23. März 2019 Von: Max in Allgemein | 0 Kommentare

Die Snowplaza-Leser haben entschieden! Die 20 besten Skigebiete der Alpen 2019 stehen fest. In den letzten Wochen und Monaten haben knapp 31.000 Skifahrer und Snowboarder bei der größten Publikumswahl für Skigebiete in Europa über die beliebtesten Wintersport-Destinationen im Alpenraum abgestimmt. Die 20 besten Skigebiete der Alpen des Jahres 2019 werden mit dem alljährlichen Snowplaza Award "Top-Skigebiet" ausgezeichnet. Snowplaza gibt einen Überblick über die Gewinner des Jahres 2019.

#20. Stubai

Ganz in der Nähe von Innsbruck liegt das Stubaital. Weltberühmt ist der Stubaier Gletscher, der nicht nur mit einem der besten Snowparks der Alpen überzeugt, sondern auch mit langen Saison-Öffnungszeiten. Bis zum 10. Juni 2019 kann hier Skigefahren werden. Auch der Blick auf die vielen umliegenden Dreitausender ist einmalig. Aber auch die übrigen Teilgebiete sind stets eine Reise wert, denn Abwechslung wird rund um Neustift und Fulpmes großgeschrieben.

#19. KitzSki

Das Skigebiet KitzSki, in dem das legendäre Hahnenkammrennen stattfindet, erhält auch dieses Jahr offiziell den Snowplaza Award der 20 besten Skigebiete der Alpen 2019. Das Skigebiet überzeugt mit knapp 230 Abfahrtskilometern, den bis zu 8 Kilometer langen Abfahrten, den Tiefschnee-Routen, Buckelpisten und zwei Snowparks. Auch abseits der Skipiste locken zahlreiche Events und ein ansprechendes Après-Ski-Angebot.

#18. Montafon

Das Montafon in Vorarlberg verfügt über fünf Skigebiete mit einem umfassenden Angebot für Skitouren und Freeride-Abenteuer. Darüber hinaus bietet die Region in Österreich bizarre Felsmassive und auf Pisten weit über 2.000 Metern Höhe. Ein Tipp ist die 12 km lange HochjochTotale, die längste Talabfahrt in Vorarlberg. Die Gesamtpistenlänge beträgt 225 Pistenkilometer.  

#17. Zermatt-Matterhorn

Es ist ein Skigebiet der Superlative mit rund 360 Kilometer Pisten in der Schweiz und Italien. Nahezu endlos ist das Pistenvergnügen in dieser einzigartigen, exklusiven und glamourösen Skiregion mit drei Gletschern, zahlreichen Gourmet-Hütten und den fünf Skigebieten Rothorn, Gornergrat, Matterhorn Glacier Paradise, Breuil Cervinia und Valtournenche.

#16. Schladming-Dachstein    

Die Abwechslung im Skigebiet Schladming-Dachstein wussten auch dieses Jahr zahlreiche Wintersportler besonders zu schätzen und katapultierten die Region in der Steiermark in die Top 20. Das Skigebiet überzeugt durch hohe Schneesicherheit, zahlreiche Hütten und eine lange Skisaison vom Herbst bis weit in den Frühling. Event-Highlight ist der jährlich stattfinde Nacht-Weltcup: The Nightrace in Schladming mit bis zu 40.000 Zuschauern. 

#15. Kronplatz      

Insgesamt bietet der Kronplatz in Südtirol knapp 120 Pistenkilometer Abfahrt und ein riesiges Langlaufnetz mit 200 km Loipe. Nervenkitzel gibt es auf der Piculin-Abfahrt, mit 2 Kilometern Länge, 530 Metern Höhenunterschied und stellenweise einem Gefälle von 72 Prozent. Auch die Snowplaza-Leser hat das wieder begeistert. Dieses Jahr wurde das familienfreundliche Skigebiet auf Platz 15 der besten Skigebiete der Alpen gewählt.

#14. Obergurgl-Hochgurgl

In das Ranking der 20 besten Skigebiete der Alpen 2019 hat es in diesem Jahr auch Obergurgl-Hochgurgl wieder geschafft, denn das Skigebiet überzeugt mit zwei Dutzend Gletschern in der Umgebung, insgesamt 110 Pistenkilometer und einer langen Skisaison von Ende Herbst bis Anfang Mai.

#13. Alta Badia     

Alta Badia ist wie gemacht für sonnenhungrige Winterurlauber. Vor dem einmaligen Panorama der weltberühmten Dolomiten finden Skifahrer und Snowboarder 130 Pistenkilometer. Vor allem Familien schätzen die leichten Abfahrten. Nach einem aufregenden Skitag laden die urigen Hütten zum Schlemmen und Genießen ein.

#12. Mayrhofen    

Auf einer Höhe von 630 bis 3250 Metern liegt das Skigebiet Mayrhofen und bietet durch die Lage am Gletscher absolute Schneesicherheit, sogar im Sommer. Zusammen mit dem Hintertuxer Gletscher verfügt die Region über rund 200 Pistenkilometer. Das Skigebiet Mayrhofen mit seinen überwiegend mittelschweren Pisten ist vor allem bei fortgeschrittenen Skifahrern sehr beliebt.

#11. Zillertal Arena

Die Snowplaza-Leser fanden, dass bis zu 10 Kilometer lange Skiabfahrten, rund 140 Kilometer Pisten und ein wunderschönes Bergpanorama der Alpen Grund genug sind, dass die Zillertal Arena in der Liste der 20 besten Skigebieten der Alpen 2019 auf dem 11. Platz landen sollte. Die zahlreichen Events in Gerlos, Zell am Ziller und Königsleiten sowie Après-Ski-Partys haben die Entscheidung sicher auch beeinflusst.

#10. Salzburger Sportwelt

Mehr als 230 Kilometer Skipisten, über 100 Liftanlagen und weit über 200 Kilometer Langlaufloipen brachten Skifahrer und Snowboarder dazu die Salzburger Sportwelt auf den zehnten Platz zu wählen.

#9. Obertauern   

Vornehmlich leichte und mittelschwere Skipisten mit einer Gesamtlänge von 100 Kilometern warten im Skigebiet Obertauern. Diese enden teilweise direkt im Ort. Spannende Events zum Skiopening und Skifinale, eine abwechslungsreiche Gastronomie mit authentischen Berghütten und vielseitige Après-Ski-Angebote sorgten auch dafür, dass die Schneeschüssel Obertauern in den Top 10 der besten Skigebiete der Alpen 2019 landet.

#8. Gröden (Val Gardena)    

Gröden und die Seiser Alm bestechen mit der einmaligen Kombination aus herausragenden Wintersportbedingungen, traumhafter Kulisse sowie ausgezeichneter Südtiroler Küche und Gastfreundschaft. Sonnenhungrige freuen sich in Gröden (Val Gardena) über durchschnittlich 300 Sonnentage im Jahr. Darüber hinaus ist das Gebiet für seine hohe Familienfreundlichkeit bekannt. Beliebt ist auch der Snowpark Seiser Alm, Italiens bester Snowpark.

#7. Ski Arlberg 

Ski Arlberg, das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs ist vor allem bei geübten Skifahrern und Freeridern beliebt. Die Wiege des alpinen Skilaufs bietet 305 spektakuläre Pistenkilometer. Dazu kommen rund 200 Kilometer Tiefschneeabfahrten. 88 hochmoderne Lifte und Seilbahnen bringen die Wintersportler schnell und komfortabel auf den Berg. 

#6. Sölden

Auch Sölden darf sich dieses Jahr auf eine Top 10-Platzierung unter den besten Skigebieten der Alpen 2019 freuen. 144 Pistenkilometer garantieren absolutes Skivergnügen auf drei Dreitausendern. Besonderes Highlight: Die rund 15 Kilometer lange schwarze Schneid, die längste Talabfahrt Österreichs, führt vom Rettenbach-Gletscher hinunter in das Zentrum von Sölden. Aber auch abseits der Piste hat der Ort allerhand zu bieten. Vor allem feierbegeisterte Aprés Ski-Fans lieben Sölden.

#5. SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental

Das Skigebiet SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental ist mit 280 Pistenkilometern, 90 Skiliften und 70 Hütten eines der größten Skigebiete in Österreich und wurde im Jahr 2015 als bestes Skigebiet der Alpen mit dem Snowplaza Award ausgezeichnet. In dieser Saison reicht es für Platz 5.

#4. Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn      

Ganz knapp verpasst der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn dieses Jahr das Treppchen. Die Region zählt zu den größten zusammenhängenden Skigebieten in Österreich und punktet mit 270 Pistenkilometern, 70 Liftanlagen und 60 Hütten. Dank der Kombination aus günstiger Lage und modernsten Beschneiungsanlagen ist Pistengaudi bis in das Frühjahr hinein garantiert. Das „Home of Lässig“ ist ein Paradies für klassische Skifahrer, Skitourengeher und Freerider.

#3. Serfaus-Fiss-Ladis    

Auch in diesem Jahr rangiert das Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis mit seinen 214 Pistenkilometern unter den Top 3 der besten Skigebiete der Alpen 2019. Die Snowplaza-Leser ließen sich von den sowohl gemütlichen blauen Skipisten, den knackigen Steilhängen und der Familienfreundlichkeit des Skigebiets überzeugen und gaben ihre Stimme ab.

#2. Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau  

Der absolute Überflieger dieses Jahr ist das Skigebiet Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau. Letztes Jahr noch auf Platz 9 gerankt, holt sich das 110 Pistenkilometer große Skigebiet in Tirol dieses Jahr die Silbermedaille im Voting der besten Skigebiete der Alpen 2019.

#1. Silvretta Arena Ischgl - Samnaun     

…and the winner is! Seit 2015 rangiert die Silvretta Arena Ischgl - Samnaun auf dem ersten Platz zur Wahl der besten Skigebiete der Alpen und auch dieses Jahr konnte das Skigebiet seine unangefochtene Spitzenreiterrolle verteidigen. Nur zwei der vielen Gründe: 90 Prozent der Skipisten liegen auf einer Höhe von mehr als 2.000 Meter. Dies garantiert hervorragende Verhältnisse bis in das Frühjahr hinein. Gleichermaßen berühmt wie beliebt sind die "Top of the Mountain"-Konzerte. Wir sagen Herzlichen Glückwunsch!

Die besten Skigebiete nach Ländern

Oben zu sehen sind die besten Skigebiete der Alpen in der Gesamtwertung. Folgend sehen Sie, welche Skigebiete pro Land auf die ersten Plätze gewählt wurden.

  • Deutschland: Garmisch-Partenkirchen
  • Österreich: Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
  • Schweiz: Jungfrau Region
  • Italien: Val Gardena
  • Frankreich: Les Trois Vallées

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Aufgewachsen im schönen Bayern, hatte ich die Berge stets in greifbarer Nähe. Im Winter arbeite ich im Zillertal als Snowboardlehrer. Bei Snowplaza berichte ich über die neuesten Trends und News im Wintersport.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote