichs wohl bekanntester Skifahrer Hermann Maier hat seine eigene Skipiste im Skigebiet am Skiort Flachau, auch Grießenkar genannt. Als Teil der Salzburger Sportwelt gehört dieser Hang mit über 630 Metern Streckenlänge zu den herausfordernsten Skipisten der Alpen. Meistern Sie die Höhendifferenz von über 190 Meter auch so schnell wie Hermann Maier?

Wie einst Hermann Maier geht es die Weltcup-Piste in Flachau hinunter

Wie einst Hermann Maier geht es die Weltcup-Piste in Flachau hinunter

2. Tubingbahn in Wagraini's Winterwelt hinunter sausen

An der Mittelstation der roten 8er-Gondel kommt bei den kleinsten Skifahrern und Snowboardern echtes Rennfahrer-Feeling auf. Denn auf einem Gummireifen geht es dann die Tubingbahn in Waigrini's Winterwelt hinunter. Die Rennstrecke aus Schnee versteckt sich im Wald und ist dabei gut mit dem Zauberteppich zu erreichen.

3. Märchenhaften Winterwald in Radstadt-Altenmarkt bewandern

Wenn es mal wieder nicht so richtig weiß werden will in Deutschland, können Schnee- und Winterliebhaber in der Natur rum um Radstadt-Altenmarkt einen wahren Traum aus Schnee genießen. Egal ist, ob Sie dabei Winterwanderungen durch die Salzburger Sportwelt unternehmen möchten, oder die 180 km gespurten Loipen erkunden möchten, es erwartet Sie ein märchenhafter Winterwald.

4. Durch den Absolut Park in Flachauwinkl springen

Ein wahres zu Hause für Freestyler bietet der Absolute Park in Flachauwinkel, der sich zu einem der größten und bekanntesten Snowparks Europas entwickelt hat. Auf über 100 Obstacles in 6 verschiedenen Bereichen können Anfänger bis Profis in die Lüfte springen und mit vielfältigen Stunts ihr Können unter Beweis stellen. Denn hier findet das Freestylerherz alles was es nötig hat um glücklich zu sein.

5. Nach dem Skifahren in der Erlebnis-Therme Amadé relaxen

Nicht nur für Familien gilt das Motto: Entspannen, Aufwärmen und Spaß haben. In der Erlebnis-Therme Amadé in Altenmarkt im Pongau finden Skifahrer und Winterurlauber Erholung und Abwechslung verteilt auf 11 Becken mit unterschiedlichen Temperaturen und Sole-Konzentration. Für Kinder sorgt die Einzel-Looping Rutsche für Bauchkribbeln.

Entspannen für die Erwachsen, Badespaß für die Kinder in der Erlebnis-Therme Amadé

Entspannen für die Erwachsen, Badespaß für die Kinder in der Erlebnis-Therme Amadé

6. Beim Familienfest am 12. Februar 2017 tolle Preise gewinnen

Ein Höhepunkt in jedem Jahr ist das Monte Popolo Familienfest in Eben im Pongau. Verschiedene Skigeschicklichkeitsstrecken, lustige Spielstationen und farbenfrohe Gesichter und Tatoos an der Schminkstation bieten Spaß und Unterhaltung im Schnee für die ganze Familie. Dazu gibt es tolle Preise zu gewinnen.

Tolle Skipreise gewinnen auf dem Monte Popolo Familienfest

Tolle Skipreise gewinnen auf dem Monte Popolo Familienfest

7. Die 50 km lange Tauernloipe ausprobieren

Erkunden Sie das Herzstück des Loipennetzes der Salzburger Sportwelt, die rund 50 km lange Tauernloipe. Diese abwechslungsreiche und landschaftlich einmalige Loipe verbindet die Orte Radstadt, Altenmarkt, Flachau Wagrain und Eben über ein mittelschweres Gelände. Dabei gilt die Strecke bei Langläufern als das Schmuckstück der Skiregion im Salzburger Land.

Die Tauernloipe, das Herzstück der Langlaufloipen in der Salzburger Sportwelt

Die Tauernloipe, das Herzstück der Langlaufloipen in der Salzburger Sportwelt

8. Treufelsroute auf dem Geisterberg überstehen

Es soll spuken auf dem Geisterberg in St. Johann, besonders im Winter, sagen sich die Einheimischen. Gerade auf der Teufelsroute können abenteuerlustige Skifahrer unheimlichen Hexen- und Krampusgestalten begegnen. Doch keine Angst, der Parcours im Familien-Erlebnispark am Geisterpark durch den Familien-Erlebnispark Teufelsroute am Gernkogel macht vor allem riesen Spaß.

