1. Februar 2015 Von: Felix in 'News''

Das ist die aktuelle Nummer 1

Wie heißt Ihr Lieblings-Skigebiet? Im Winter 2015 ist Snowplaza auf der Suche nach Ihren Favoriten zum Skifahren. Seit Mitte Dezember können Besucher aus ganz Europa für einen Skiort abstimmen und einen 6-Tages-Skipass für das ausgewählte Skigebiet gewinnen. Nachfolgend haben wir eine Übersicht mit den aktuell 10 führenden Skigebieten erstellt. Stand: 28.1.2015. Sie habe noch nicht abgestimmt? Dann wird es höchste Zeit. Denn die Wahl zum besten Skigebiet 2015 läuft nur noch bis Mitte Februar. Sagen Sie am besten auch gleich Ihren Freunden Bescheid. Hier abstimmen und Skipass gewinnen >>

Platz 10: Zillertal Arena

Beim letzten Zwischenstand Mitte Januar lag die Zillertal Arena noch auf Platz 8. Damit fällt das rund 140 Pistenkilometer große Skigebiet um zwei Positionen. Die Zillertal Arena erstreckt sich übrigens oberhalb von Wald-Königsleiten und Gerlos, wo der Après-Ski-Bär steppt. Etwas ruhiger sind die Orte Zell im Zillertal und Krimml. Zur Zillertal Arena >>

Platz 10: Zillertal Arena

Platz 10: Zillertal Arena

Platz 9: Sölden

Um 4 Plätze gefallen ist der Hotspot der Alpen. Sölden gehört mit drei Dreitausendern, zwei Gletschern und abwechslungsreichen Après-Ski-Angeboten mit zahlreichen internationalen Veranstaltungen zu den absoluten Top-Skigebieten der Alpen. Rund 150 Pistenkilometer stehen im schneesicheren Sölden zum Skifahren zur Verfügung. Zum Skigebiet Sölden >>

Platz 9: Sölden

Platz 9: Sölden

Platz 8: Les Sybelles

Les Sybelles ist eines der Mega-Skigebiete in Frankreich und stellt über 300 Pistenkilometer zum Skifahren. Die meisten Skihänge sind breit, sanft und leicht befahrbar. Außerdem liegen die Abfahrten oft auf der Sonnenseite. Kein Wunder also, dass es das Skigebiet aktuell auf Platz 8 schafft und damit ganz vorn mitspielt. Zum Skigebiet Les Sybelles >>

Platz 8: Les Sybelles

Platz 8: Les Sybelles

Platz 7: Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Mehr als 200 Kilometer weit verzweigte Abfahrten, zahlreiche Berghütten, dazu eine traumhafte Bergkulisse sowie ein pulsierendes Après-Ski-Treiben machen den Skiurlaub in Saalbach-Hinterglemm besonders abwechslungsreich. Im Zwischenstand fällt das Skigebiet in den Kitzbüheler Alpen um drei Plätze auf Rang 7. Zum Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn >>

Platz 7: Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Platz 7: Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang

Platz 6: Serfaus-Fiss-Ladis

Auch das familienfreundliche Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis ist mit drei Plätzen gegenüber dem letzten Zwischenstand vor zwei Wochen leicht gefallen. Insgesamt verfügt das Skigebiet über 200 Kilometer optimal präparierte Pisten, die nicht nur bei Familien gut ankommen. Highlight bei den kleinen Gästen ist der Freizeitpark. Zum Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis >>

Platz 6: Serfaus-Fiss-Ladis

Platz 6: Serfaus-Fiss-Ladis

Platz 5: Les Trois Vallées

Um einen Platz verbessern konnte sich das Skigebiet Les Trois Vallées in Frankreich. Zwischen Courchevel, Méribel und Val Thorens erstreckt sich dieses Super-Skigebiet mit rund 600 Pistenkilometern und zahlreichen Gletschern. Bei Neuschnee ist das Skigebiet zudem ein Paradies für Freerider und Tiefschnee-Enthusiasten. Zum Skigebiet Les Trois Vallées >>

Platz 5: Les Trois Vallées

Platz 5: Les Trois Vallées

Platz 4: Salzburger Sportwelt

Zu den Gewinnern im aktuellen Zwischenstand gehört die Salzburger Sportwelt in Österreich. Das über 230 Pistenkilometer große Skigebiet rund um Flachau, Altenmarkt-Zauchensee, Wagrain und Sankt Johann hat sich um drei Positionen auf Platz 4 verbessert und ist laut unserem Ranking eines der Top5-Skigebiete der Alpen. Zur Salzburger Sportwelt >>

Platz 4: Salzburger Sportwelt

Platz 4: Salzburger Sportwelt

Platz 3: Schladming-Dachstein

Schladming-Dachstein mit rund 200 Pistenkilometern ist der absolute Aufsteiger im aktuellen Zwischenstand. Das 200 Pistenkilometer große Skigebiet konnte sich um sieben Plätze verbessern und liegt damit nun auf Rang 3 in der Wahl zum besten Skigebiet 2015. Bereits im Jahr 2014 war Schladming-Dachstein ganz vorn dabei. Zum Skigebiet Schladming-Dachstein >>

Platz 3: Schladming-Dachstein

Platz 3: Schladming-Dachstein

Platz 2: SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental

Vor zwei Wochen lag die SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental um die Orte Söll, Going, Ellmau und Westendorf auf Platz 1. Im neuen Zwischenstand musste das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs mit 280 km Pisten und rund 90 Liftanlagen einen Rang einbüßen. Noch sind zwei Wochen Zeit, um sich die Spitzenposition zurück zu erobern. Zur SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental >>

Platz 2: SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental

Platz 2: SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental

Platz 1: Ischgl

Die neue Nummer 1 ist Ischgl. Bereits im letzten Jahr hat es für das hippe Skigebiet in den Tiroler Alpen für den ersten Platz gereicht. Viele der knapp 240 Pistenkilometer liegen weit über 2.000 Meter Höhe. Die Nächte und das Après-Ski sind legendär. Ob Ischgl seine Position bis Mitte Februar behaupten kann? Zum Skigebiet Silvretta Arena Ischgl - Samnaun >>

Platz 1: Silvretta Arena Ischgl-Samnaun

Platz 1: Silvretta Arena Ischgl-Samnaun

Bestes Skigebiet 2015

Stimmen Sie für Ihren Lieblingsort zum Skifahren ab, und gewinnen Sie einen Skipass für das ausgewählte Skigebiet. Die Wahl läuft noch bis zum 15. Februar. Zu gewinnen gibt es insgesamt 5 mal 1 Skipass für 6 Tage. Hier geht es zur Abstimmung >>

Ehrlich gesagt, gibt es nur eine Sportart, die ich seit meiner Schulzeit immer wieder betreibe: Skifahren! Schon wenn die ersten Flocken runter kommen, stehe ich auf den Brettern und düse die Skihänge herunter.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote