20. August 2019 Von: Sarah in News

In Mariazell, das zwischen Salzburg und Wien auf der Grenze zwischen der Steiermark und Niederösterreich liegt, soll im Skigebiet Bürgeralpe ein neuer Skilift entstehen. Um die 10 Kilometer Skipisten noch besser zugänglich zu machen, wird aktuell die neue 8-Personen-Gondel Bürgeralpe Express gebaut.

Beförderungskapazität auf 800 erhöht

Der alte Skilift, der nun durch den Bürgeralpe Express in Mariazell ersetzt wird, ist bereits 90 Jahre alt und ist in der Lage, 150 Personen pro Stunde zu befördern. Die Kapazität wird nun auf 800 Personen pro Stunde aufgestockt. Der neue Bürgeralpe Express wird über 21 8-Personen-Gondeln verfügen, wodurch die Wartezeiten für Skifahrer deutlich verkürzt werden sollen. Die Kosten für das Projekt betragen 7,2 Millionen Euro.

Zahlen & Fakten Bürgeralpe Express in Mariazell

Bergstation: Bürgeralpe Länge: 1.441 m
Höhe Bergstation: 1.251 m Höhenunterschied: 373 m
Geschwindigkeit: 5 m/s Fahrzeit: ca. 06:03 min
Gondelkapazität: 8 Personen Kapazität: 800 P/h
Anzahl Kabinen: 21 Ort: Mariazell

Bergstation in neuer Bergarena

Der neue Bürgeralpe Express soll dem Sommer- und Wintertourismus im Mariazeller Land einen neuen Anstoß geben. Neben dem Bau des Liftes wird auch eine neue Bergarena realisiert. Das Gebäude bildet nicht nur die Bergstation, sondern hat auch die Funktion eines Berggasthofs. Außerdem sollen verschiedene Attraktionen für Jung und Alt geboten werden, etwa eine Tubing-Rutsche und ein Spielplatz. Ein besonderes Highlight soll die Riesenschaukel sein, auf der Gäste 15 bis 25 Meter über dem Boden schaukeln können. Auf der 600 m² großen Dachterrasse können Konzerte und andere Events organisiert werden. Die Fertigstellung des Projekts, das 3,8 Millionen Euro kostet, ist für 2020 geplant.

Dalstation van de Bürgeralpe Express
Talstation Bürgeralpe Express (Foto: © Mariazeller Bürgeralpe Seilbahnbetriebs GmbH)

Skifahren im Mariazeller Land

Mariazell (868 m) ist nicht nur beliebt als Sommer- und Wintersportort, sondern zieht auch Besucher wegen der örtlichen Basilika an. Dadurch wird Mariazell zu einem der wichtigsten Wallfahrtsorte in Österreich und zu einem der meistbesuchten Marien-Heiligtümer in Europa. Im Mariazeller Land haben Skifahrer die Wahl zwischen den drei Skibergen Mariazeller Bürgeralpe, Gemeindealpe Mitterbach und Annaberg. Insgesamt stehen so 40 Kilometer Skipisten zur Verfügung. Das Skigebiet Mariazeller Bürgeralpe liegt zwischen 868 und 1267 m und ist besonders geeignet für Familien. Auf der Bürgeralpe befinden sich unter anderem eine 1700 m lange Rodelbahn, drei Berghütten (Berggasthof, Edelweisshütte und Bartelbauerhütte) sowie der Winterwanderweg Drei-Seen-Blick.

Hallo, ich bin Sarah. Meine Skikarriere begann mit Benjamin Blümchen-Skiern, mit denen ich wohl mehr angegeben habe, weil sie so schön rosa waren, anstatt dass ich wirklich damit gefahren bin. Heute bin ich für Snowplaza auf den Pisten unterwegs und berichte von meinen Erlebnissen im Snowplaza Blog.