7. Oktober 2019 Von: Thomas in NewsSkifahrenSkigebiete unter der Lupe

Für viele Skigebiete gibt es keine Sommerpause. Auch ohne Schnee ist in Österreich, in der Schweiz und in Italien immer was zu tun. Liftanlagen werden gewartet, Pistenmaschinen überprüft, die Schneeerzeugungsanlagen auf den neuesten Stand gebracht und generell werden in der warmen Jahreszeit die Vorbereitungen für die nächste Skisaison getroffen. Einige Skigebiete werden in der Skisaison 2019 / 2020 außerdem mit neuen Seilbahnen in die Wintermonate starten. Auf welche Gondelbahnen, Sessellifte und neue Liftanlagen sich Skifahrer in der nächsten Wintersaison in den Alpen und in Deutschland freuen dürfen, berichtet Snowplaza.

In diesen Skigebieten gibt es in der Skisaison 2019 / 2020 neue Seilbahnen

In den Skigebieten der Alpen stehen zahlreiche Bauprojekte vor ihrer Fertigstellung oder haben schon ihre ersten Betriebs-Probestunden hinter sich. Ischgl eröffnet gleich zwei neue Lifte. In Zell am See - Kaprun wird die Verbindung in das Glemmtal zum Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn gefeiert. Serfaus-Fiss-Ladis steht vor dem ersten Winterbetrieb seiner neuen U-Bahn und in der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental wird die erste Kombibahn des Skigebiets eröffnet. Diese und weitere Neuerungen im Seilbahnbereich aus den Skigebieten hat Snowplaza im Folgenden zusammengefasst.

Ischgl: Zwei neue Lifte der Superlativen

In Ischgl wurden gleich zwei neue Lifte zur Wintersaison 2019 / 2020 fertiggestellt. Der 6er-Sessel Velilleck F1, der auf den Pardatschgrat führt und mit 6 m/s der schnellste Sessellift der Silvretta Arena Ischgl - Samnaun sein wird. Neu ist auch der Visnitz N2 auf der Schweizer Seite auf den Visnitzkopf. Er ist die erste 8-Personen „D-Line“ in der Schweiz. Mehr Infos zu den neuen Liften >

(Foto: © Tourismusverband Paznaun - Ischgl)

Kitzbühel: Fleckalmbahn zur Ehrenbachhöhe

Zu Beginn der neuen Wintersaison wird auch im Skigebiet KitzSki eine neue Seilbahn eröffnet. Hierbei handelt es sich um die Erneuerung der alten 6er-Gondel in Kirchberg. Ab der kommenden Wintersaison wird eine 10er-Gondel die Arbeit erledigen und 2.590 Skifahrer und Snowboarder pro Stunde ins Skigebiet bringen. Mehr Infos zur neuen Gondel >

Zell am See - Kaprun: Neues Tal - neues Glück

Unter dieses Motto fällt die Fertigstellung der unteren Sektion des zellamseeXpress. Somit wird es ab kommender Wintersaison möglich sein von der neuen Talstation in Viehofen im Glemmtal in das Skigebiet Zell am See - Kaprun aufzusteigen. Von der gleichen Talstation erreichen Skifahrer und Snowboarder mit dem Skibus innerhalb weniger Minuten den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn. Beide Skigebiete haben sich deswegen zu einem Ticketverbund zusammengeschlossen. Somit reicht ein Ticket (die SKI ALPIN CARD) aus, um in beiden Skigebieten zu fahren. Mehr Infos zum Projekt und zum Ticketverbund >

Serfaus-Fiss-Ladis: Die U-Bahn fährt wieder

Schon im Juli 2019 konnten die ersten Sommergäste in die modernisierte, neu gestaltete U-Bahn im Skidorf Serfaus einsteigen. Unterirdisch transportiert die Luftkissenbahn auch im Winter 2019 / 2020 Skifahrer und Snowboarder durch das Dorf. An drei Stationen kann eingestiegen werden. An der Endstation warten die Alpkopfbahn und die Komperdellbahn in Richtung Skigebiet Serfaus und der Sunliner in Richtung Skigebiet Fiss. Mehr Infos zur neuen U-Bahn >

Einblick in die neue U-Bahnstation in Serfaus, Station  (Foto: © Seilbahn Komperdell GmbH, Andreas Schalber)

Zillertal Arena: Stuanamandl wird zur Gondel

Schon im Sommer 2018 wurde mit dem Bau der neuen Stuanamandlbahn begonnen. Wo davor noch ein langsamer 4er-Sessel die Wintergäste von Gerlos in Richtung Zell am Ziller beförderte, fährt ab Dezember 2019 eine 10er-Gondel, mit doppelter Beförderungskapazität (2.800 Personen pro Stunde) auf den 2.283 m hohen Isskogel. Mehr Infos zur neuen Gondel >

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn: Schneller auf den Zwölferkogel

Im Dezember 2019 ist es endlich soweit im Skicircus. Dann wird die neue 12er KOGEL Bahn feierlich eröffnet. Die 10-Personen Einseilumlaufbahn transportiert dann 3.500 Skifahrer und Snowboarder pro Stunde innerhalb von zwei Sektionen auf den Zwölferkogel. Mehr Infos zur neuen Gondel >

SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental: Zwei neue Seilbahnen zum Winter 2019 / 2020

Zwei neue Bahnen gibt es in diesem Winter in der SkiWelt zu bestaunen. In Brixen führt die erste Kombibahn der SkiWelt, bestehend aus Sesseln und Gondeln die Wintergäste nach oben. Die zweitneuste Seilbahn befindet sich in Westendorf. Dort geht es ab der kommenden Saison schneller und komfortabler mit der 8er-Sessel Fleidingbahn mit einer besonderen Aussichtsplattform auf 1.892 m. Mehr Infos zu den Seilbahnprojekten der SkiWelt >

(Foto: © AB Seilplanungsbüro)

Dolomiti Superski: Neun neue Lifte im Skiverbund

In den 12 Skigebieten des Skiverbunds wurden dieses Jahr 100 Millionen Euro in die Modernisierung investiert. Daraus entstanden neben neuen Beschneiungsanlagen und Pisten, neun neue Lifte. In Cortina D`Ampezzo wurde die 10er-Kabinenumlaufbahn „Freccia nel cielo“ errichtet. Am Kronplatz befindet sich an der Stelle des 4er-Sessellifts „Rara“ nun ebenfalls eine 10er-Umlaufbahn. In Alta Badia ersetzt ein 6er-Sessel den alten „Edelweiss“-Lift und der 2er „La Crusc" wurde zur 10er-Umlaufbahn aufpoliert. In Gröden ersetzt ein 6er-Sessel den alten 4er „Bamby“ und der 4er-Sessel „Comici 1“ erhielt ein ästhetisches Restyling mit neuen Berg- und Talstationen. Im Skigebiet 3 Zinnen Dolomites fährt nun der neue 8er-Sessel „Hasenköpfl“. Val di Fiemme/Obereggen trumpft ebenfalls mit einem neuen 8er-Sessel auf, der auf das Reiter Joch führt. Zu guter Letzt erhielt das Skigebiet S. Martino Di Castrozza/Rollepass einen neuen 6er-Sessel, der den gleichnamigen 4er „Cigolera“ ersetzt.

Gstaad: Gondeln im Porsche-Design

Designtechnisch anregend wirkt die neue Eggli-Gondel auf die Augen der Wintergäste. Die neue Gondel ersetzt die 4er-Gondel aus dem Jahr 1983 und bringt Skifahrer und Snowboarder in nur noch fünf Minuten auf den Hausberg von Gstaad. Die Liftkabinen wurden von Porsche-Design entwickelt und versprechen mehr Komfort, Kapazität und gewaltige Panoramaaussichten. Mehr Infos zur neuen Gondel >

(Foto: © Bergbahnen Destination Gstaad)

Engelberg: Schneller auf den Jochpass ab Dezember 2019

Der alte 2-er Sessel von der Engstlenalp zum Jochpass hatte ausgedient in Engelberg. An seine Stelle tritt ab der Wintersaison 2019 / 2020 ein neuer 6-er, der es auf eine Beförderungskapazität von 2.000 Personen pro Stunde bringt. Wartezeiten sollen dann der Vergangenheit angehören. Mehr Infos zum neuen Sessel >

Aletsch Arena: Multifunktionelle Talstation und 10er-Gondelbahn in Fiesch

Im Zuge des Neubaus der neuen 10-er Gondel beenden zwei ältere Kabelbahnen ihre Dienstzeit in der Aletsch Arena. Die neue Gondel soll nun doppelt so viele Skifahrer uns Snowboarder auf die Fiescheralp auf 2.212 m Höhe transportieren. Die Talstation wurde multifunktionell gestaltet. Gleichzeitig bietet sie eine Haltestelle für den Zug der Matterhorn-Gotthard-Bahn und eine Haltestelle für den Schweizer Postbus. Mehr Infos zur neuen Gondel >

Arosa-Lenzerheide: Neuer 8er-Sessel auf das Brüggerhorn

Für mehr Komfort und einen schnelleren Transport auf das Brüggerhorn sorgt am kommender Wintersaison ein neuer 8er-Sessellift, der den alten 2er nach 49 Dienstjahren ersetzt. Der neue Lift in Arosa-Lenzerheide wird standardmäßig mit Wetterschutzhaube, Sitzheizung und einer Kindersicherung ausgestattet. Die Fahrzeit beträgt anstelle von zwölf nur noch fünf Minuten. Mehr Infos zum neuen Sessel >

(Foto: © Arosa Lenzerheide)

Alle Skinachrichten immer aktuell bei Snowplaza

Neben den geplanten Seilbahnprojekten, die in der Skisaison 2019 / 2020 verwirklicht werden, informiert Snowplaza über die gesamte Skisaison hinweg und auch im Sommer stetig über Neuheiten und Highlights aus den Skigebieten. So bleiben Skifahrer immer auf dem neuesten Stand. In Live-Berichterstattungen werden darüber hinaus die Schneelage, Pistenverhältnisse sowie aktuelle Wettervorhersagen thematisiert. Bei der Buchung Ihres Skiurlaubs bietet das Ski-Portal in allen Bereichen rund um das Skigebiet und den Skiort umfassende Informationen. Hier Ihren nächsten Skiurlaub planen >

Servus, ich bin der Thomas. Am liebsten laufe ich die Berge hoch. Tourengehen macht mir am meisten Spaß. Im Winter bin ich meistens in den Bergen Österreichs unterwegs und schreibe über meine große Leidenschaft und alles was dazu gehört.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote