2. April 2019 Von: Gerrit in 'Veranstaltungen ''

Das Woodstock des Snowboardens, so wird dieses besondere Event in Stuben am Arlberg genannt. Die Longboard Classics locken schon seit Jahrzehnten immer wieder alljährlich Hunderte Besucher aus der ganzen Welt an. Auch die Zahl der Teilnehmer ist dreistellig, denn viele Snowboarder wollen gerne bei diesem prestigeträchtigen Event mitfahren. Aber auch wer nicht selbst fährt, wird sicher auf seine Kosten kommen, denn im Ort kann etwa das neueste Equipment getestet werden, es gibt Konzerte und Partys.

Das größte Snowboardrennen der Welt in Stuben am Arlberg

Es war die Schweizer Snowboardlegende Paul Gruber selbst, der im Jahr 1999 die Longboard Classics gründete. Schnell entwickelte sich das Event zum teilnehmerstärksten Snowboardrennen der Welt, an dem sich internationale Snowboard-Profis ebenso beteiligen wie Nachwuchsfahrer und ganze Snowboard-Familien. Am Samstag, den 6. April 2019, findet das Event zum 20. Mal in Stuben statt und es werden 400 Snowboarder erwartet, die sich in den Kategorien LBC Master, LBC Old School und LBC No School miteinander messen. Die Strecke verläuft vom Albonagrat über 1.001 Höhenmeter bis nach Stuben.

Zugelassen sind alle Boards, die älter sind als 1990

Die Master-Kategorie gilt für Boards ab 172 cm (Frauen ab 162cm) für Pros und geübte Fahrer UND alle, die es schon immer mal wissen wollten. Das sagt der Veranstalter der Longboard Classics selbst. Beim No School gibt es keine Vorgaben für die Boardlänge und auch Familien können teilnehmen. Beim Old School sind alle Boards zugelassen, die älter sind als 1990 – oder wenigstens so aussehen. In der Vergangenheit haben übrigens schon Legenden wie Chuck Barfoot, Terry Kidwill, Mike Jacoby, Shawn Farmer, Mike Basich, Dani KIWI Meier und Peter Bauer an dem Event teilgenommen.

Das Programm der Longboard Classics

Freitag, 05. April 2019

20:00 Welcome-Event mit Party im Hotel Mondschein

Samstag, 06. April 2019

12:00 Start Albonagrat (2.408 m)
15:30 Preisverleihung
20:30 Konzert
23:00 Party

Longboard Classics in Stuben

Praktische Infos über Stuben am Arlberg

Der gemütliche Ort Stuben lässt sich ohne Zweifel als der Geheimtipp in Ski Arlberg, dem größten zusammenhängenden Skigebiet in Österreich bezeichnen, denn hier geht es ganz ruhig und gelassen zu. Zwar gibt es Unterkünfte und Restaurants, aber Après-Ski sucht man vergeblich. Anstatt die Nacht zum Tag zu machen, genießen Skifahrer hier lieber die über 300 Kilometer Skipisten in den insgesamt vier Teilen des Skigebiets und die vielen Routen zum Tiefschneefahren. Stuben liegt genau in der Mitte zwischen St. Anton und Lech Zürs und ist damit ein perfekter Ausgangspunkt, um möglichst viel von der Region zu entdecken.

Das könnte Sie auch interessieren

Grüß Gott! Mein Name ist Gerrit, und ich bin schon von Anfang an bei Snowplaza.de dabei. Ich habe quasi die ersten Online-Stunden live miterlebt. Im Reiseblog halte ich Sie regelmäßig über die neuesten Trends im Wintersport, Reiseangebote und Infos aus den Skigebieten auf dem Laufenden.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote