1. Juli 2020 Von: Thijs in Skigebiete unter der Lupe

Vor einem Monat erhielt Grimentz-Zinal grünes Licht für den Bau einer neuen 10er-Gondelbahn. Der neue Lift verbindet Zinal nicht nur mit Sorebois, sondern auch mit der Bergstation der Seilbahn Grimentz-L'Espace Weisshorn. Tolle Neuigkeiten für dieses wunderschöne Skigebiet im Val d'Anniviers in der Schweiz. In diesem Weblog erfährst du mehr über die neue Gondelbahn von Zinal nach Sorebois und L’Espace Weisshorn.

Alte Pendelbahn aus 1966 wird ersetzt

Die alte Pendelbahn von Zinal naar Sorebois (2.440 m) war schon seit 1966 in Betrieb und inzwischen veraltet. Die Wartezeiten konnten sich in der Hochsaison schnell verlängern und dieser Lift war die einzige Verbindung ins Skigebiet Grimentz-Zinal. Mit der neuen 10er-Gondelbahn erhöht sich die Kapazität von 700 auf 1.800 Personen pro Stunde. Von nun an braucht man nur noch dreieinhalb Minuten, um die Hänge des Sorebois zu erreichen. Es ist auch möglich, in der Gondel sitzen zu bleiben und noch etwas höher in Richtung L'Espace Weisshorn zu fahren.

Sektion II Richtung L’Espace Weisshorn

Die neue 10er-Gondelbahn erhält außerdem einen zweiten Abschnitt von Sorebois zum L'Espace Weisshorn. Hier kommt auch die 125-Personen-Seilbahn aus Grimentz oben auf dem Berg an. Ursprünglich war geplant, die Arbeiten in zwei Phasen durchzuführen, doch jetzt wird die gesamte Bahn auf einmal gebaut. Nach der Mittelstation Sorebois fährt der Lift noch weiter bis zu einer Höhe von 2.700 Metern. An der Bergstation wird außerdem ein neues Restaurant gebaut, welches Platz für 120 Personen bietet. Der Lift bietet auch Fußgängern neue Möglichkeiten. Früher war L'Espace Weisshorn von Zinal aus nicht zu Fuß erreichbar, dies wird jedoch ab der Wintersaison 2020/2021 der Fall sein. Die Kosten für den Bau der neuen 10er-Gondelbahn Zinal-Sorebois-L'Espace Weisshorn betragen 22 Millionen Schweizer Franken. 

Zahlen und Fakten der neuen Zinal-Sorebois-L’Espace Gondelbahn in Zinal

Bergstation: L’Espace Weisshorn Länge: 2.625 m
Höhe der Bergstation: 2.701 m Höhenunterschied: 1.031 m
Geschwindigkeit: 6 m/Sek. Dauer: ca. 08:10 Min
Gondelkapazität: 10 Personen Kapazität: 1.800 Pers./Stunde
Anzahl Kabinen: unbekannt Ort: Zinal

Weitere Informationen zum Skigebiet Grimentz-Zinal

Nachdem im Januar 2020 ein neuer 6er-Sessellift vom Restaurant Bendolla zum Col de Pouce (2.700 m) eröffnet wurde (10 Millionen Schweizer Franken), ist dies die zweite große Investition in kurzer Zeit. Das Skigebiet Grimentz-Zinal ist in voller Entwicklung und bereit für die Zukunft. Insgesamt stehen mehr als 100 Pistenkilometer zur Verfügung, die eine schneesichere Höhe von 2.900 Metern erreichen. Für erfahrene Skifahrer gibt es schwierige Herausforderungen wie die Piste du Chamois und die schwarze Lona-Abfahrt. Der Anteil der blauen Pisten ist relativ gering, aber für Anfänger gibt es gute Möglichkeiten in der Umgebung von Sorebois und Bendolla. Das Val d'Anniviers ist bekannt für seine authentischen Dörfer mit den typischen, geschwärzten Walliser Häusern. Grimentz ist als eines der schönsten Dörfer im Wallis bekannt und Zinal ist von majestätischen Gipfeln umgeben, die über 4.000 Meter hoch sind.

Ich bin leidenschaftlicher Skifahrer und immer auf der Suche nach den besten Après-Ski-Lokalen. Spaß und gute Unterhaltung gehören im Skiurlaub einfach dazu. Bei Snowplaza kennen mich die Kollegen als Après-Ski-Experten mit den besten Tipps für die angesagtesten Nachtclubs, die gemütlichsten Berghütten und den neuesten Liedern zum Feiern.