1. Oktober 2021 Von: Bettina in News

Der Winter kommt immer näher und damit auch der Saisonstart vieler Skigebiete in den Alpen. Einige davon haben die Skisaison 2021/2022 für WintersportlerInnen ja bereits eröffnet. Nun hat auch das Skigebiet Ischgl im österreichischen Paznauntal den lang erwarteten Eröffnungstermin für den kommenden Winter bekannt gegeben. Ab dem 25. November können SkifahrerInnen und SnowboarderInnen ihren Winterurlaub wieder in Ischgl genießen. Das Skigebiet ist, wie viele andere auch, in großer Vorfreude auf das bevorstehende Opening, nachdem in der letzten Wintersaison aufgrund der Corona-Bestimmungen keine Touristen kommen konnten. Snowplaza verrät euch hier diese und weitere Neuigkeiten für die neue Skisaison aus dem Skigebiet Ischgl und der Region.

Start der Skisaison 2021/2022 in Ischgl

Dass der Winter immer näher rückt, merken wir nicht nur am Wetter, sondern auch daran, dass die Alpen sich schon auf die kommende Skisaison vorbereiten und die Winterurlaubsdestinationen ihre Eröffnungstermine bekannt geben. So auch Ischgl. Den 25. November 2021 sollten sich begeisterte WintersportlerInnen schon in den Kalender eintragen. Denn dann beginnt im österreichischen Ischgl wieder die Skisaison, um endlich wieder Touristen aus dem In-, aber vor allem auch aus dem Ausland, begrüßen zu dürfen. Denn diese durften ja letzten Winter pandemiebedingt nicht einreisen. Die Vorfreude ist groß, auch wenn das Skigebiet gerade mit den notwendigen aktuellen Corona-Maßnahmen in Österreich beschäftigt ist. Nichtsdestotrotz laufen die Vorbereitungen für das Ski-Opening in Ischgl auf Hochtouren. Die Schneekanonen haben ihre Testläufe absolviert und der Winter kann beginnen. Ischgl kündigte den Eröffnungstermin vorab mit dem schlagkräftigen Slogan "It´s Ischgl o´clock" an.

Wintersport in Ischgl, schneesicheres Skigebiet in Österreich
Winterurlaub in Ischgl: immer wieder einen Besuch wert

Top of the Mountain-Konzert

Nicht nur der Termin für die Eröffnung der Skisaison 2021/2022 in Ischgl steht fest, sondern auch der Termin für das erste Top of the Mountain-Konzert ist bereits geplant. Das üblicherweise im großen Stil angelegte Event zum Saisonstart findet dieses Jahr am 27. November statt. Wer auftreten wird, wurde vorerst noch nicht verlautbart. Begeisterte Wintersport- und Musikfans können sich aber, gemäß der Events in den vergangenen Jahren, auf eine spektakuläre Show freuen. Ischgl ist bekannt für seine aufwändig inszenierten Konzerte auf der Idalp, wo schon viele weltbekannte Künstler, wie Elton John oder Robbie Williams, auftraten. Wir sind gespannt, wer dieses Jahr auf der Bühne stehen wird.

Top of the Mountain Konzertbühne Ischgl beim Opening
Die Bühne für Weltstars bei den legendären Top of the Mountain-Konzerten in Ischgl

Wintersport in der Silvretta Arena Ischgl - Samnaun

Vom Dorf aus haben WintersportlerInnen Zugang zur Silvretta Arena Ischgl - Samnaun, wo über 240 km Pisten für alle Könnerstufen darauf warten, befahren zu werden. Gerade nach dem letzten, pandemiebedingt eher ruhigen Winter, wird es nun Zeit, dass wieder Leben in die Alpendestination kommt. Das Skigebiet bietet nicht nur ein umfangreiches Pistennetz, wovon ein Großteil über 2.000 m liegt, sondern ebenso neue und moderne Liftanlagen, die auch das Schweizer Gebiet Samnaun im Engadin erschließen. Die sogenannte Schmugglerrunde, eine Skistrecke zwischen Ischgl und Samnaun, benannt nach früheren Tabak-Schmugglern, ist besonders beliebt bei einem Wintersporturlaub in Ischgl. Fortgeschrittene SkifahrerInnen und SnowboarderInnen werden auf der Greitspitze oder auf den Pisten an der Palinkopfbahn fündig. Snowpark-begeisterte FreeriderInnen und SnowboarderInnen werden rund um die Idalp mit einem tollen Freestyle-Setup belohnt, und auch für SkitourengeherInnen bleibt kein Wunsch offen. Natürlich hat Ischgl noch mehr zu bieten, wie zum Beispiel Schneesicherheit bis in den Frühling hinein und natürlich die berüchtigten Top-of-the-Mountain-Konzerte am Anfang und Ender der Skisaison.

Panoramablick Skigebiet Ischgl Österreich
Skifahren und Snowboarden in Ischgl ist auch für Touristen diesen Winter wieder möglich

Über Ischgl

Ischgl liegt im Südwesten von Tirol und ist via Innsbruck in 1 Stunde und 20 Minuten zu erreichen. Es ist das größte der ingesamt 4 Skidörfer im Paznauntal. Vor allem im Winter finden sich hier zahlreiche Touristen ein, die die Schneesicherheit des Skigebiets bis Anfang Mai genießen und das große Wintersportangebot der Region nutzen. Ischgl ist ein lebendiger und mondäner Skiort, der vor allem durch die hohe Anzahl an Après-Ski-Bars, Designer-Geschäften und Gourmet-Restaurants bekannt ist. Außerdem ist Ischgl namhaft für sein pulsierendes Nachtleben sowie lebhaften Après-Ski. Wie dies in der kommenden Saison genau aussehen wird, ist jedoch noch ungewiss.

Der Skiort Ischgl im Paznauntal
Der Skiort Ischgl im österreichischen Paznauntal

Weitere Ski-Opening-Termine in der Region - Skigebiete im Paznauntal:

  • Skigebiet Galtür: 10. Dezember 2021 - 22. April 2022
  • Skigebiet Kappl: 17. Dezember 2021 – 18. April 2022
  • Skigebiet See: 17. Dezember 2021 – 18. April 2022

Das könnte dich auch interessieren:

Grias eich, Ich bin Bettina und lebe in Tirol. Meine große Leidenschaft seit über 20 Jahren ist das Snowboarden. Im Winter surfe ich daher am liebsten auf diesem Brett, das meine Welt bedeutet durch den Schnee.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote