2. September 2020 Von: Thijs in News

Die SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental ist eines der beliebtesten Skigebiete in Österreich. Der offizielle Saisonstart ist für den 5. Dezember 2020 geplant. Wenn die Schneebedingungen es aber zulassen, kann man dort bereits an den vorhergehenden Wochenenden Skifahren. Auch in der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental müssen Regeln bezüglich des Coronavirus eingehalten werden. In diesem Weblog geben wir einen Überblick über die Corona-Maßnahmen in der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental.

Übersicht über die Corona-Maßnahmen in der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental*

Die Sicherheit und Gesundheit von Gästen, Mitarbeitern und Anwohnern steht in der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental an erster Stelle. Aus diesem Grund werden alle von der Regierung auferlegten Corona-Richtlinien strikt eingehalten. Darüber hinaus hat die SkiWelt eigene Corona-Maßnahmen entwickelt, die speziell auf den Wintersport ausgerichtet sind. Nachfolgend eine Übersicht über die Maßnahmen, die während der Wintersportsaison 2020/2021 in der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental berücksichtigt werden müssen:

  • Skilifte zählen in Österreich zu den öffentlichen Verkehrsmitteln. Wie in allen öffentlichen Verkehrsmitteln in Österreich ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht. Wenn man eine Gondel, einen Sessel- oder Schlepplift (mit 2 Personen) benutzt, muss man daher einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Es gibt keine maximale Anzahl von Personen in den Aufstiegshilfen.
  • In allen geschlossenen Tal- und Bergstationen muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Dies gilt auch für das Kassengebäude, Geschäfte, Skidepots, Toiletten und andere überdachte Bereiche. Desinfektionsmittel werden an allen Eingängen angeboten.
  • An allen Ein- und Ausgängen von Liften und Bergrestaurants sind Schilder mit den Corona-Maßnahmen (auf deutsch und englisch) angebracht. Die Richtlinien werden ebenfalls regelmäßig ausgerufen.
  • Neben herkömmlichen Mundmasken gelten auch Buffs, Bandanas, Schals, Nackenwärmer usw. als Mund-Nasen-Schutz. Es ist wichtig, dass Mund und Nase vollständig bedeckt sind. Man hat keine Gesichtsmaske? SkiWelt-Buffs können an der Kasse für 2 € gekauft werden.
  • Alle Mitarbeiter, die mit Gästen in Kontakt kommen (Lifte und Restaurants), müssen eine Gesichtsmaske tragen und werden regelmäßig getestet.
  • Alle Gondeln werden täglich desinfiziert.
  • Um die Menschenmenge zu verteilen, öffnen alle Lifte, die vom Tal ins Skigebiet fahren, um 8 Uhr morgens. Die Lifte im Skigebiet selbst werden ebenfalls früher fahren.
  • In den Après-Ski-Bars herrscht nicht wie gewöhnlich eine ausgelassene Partystimmung. Die Bars werden im Stile eines Cafés mit Bedienung betrieben. Der Sicherheitsabstand zwischen den Tischen wird berücksichtigt, ruhige Musik spielt im Hintergrund und die Öffnungszeiten sind denen der Lifte angepasst.
  • Die Kinderbetreuung KIKO in Söll bleibt geschlossen.

Weitere Informationen über die SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental

Die SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental liegt 20 km von der Autobahn (Kufstein) entfernt und ist daher leicht zugänglich. Das Skigebiet mit über 280 Pistenkilometern ist von 8 Orten aus erreichbar. Obwohl die Pisten hier nur eine Höhe von 1.957 Metern erreichen, muss man sich normalerweise keine Sorgen um die Schneesicherheit machen (Schneekanonen!). Es gibt Pisten für jedes Level und man kann schöne Skitouren fahren. In den 80 Berghütten ist man genau am richtigen Ort, um die lokalen Spezialitäten aus der Region am Wilden Kaiser und den Kitzbüheler Alpen zu genießen. Beliebte Urlaubsziele in der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental sind Westendorf, Ellmau, Söll, Scheffau am Wilder Kaiser und Hopfgarten im Brixental.

*Snowplaza ist nicht verantwortlich für Änderungen an der obigen Liste. Konsultiere vor deinem Urlaub immer die Website des Skigebiets und beachte auch die von der Regierung festgelegten Regeln.

Ich bin leidenschaftlicher Skifahrer und immer auf der Suche nach den besten Après-Ski-Lokalen. Spaß und gute Unterhaltung gehören im Skiurlaub einfach dazu. Bei Snowplaza kennen mich die Kollegen als Après-Ski-Experten mit den besten Tipps für die angesagtesten Nachtclubs, die gemütlichsten Berghütten und den neuesten Liedern zum Feiern.