Im Familien-Erlebnispark am Geisterpark sind schon Hexen gesichtet worden

Im Familien-Erlebnispark am Geisterpark sind schon Hexen gesichtet worden

9. Die 6,5 km lange Naturrodelbahn Kleinarler Hütte hinunter rodeln

Rodel-Fans aufgepasst! In der Skiregion Salzburger Sportwelt gibt es bis zu 18 Rodelstrecken von den 13 sogar beleuchtet sind. Wem also der Tag auf den Brettern noch nicht aufgegend genug war, fährt hinauf auf eine der Rodelstrecken in der Salzburger Sportwelt und rodelt nach einer deftigen Einkehr die bis zu 6,5 km lange Naturrodelbahn Kleinarler Hütte in Wagrain-Kleinarl zurück ins Tal.

10. In der Erlebnis Wasserwelt Wagrain die Wasserrutschen testen

Eine wahre Badeoase erwartet Skifahrer und Wintersportler in Wagrain-Kleinarl mit der Erlebnis Wasserwelt Wagrain. Neben großen Pools und einem Kinderbereich, können sich Erwachsene im weitläufigen Sauna- und Wellnessbereich entspannten. Unterdessen können die Kinder die schnellen und extra langen Rutschen Erlebnis Wasserwelt Wagrain ausgiebig testen.

Die Rutschen in der Erlebnis Wasserwelt Wagrain sind nicht nur für Kinder

Die Rutschen in der Erlebnis Wasserwelt Wagrain sind nicht nur für Kinder

11. Auf der Nachtwächter-Tour in Radstadt in die Vergangenheit reisen

Unternehmen Sie eine Reise zurück in die Vergangenheit. Entdecken Sie die einstige Handelsstadt zwischen Radstädter Tauern und Pass Lueg und erhalten Sie spannende Einblicke in die Geschichte von Radstadt auf einer geführten, mystisch-nostalgischen Nachtwächter-Tour in Radstadt. Der Eintritt ist dabei gratis.

Zurück in die Geschichte geht es in Radstadt auf einer gratis Nachtwächter-Tour

Zurück in die Geschichte geht es in Radstadt auf einer gratis Nachtwächter-Tour

12. Ausschlafen und ein Langschläferfrühstück genießen

Im Urlaub wie zu Hause fühlen. Auf die Wünsche und Bedürfnisse haben sich die Gastgeber in der Salzburger Sportwelt spezialisiert und gekonnt eingestellt. Um nach dem Ausschlafen auch passend in den Tag zu starten, gibt es von vielen Gastgebern zum Beispiel ein Langschläferfrühstück angeboten.

Ausschlafen gehört zum Urlaub dazu, genauso wie ein Langschläferfrühstück

Ausschlafen gehört zum Urlaub dazu, genauso wie ein Langschläferfrühstück

13. Naturnah im Bauernhof übernachten

Wer Urlaub auf dem Bauernhof macht, kann der Natur eigentlich nicht näher kommen. Auf über 83 Bauernhöfen der Salzburger Sportwelt lernen Kinder das bäuerliche Leben kennen, können die gesunde Bergluft aufsaugen und sich mit dem alltäglichen Leben und den unzähligen Tieren der Almen vertraut machen. Auch im Winter ein wahres Kinder- und Naturparadies.

Natur, Winter und das Salzburger Land vereint bei einem Urlaub auf dem Bauernhof

Natur, Winter und das Salzburger Land vereint bei einem Urlaub auf dem Bauernhof

Fazit: Skiparadies mit 230 Pistenkilometer für Anfänger bis Profis

Mit den acht Skiorten Flachau, Wagrain-Kleinarl, St. Johann-Alpendorf, Radstadt, Altenmarkt-Zauchensee, Eben und Filzmoosder bieten die Salzburger Sportwelt für jeden Skifahrertypen das richtige für den Skiurlaub. Schon die Kinder werden durch die ausgezeichneten Skischulen bestens betreut. Abwechslung kommt für Anfänger und Profis sowohl auf den Pisten der Skigebiete, in den Snowparks und natürlich auf der Hermann-Maier-Weltcupstrecke in Flachau auf. Abseits der Pisten ist für ein familienfreundliches Programm auf dem Schlitten, in der Therme oder beim naturnahen Winterurlaub auf dem Bauernhof gesorgt.

Weitere Infos zum Skigebiet Salzburger Sportwelt

Kommentare

Kommentar schreiben

Glück auf und Hallo! Die Liebe zum Schnee wurde mir in die Wiege gelegt. In der Schule hatte ich Wintersport als Unterrichtsfach, der Grundstein für mein Lebenshobby Snowboarden. Im Skiverbund SkiBig3 in den Rocky Mountains in Kanada fühle ich mich am wohlsten.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote