6. September 2020 Von: Thijs in News

ACHTUNG: Dieser Weblog wird nicht mehr aktualisiert. Aktuelle Informationen über die Corona-Maßnahmen findest du hier: Corona und Bergurlaub 2021 - Neuigkeiten zum Coronavirus

Natürlich plant auch das Skigebiet Ski Arlberg in dieser Wintersaison wieder Skifahrer und Snowboarder auf den Skipisten des österreichischen Skigebietes zu empfangen. Doch wer auf den über 300 Pistenkilometern sicher und gesund unterwegs sein will, muss sich, sobald der Wintersport wieder möglich ist, an die wichtigsten Corona-Maßnahmen halten. Auf Snowplaza haben wir die wichtigsten Corona-Maßnahmen für alle Teilskigebiete Lech - Oberlech - Zürs und St. Anton - St. Christoph - Stuben für dich zusammengefasst. 

Übersicht über die Corona-Maßnahmen in Ski Arlberg*

Der Arlberg ist eine Bergkette zwischen den österreichischen Bundesländern Vorarlberg und Tirol. Mit 2.811 Metern ist der Valluga der höchste Berg in dieser Gegend, und Freerider wissen das nur zu gut. Off-Piste-Skifahrer finden hier hervorragende Möglichkeiten und das Pistenangebot ist ziemlich herausfordernd. In dieser Saison müssen Skiurlauber viel Rücksicht und Geduld mitbringen und die Abstands- und Mund-Nasen-Schutz-Regeln beachten. 

Aktuelle Informationen: Corona-Maßnahmen im Skigebiet Ski Arlberg >

Nachfolgend eine Übersicht darüber, was man während der Wintersaison 2020/2021 in Ski Arlberg beachten sollte:

  • In geschlossenen Fahrbetriebsmitteln (Kabinen) und Sesselbahnen mit Windhauben und in geschlossenen Zugangsbereichen besteht für Personen ab dem vollendeten 14. Lebensjahr die Verpflichtung eine FFP2-Maske zu tragen.
  • In sämtlichen Bahn-/Liftgebäuden (Zugang, Abgang, Kassa, Toiletten usw.), in den Anstehbereichen und bei sämtlichen Bahn-/Liftfahrten (Schlepplifte, Sesselbahnen, Pendelbahnen, Einseilumlaufbahnen usw.) ist ein Mund-Nasen-Schutz (MNS) zu tragen (ausgenommen von dieser Regelung sind ausschließlich Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr).
  • Neben einem klassischen Mund-Nasen-Schutz sind auch Skimasken, Schals, Bandanas, Buffs und andere Kleidungsstücke zum Bedecken von Mund und Nase zulässig.
  • In Gebäuden (u.a. Tal- und Bergstationen) werden Informationssäulen und -tafeln zu den geltenden Corona-Maßnahmen aufgestellt. Handdesinfektionsmittel sind ausreichend vorhanden.
  • In geschlossenen Fahrbetriebsmitteln (Kabinen) und Sesselbahnen mit Windhauben besteht eine Kapazitätsbeschränkung auf max. 50%.
  • Die Einteilung der Warteschlangen vor den Skiliften wird optimiert und ein Mund-Nasen-Schutz ist hier Pflicht.
  • Alle Liftkabinen, Toiletten, Kassen und weitere öffentliche Einrichtungen werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert.
  • Alle Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe sind gesetzlich bis zum 25.01.2021 geschlossen.
  • Alle Mitarbeiter mit Gästekontakt werden vor ihrem ersten Arbeitstag auf Corona getestet. Regelmäßige Folgetests sind ebenfalls geplant. Zusätzlich müssen die Mitarbeiter einen Mund-Nasen-Schutz tragen.
  • Der Onlineverkauf von Skipässen mit Pickup-Boxen sowie Verkaufsautomaten sollen ab Beginn des Winters möglich sein. Übernachtungsgäste können den Skipass auch bei 250 Unterkünften erwerben.
  • Es wird empfohlen kontaktlos zu bezahlen (auch über die meisten Smartphone-Wallets möglich).
  • Die Ski Arlberg-APP wird regelmäßig aktualisiert und verbreitet mittels Push-Nachrichten nützliche Informationen.
Sessellift im Skigebiet Ski Arlberg

Weitere Informationen über Ski Arlberg

Ski Arlberg ist eines der bekanntesten Skigebiete Österreichs. Die Skidörfer St. Anton, Lech und Zürs sind durch ein Skigebiet mit über 300 Pistenkilometern verbunden. Das Skigebiet ist besonders bei fortgeschrittenen Skifahrern beliebt, da die Pisten sehr herausfordernd sind. Wer das gesamte Skigebiet entdecken möchte, kann den Run of Fame Arlberg fahren und auch der Weisse Ring ist eine legendäre Skiroute. Die Pisten des Rendl und Warth-Schröcken sind etwas einfacher und entspannter. Freerider haben die Möglichkeit, in Ski Arlberg Heliski zu fahren.

*Snowplaza ist nicht verantwortlich für Änderungen an der obigen Liste. Konsultiere vor deinem Urlaub immer die Website des Skigebiets und beachte auch die von der Regierung festgelegten Regeln.

Ich bin leidenschaftlicher Skifahrer und immer auf der Suche nach den besten Après-Ski-Lokalen. Spaß und gute Unterhaltung gehören im Skiurlaub einfach dazu. Bei Snowplaza kennen mich die Kollegen als Après-Ski-Experten mit den besten Tipps für die angesagtesten Nachtclubs, die gemütlichsten Berghütten und den neuesten Liedern zum Feiern.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote