28. Dezember 2021 Von: Kathrin in News

Gute Nachrichten! Das kleine, aber feine Skigebiet Filzmoos in Ski amadé hat eine neue Sesselbahn. Sie ersetzt die alte 2er-Mooslehenbahn, die noch aus dem Jahr 1984 stammt und schon viele Jahre reif für den Ruhestand war. Trotz der Coronakrise und der Verluste, die die Skigebiete erlitten haben, konnte das Projekt umgesetzt werden. Die Pläne wurden bereits Ende letzten Jahres vom neuen Eigentümer der Filzmooser Bergbahnen angekündigt. Neben der neuen, modernen 6er-Sesselbahn wurde am Roßbrand auch ein neues Langlaufgebäude gebaut. 

Neue Sesselbahn in Filzmoos

Viele Skigebiete mussten wegen der Coronakrise Investitionen zurückstellen. Zum Glück ist das in dem familienfreundlichen Skigebiet Filzmoos nicht der Fall. Matthias Moosleither ist seit 2019 Eigentümer der Filzmooser Bergbahnen und hat sich trotz des Umsatzrückgangs für die Umsetzung der großen Pläne entschieden. Er ist zuversichtlich, dass sich in der nächsten und übernächsten Saison alles wieder normalisieren wird. Nach fast 40 Jahren treuer Dienste ist daher das Ende der wackeligen Doppelsesselbahn eingetreten. Ab der Skisaison 2021/2022 bringt eine neue 6er-Sesselbahn die Wintersportler auf den Berg. Die Modernisierung der Mooslehenbahn kostete rund 10 Millionen Euro. Das neue Langlaufgebäude an der Bergstation der Papageno-Gondelbahn war mit einer halben Million Euro ebenfalls keine kleine Investition.

Zahlen & Fakten zur neuen Mooslehenbahn in Filzmoos

Bergstation:Möslehen Länge: 1.180 m
Höhe Bergstation: 1.353 m Höhenunterschied: 279 m
Geschwindigkeit: 5 m/Sek. Zeit: ca. 4:00 min
Liftkapazität: 6 Personen Kapazität: 2.400 Pers./Stunde
Anzahl Kabinen: unbekannt Ort: Filzmoos

Skigebiet Filzmoos

Filzmoos ist ein familienfreundliches Skigebiet im Salzburger Land und Teil der weitläufigen Salzburger Sportwelt. Mit rund 21 Pistenkilometer ist das übersichtliche Skigebiet ein perfektes Wintersportziel für Familien mit Kindern und Naturliebhaber. Gedränge ist hier ein Fremdwort, so dass die schöne Berglandschaft in Ruhe genossen werden kann. Im Bambini-Land können schon die kleinsten Skifahrer ungestört das Kurvenfahren üben, um dann bald mit dem Skikurs den Rest des Skigebiets zu erkunden. Das Skigebiet ist in zwei Teile unterteilt, von denen der Teil nahe der Papagenobahn anspruchsvoller ist als der Teil am Großberg. Auf den Pisten gibt es mehrere gemütliche Berghütten, in denen sich hungrige SkifahrerInnen und SnowboarderInnen mit einem leckeren Kaiserschmarrn oder einem saftigen Schnitzel stärken können. Darüber hinaus bietet Filzmoos fantastische Langlauf- und Wandermöglichkeiten. Anzuraten ist die 16 km lange Höhenloipe, wo auch das neue Langlaufgebäude errichtet wurde.

Was ist es doch jedes Mal ein herrliches Gefühl, die ersten Schritte in den knirschenden Schnee zu setzen. Ob auf Skiern oder mit den Schneeschuhen, es bleibt für mich ein besonderes Erlebnis.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote