12. Juni 2019 Von: Thijs in News | 0 Kommentare

Eigentlich sollte der neue 6er-Sessellift Engstlenalp-Jochpass schon im Jahr 2018 errichtet und eröffnet werden. Aufgrund einiger Beschwerden und der Tatsache, dass Fördermittel ausblieben, musste der Bau letztes Jahr aufgeschoben werden. Mittlerweile stehen die Ampeln für das Liftprojekt wieder auf grün und es kann mit dem Bau des neuen Sessels begonnen werden. Geplante Eröffnung ist nun im Dezember 2019 zum Beginn der neuen Wintersaison im Skigebiet Engelberg-Titlis.

Neuer Sessellift in Engelberg-Titilis: Von zwei nach sechs Personen

Der 2er-Sessellift von der Engstlenalp zum Jochpass auf 2.207 m Höhe ist doch schon etwas in die Jahre gekommen. Nach insgesamt 44(!) Dienstjahren und einer technischen Überholung in 1994 wird der Zweier durch einen Sechser mit Wetterschutzhaube und Sitzheizung ersetzt. Die neue Bergstation wird dabei um 50 Meter nach Osten, die Talstation um 70 Meter nach Südosten verlegt, um die Anlage besser vor Lawinenabgängen zu schützen. Dank einer gesamten Förderkapazität von 2.000 Personen pro Stunde wird Wartezeit zum Fremdwort. Die Kosten des gesamten Projekts belaufen sich gegenwärtig auf 12 Millionen Schweizer Franken.

Engstlenalp-Jochpass stoeltjeslift
(Foto: © Engelberg-Titlis Tourismus AG)

Eröffnung im Dezember 2019

Der Engstlenalp-Jochpass Sessellift ist Teil der Pisten, die im Berner Oberland liegen. Die gleichmäßig ablaufenden Hänge gehören zu den sonnigsten Plätzen im ganzen Skigebiet und sind daher sehr beliebt bei Skifahrern und Snowboardern. Ab Dezember 2019 soll dann auch der Lift zu den beliebtesten in Engelberg-Titlis zählen. 

Zahlen und Fakten des neuen 6er-Sessellifts in Engelberg

Bergstation: Jochpass Länge: 1.250 m
Höhe Bergstation: 2.207 m Höhenunterschied: 260 m
Geschwindigkeit: 5 m/s Fahrzeit: ca. 04:40 min
Sesselkapazität: 6 Personen Kapazität: 2.000 P/h
Anzahl Sessel: 51 Ort: Engelberg

Mehr Informationen zum Skigebiet Engelberg-Titlis

Engelberg (1.050 m) gilt als die größte Winter- und Sommerdestination in der Zentralschweiz. Ein echtes Highlight in diesem lebendigen Bergdorf ist das Benediktinerkloster aus dem Jahr 1120. Das Epizentrum des Skisports in Engelberg befindet sich am mächtigen Hausberg, dem 3.239 m hohen Titlis. Durch den Gletscher und die durchschnittliche Höhe, gilt das Skigebiet als sehr schneesicher. Insgesamt führen 80 Kilometer Piste durch die Schweizer Bergwelt. Ein Highlight davon ist die 12 Kilometer lange Talabfahrt vom Titlis-Gletscher, die mehr als 2.000 Meter Höhenunterschied überbrückt. Um das ganze Skigebiet abzufahren, sollte man schon ein mittleres, skifahrerisches Niveau mitbringen. Jedoch befinden sich am Jochpass, sowie auf der Gerschnialp einige feine, blaue Pisten für Skianfänger und leicht Fortgeschrittene. Langläufer können sich auf dem 35 km langen Loipennetz austoben, Schlittenfahrer sausen die drei Rodelbahnen hinunter und Winterwanderer erkunden die 50 Kilometer an Winterwanderwegen in der nahen Umgebung.

Kommentare

Kommentar schreiben

Ich bin leidenschaftlicher Skifahrer und immer auf der Suche nach den besten Après-Ski-Lokalen. Spaß und gute Unterhaltung gehören im Skiurlaub einfach dazu. Bei Snowplaza kennen mich die Kollegen als Après-Ski-Experten mit den besten Tipps für die angesagtesten Nachtclubs, die gemütlichsten Berghütten und den neuesten Liedern zum Feiern.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote