11. September 2020 Von: Thijs in News

In Sölden rückt der Start der Wintersaison 20/21 immer näher. In nur wenigen Wochen kann auf dem Rettenbach- und Tiefenbachgletscher Ski gefahren werden. Auch der Beginn der Skiweltcup-Saison steht vor der Tür. Der Weltcup beginnt am 17. und 18. Oktober, diesmal allerdings ohne Zuschauer. In diesem Weblog geben wir einen Überblick über die Corona-Maßnahmen in Sölden.

Übersicht über die Corona-Maßnahmen in Sölden*

Sölden ist jedes Jahr eines der ersten Gletscherskigebiete in Österreich, in dem wieder Ski gefahren werden kann. Die Skisaison beginnt hier in wenigen Wochen. Sölden hat eine Reihe von Richtlinien aufgestellt, um sicherzustellen, dass die Wintersaison 2020/2021 sicher und gesund verläuft. Nachfolgend eine Übersicht über die Corona-Maßnahmen in Sölden:


  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist in den Kassengebäuden, Liftstationen, Aufzügen (Gondeln, Sesselliften, Schleppliften, Förderbändern), Bergrestaurants, Toiletten, Skibussen und Skibushaltestellen Pflicht.
  • In allen Restaurants ist ein ausreichender Abstand zwischen den Tischen sowie Trennwände vorhanden. Nur am Tisch kann der Mundschutz abgelegt werden.
  • Alle Getränke- und Speisekarten sind digital verfügbar. Diese können über die iSki Sölden App, die Website oder den QR-Code im Restaurant eingesehen werden.
  • In den Schirmbars des Skigebiets findet kein traditioneller Après-Ski statt. In den Bars arbeiten Bedienungen und gibt es feste Sitzplätze. Zwischen den verschiedenen Tischen wird ausreichende Abstand gehalten. Musik in Restaurants und Bars spielt im Hintergrund und vermeidet bewusst die traditionelle Après-Ski-Atmosphäre.
  • Die wöchentlichen Veranstaltungen Indian Girl (Ski Show) und Electric Mountain Partys finden in dieser Saison nicht statt. Über das Electric Mountain Festival (8. und 9. April 2021) und Hannibal (16. April 2021) wurde noch keine Entscheidung getroffen.
  • Das wöchentliche Nachtskifahren und Nachtrodeln, der Hüttenabend im Bergrestaurant Tirolerstube, das  ELEMENTS by night und das Summit Dinner finden statt.
  • Desinfektionsmittel sind an verschiedenen Orten erhältlich.
  • Toiletten und Lifte werden regelmäßig desinfiziert.
  • Es wird ein besonderes Augenmerk auf die Reinigung und Desinfektion von beispielsweise Tischen, Bars, Handläufen, Türgriffen und sanitären Einrichtungen gelegt.
Skifahren in Sölden

Weitere Informationen zu Skifahren in Sölden

Sölden ist ein beliebtes Urlaubsziel im Ötztal und hat dank des Rettenbach- und Tiefenbachgletschers eine lange Skisaison. Die Pisten von Sölden erreichen bis zu 3340 Meter und sind in der Regel bereits Mitte September geöffnet. Im Laufe des Winters wächst das Pistenangebot auf mehr als 140 Kilometer. Einige Highlights von Sölden sind die breiten Gletscherabfahrten, die kilometerlange Talabfahrt ins Dorf und der weitläufige Area 47 Snowpark am Giggijoch. In einer der unzähligen Berghütten im Skigebiet Sölden kann man sich entspannen und viele Köstlichkeiten genießen.


*Snowplaza ist nicht verantwortlich für Änderungen an der obigen Liste. Konsultiere vor deinem Urlaub immer die Website des Skigebiets und beachte auch die von der Regierung festgelegten Regeln.

Ich bin leidenschaftlicher Skifahrer und immer auf der Suche nach den besten Après-Ski-Lokalen. Spaß und gute Unterhaltung gehören im Skiurlaub einfach dazu. Bei Snowplaza kennen mich die Kollegen als Après-Ski-Experten mit den besten Tipps für die angesagtesten Nachtclubs, die gemütlichsten Berghütten und den neuesten Liedern zum Feiern.