12. Juni 2015 Von: Milana in 'Skifahren'' | 0 Kommentare

Schneemann, © Fotolia

Der Schneemann personifiziert den Winter wie kein anderer. Da kann der Weihnachtsmann einpacken! Die Saison der Schneemänner beginnt bei den ersten Schneeflocken und ist auch noch im Januar beim Weltschneemanntag nicht vorbei. Was im 18. Jahrhundert als furchteinflößende Schneefigur begann, ist heute das freundlichste Symbol des Winters. Snowplaza erklärt, wie Sie den perfekten Schneemann mit Kieselsteinen, Topf und Möhre bauen, welcher Schnee sich am besten dafür eignet, und wie sich die klassische Schneemann-Form verändern lässt. Denn auch als Schneefrau, Comic-Figur oder Schneetier sieht der Schneemann toll aus.

Bauanleitung und Ideen für den perfekten Schneemann

Mit der richtigen Konsistenz des Schnees ist ein Schneemann in jeder Größe leicht gebaut. Lockerer Pulverschnee oder verreister Schnee sind ungeeignet, denn die Schneemasse muss kleben können. Am besten ist leicht feuchter Schnee, der sich gut rollen lässt. Wenn er anschließend gefriert, wird der Schneemann stabiler. Notfalls können die Andockstellen mit etwas Wasser besprüht werden. Beim Schneemannbauen werden normalerweise drei unterschiedlich große Schneebälle, die in ihrer Größe abnehmen, aufeinander gestapelt, und fertig ist der Klassiker unter den Schneemännern. Kieselsteine werden zu Augen, eine Möhre zur Nase, und mit Schal, Ästen, Hut oder Topf wirkt der Schneemann schließlich nicht ganz so ausgezogen. Er soll ja nicht frieren! Aber wann schneit es wieder? Hier geht es zur Vorhersage mit aktuellen Schneehöhen >

Schneemann, © Dieter Schütz / pixelio.de

Die Freundin des Schneemanns

In Zeiten der Gleichberechtigung sollte der Schneemann nicht allein die Schneelandschaft bewachen. Eine Frau, genauer gesagt eine Schneefrau, kann das genauso gut. Damit sich die Schneefrau-Figur deutlich vom Schneemann unterscheidet, kann die Form etwas weiblicher gestaltet werden, eine Perücke kann den Hut auf dem Kopf ersetzen, und kleine Zweige ergeben ein Make-up mit vollen Wimpern.

Schneefrau

Weiblicher Schneemann, © Fotolia

Der tierische Schneemann

Hund, Katze und Delfin sind des Schneemanns größte Konkurrenz, denn sie nehmen ihm den Schnee weg. Hier reicht es nicht, ein paar Schneebälle zu rollen. Manchmal genügt es allerdings einen sehr großen Schneeball zu formen und daran herum zu basteln, bis die Schneemasse dem Lieblingstier ähnelt. Stellen Sie sich vor, Sie spielen mit einer eiskalten Masse Knete und der eigene Hund kann sein Abbild im Schnee wiederfinden.

Hunde-Schneemann

Hunde-Schneemann

Homer Simpson als Schneemann

Der Kreativität sind bekanntlich keine Grenzen gesetzt. Wer als Kind oder Erwachsener Cartoon-Fan ist, kann seine Lieblingsfigur aus dem Comic sogleich auf den Schnee bringen. Mit Lebensmittelfarbe wird nachgeholfen, und schon steht Homer Simpson in Lebensgröße im hauseigenen Garten. Ohne Farbe wird ein viereckig geformter Schneemann auch an Spongebob erinnern.

Homer Simpson als Schneemann

Homer Simpson als Schneemann

Der gruselige Schneemann

Horror-Geschichten sind nicht nur an Halloween gebunden. Auch ein gruseliger Schneemann kann Frucht einflößen. Rote Farbtupfer erzeugen den Effekt eines blutigen Massakers. Kleine Äste in V-Form über den Augen lassen den Schneemann böse gucken. Wem das nicht reicht, kann im Spielzeugkasten des Kindes nach Accessoires für den bösen Schneemann Ausschau halten. Schon eine Spielzeugpistole in der Hand ändert seine Vorstellung.

Gruseliger Schneemann

Gruseliger Schneemann

Der aktrobatische Schmeemann

Ein Schneemann muss nicht einfach nur auf dem Feld stehen. Er kann liegen, sitzen oder Sport treiben. Auch ein Kopfstand ist kein Problem für ihn. Dafür lediglich den kleinsten Schneeball ganz unten und den größten ganz oben anordnen. Dann ist der Kopf unten und der Körper oben. Zwei Zweige rechts und links stellen die Arme dar und schon macht der Schneemann akrobatische Übungen.

Sportlicher Schneemann

Sportlicher Schneemann

Schon gewusst? Der Schneemann als Buch

Schneemänner sind nicht nur Winterfiguren, sondern auch Medienstars. In zahlreichen Büchern und Filmen spielt der Schneemann die Hauptrolle. Ein beliebtes Kinderbuch ist "The Snowman" von Raymond Briggs aus den 1970er Jahren. Das Buch erzählt die Geschichte eines zum Leben erwachten Schneemanns, der mit seinem Erbauer auf Entdeckungstour geht und die Welt kennenlernt. Das Kinderbuch wurde zudem als Zeichentrickfilm adaptiert. Im Gegensatz dazu steht der Krimi "Schneemann" des norwegischen Autors Jo Nesbø. In dem Roman werden vier Frauen ermordet, und jedes Mal hinterlässt der Täter einen Schneemann als Visitenkarte. Mehr lesen >

Schneemänner und Schneefiguren im Wettbewerb

Aus Schnee kann man jede Menge machen. Vom klassischen Schneemann bis zu Märchen- und Comicfiguren sind keine Grenzen gesetzt. Auf Wettbewerben können Künstler und Amateure ihr Talent unter Beweis stellen. Auf folgenden Events dreht sich alles um Schneemänner.

Den besten Schnee gibt es in den Alpen! Hier plan Sie Ihren Skiurlaub >

Kommentare

Kommentar schreiben

Servus! Ich bin Milana und die neueste Redakteurin bei Snowplaza.de. Erst in Köln, nun in Amsterdam lebend, habe ich selten Schnee und Berge um mich. Umso mehr freue ich mich auf jährliche Skiausflüge und in dieses Thema rund ums Jahr einzutauchen.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote