15. November 2019 Von: Max in Ankündigungen

Bald ist es wieder soweit! Dann wird in der Silvretta Arena Ischgl – Samnaun wieder Ski gefahren. Das Skigebiet, das von unseren Lesern im Jahr 2019 zum besten Skigebiet der Alpen gekürt worden ist, wartet auch in der kommenden Skisaison wieder mit zahlreichen Neuerungen auf und lädt zum populären Top of the Mountain Opening Konzert einen richtigen Knaller-Act ein. Niemand geringeres als die deutschen Reggae-Legenden der Band SEEED werden dort ihre Songs zum Besten geben. Snowplaza informiert über alles Wichtige zum Saisonstart in Ischgl.

Erster Skitag in Ischgl am 28. November 2019

Schon zwei Tage vor dem Top of the Mountain Opening Konzert mit SEEED ist Skifahren in Ischgl möglich. Insgesamt bietet die Silvretta Arena Ischgl Samnaun 239 Pistenkilometer, die bis auf eine Höhe von 2.864 m erkundet werden können. Allgemein liegt ein Großteil der Skipisten in Ischgl auf über 2.000 m, was die Schneesicherheit und damit variantenreiche Abfahrten schon zum Saisonstart ermöglichen. Beim letzten Schnee-Update aus Ischgl konnte man schon einen Blick auf die herrliche Winterlandschaft werfen, die die Lust auf das baldige Eröffnungsevent, die ersten Schwünge in Richtung Idalp und die Fahrt mit den neuen Liftanlagen erst so richtig wecken.

SEEED beim Top of the Mountain Opening Konzert

Glücklicherweise ist in Ischgl schon ein bisschen Schnee als Puffer gefallen, denn die Männer um Peter Fox werden ganz sicherlich einiges davon beim Auftritt wegschmelzen. Mit tanzbaren Beats aus den Genres Reggae, Dub und Hip Hop wird SEEED am 30. November den 14.000 Fans am Sportplatz in Ischgl ziemlich einheizen. Wer also ihre Hits wie „Dickes B“, „Augenbling“ und „Music Monks“ einmal live erleben will, sollte sich schnellstens einen Skipass besorgen. Tipp: Beim Kauf eines Zwei-Tages-Skipasses ist der Eintritt zum Top of the Mountain Opening Konzert kostenlos. Mehr Infos zum Event und Tickets >

Neue Velilleckbahn F1 auf den Pardatschgrat

13,5 Millionen Euro wurden in die neue Velilleckbahn F1 investiert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Der neue 6-er Sessel ist mit 6 m/s der schnellste Lift im Skigebiet und transportiert seine Gäste auf luftige 2.620 m Höhe zum Pardatschgrat in die Nähe der Bergstation der Gratbahn B8. Auch in Sachen Design ist der Lift und seine Sessel ein Einzelstück. Die Rückseiten der Sessel wurden mit der lokalen Pflanzenwelt bedruckt. Ergonomisch geformte, 520 mm breite Einzelsitze und ein sehr leiser Betrieb der Anlage sorgen für zusätzlichen Komfort beim Aufstieg.

Velilleckbahn F1
Komfortabel, schnell und wunderschön anzusehen: die neue Velilleckbahn F1 (Foto: © TVB Ischgl)

Zahlen und Fakten 6-er Sessel Velilleck F1 Ischgl

Bergstation: Pardatschgrat Länge: 1.948 m
Höhe Bergstation: 2.620 m Höhenunterschied: 572 m
Geschwindigkeit: 6 m/s Fahrzeit: 05:50 min
Sesselkapazität: 6 Personen Kapazität: 2.400 P/h
Anzahl Sessel: 79 Ort: Ischgl

Skipasspreise und Betriebszeiten zum Saisonstart in Ischgl

Die ersten Liftkassen werden am 28.11.2019 in Ischgl ab 08.00 Uhr geöffnet sein. Die ersten Lifte fahren ein halbe Stunde später um 08.30 Uhr. Ein Tages-Skipass in der Silvretta Arena Ischgl - Samnaun kostet in der Skisaison 19/20 für einen Erwachsenen 56 Euro. Sechs Tage kosten 264,50 Euro. Kinder unter 10 Jahren unter Begleitung eines Elternteils fahren kostenlos Ski. Snowplaza-Tipp: Nutzen Sie den Skipass-Kalkulator auf der Webseite von Ischgl, um schon im Vorfeld über alle Preise Bescheid zu wissen. Hier gleich über den Skipass für Ischgl informieren >

Aufgewachsen im schönen Bayern, hatte ich die Berge stets in greifbarer Nähe. Im Winter arbeite ich im Zillertal als Snowboardlehrer. Bei Snowplaza berichte ich über die neuesten Trends und News im Wintersport.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote