16. November 2017 Von: Marlene in 'News''

Nach den starken Schneefällen in der vergangenen Woche ließ sich in den letzten Tagen die Sonne wieder blicken und sorgte für herrliche Tage auf der Skipiste. Die Temperaturen blieben weiterhin kalt. Dadurch konnten auch einige weitere Skigebiete bereits die Skipisten präparieren und den Start in die Skisaison vorbereiten. So werden zum Wochenende weitere Destination die Liftanlagen in Betrieb nehmen. Wo Skifahrer und Snowboarder in den nächsten Tagen zusätzlich zu den bereits geöffneten Skigebieten die Skipisten unsicher machen können und wie viele Liftanlagen jeweils in Betrieb sein werden, berichtet Snowplaza.

Weitere Skigebiete starten in die Skisaison

Nachdem bereits die Gletscherskigebiete Ende September früher als erwartet in die Skisaison gestartet sind und die ersten Winterskigebiete bereits nachgezogen haben, öffnen am kommenden Wochenende weitere Skigebiete die ersten Skipisten für Wintersportler. Unter anderem startet der Skibetrieb im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn. Auch am Zauchensee werden die ersten Bergbahnen in Betrieb genommen. Darüber hinaus beginnt der Skibetrieb ebenfalls in Davos-Klosters und selbst an der Zugspitze in Deutschland warten bereits die ersten Skiabfahrten auf Skifahrer und Snowboarder.

Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn startet in die Skisaison @ Saalbach Facebook

Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn startet in die Skisaison @ Saalbach Facebook

Zauchensee startet in die Skisaison

Am 18. November startet das Skigebiet Zauchensee in die Skisaison 2017 / 2018. Ab Samstag sind nicht nur die Anlagen Gamskogelbahn I und II, der Seekarlift und die Schwarzwandbahn in Betrieb, sondern darüber hinaus ist bereits am ersten Tag der neuen Saison die Skiabfahrt bis ins Tal nach Zauchensee in die Weltcuparena möglich.

Davos-Klosters startet in die Skisaison

In Davos-Klosters öffnen ab Freitag, den 17. November 2017, die Liftanlagen im Skigebietsteil Parsenn. Im Zuge dessen werden die Standseilbahn Parsenn 1. und 2. Sektion, die 4er-Sesselbahn Totalp, der 6er-Sesselbahn Rapid sowie der Skilift am Kreuzweg in Betrieb genommen. Damit einhergehend sind auch die zugehörigen Skiabfahrten präpariert. Übrigens: Wer vom 17. November bis 22. Dezember in Davos-Klosters Skifahren möchte, erhält bei einer Übernachtung einen Skipass für das Skigebiet geschenkt!

Val Thorens startet in die Skisaison

Auch die französischen Skigebiete konnten sich über massig Neuschnee freuen. So öffnet Val Thorens am 18. November die ersten Skiabfahrten bei Schneehöhen von bis zu 80 cm für Wintersportler. Damit die frisch präparierten Skipisten ausgiebig getestet werden können, findet direkt am Wochenende ein kostenloser Skitest der neuesten Skiausrüstung unterschiedlicher Marken statt.

Bald ist vor diesem Panorama in Val Thorens wieder der Skibetrieb am Laufen

Bald ist vor diesem Panorama in Val Thorens wieder der Skibetrieb am Laufen © Val Thorens/ Facebook

Obertauern startet in die Skisaison

Am 22. November 2017 startet auch das Skigebiet Obertauern mit einer aktuellen Schneehöhe von 70 cm am Berg in die Skisaison. Damit sind die ersten Skipisten pünktlich zum internationalen Ski-Countdown, dem großen mehrtägigen Opening-Event, präpariert. Zum Eröffnungskonzert am 2. Dezember wird Pop-Star Andreas Bourani live die Bühne rocken und mit den Wintersportliebhabern aus nah und fern in die Skisaison starten.

Obergurgl-Hochgurgl startet in die Skisaison

In Obergurgl-Hochgurgl sind die Tage des Wartens bereits vorbei. Am 16. November startet das Skigebiet in die Wintersaison 2017 /2018. Nach der Eröffnung der Skipisten am Donnerstag, wird die Saison am Freitagabend auch musikalisch eingeläutet. Auf der großen Bayern 1 Ski-Opening-Party können Wintersportler auf ihre ersten Skiabfahrten im großzügig geöffneten Skigebiet anstoßen.

Pistencheck in Obergurgl-Hochgurgl

Morgen geht's endlich mit besten Bedingungen in die neue Wintersaison 🔜 ⛷️ Wir haben die Pisten für euch ausprobiert 🏂 #ObergurglHochgurgl is ready!! 😎 Klick dich ins Video & überzeug dich selbst 👇

Posted by Obergurgl / Hochgurgl / Gurgl on Mittwoch, 15. November 2017

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn startet in die Skisaison

In Hinterglemm und Leogang werden am Wochenende die ersten Anlagen in Betrieb genommen. So können sich Skifahrer und Snowboarder ab dem 18. November auf Skibetrieb am Asitz und am Zwölferkogel freuen. Im Zuge dessen sind die Asitzbahn, die 6er-Asitzmuldenbahn, die Sportbahn Asitzkogel und die Asitzgipfelbahn sowie die Zwölferkogelbahn Sektion II im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn in Betrieb.

Hauser Kaibling startet in die Skisaison

Nachdem an der Planai in Schladming-Dachstein die Skisaison am vergangenen Freitag früher als erwartet startete, zieht am 24. November das nächste Skigebiet der 4-Berge-Skischaukel nach. Dazu werden in Hauser Kaibling bereits seit dem 14. November die ersten Abfahrten präpariert. Winterlich sieht es zumindest aktuell schon aus.

Winterwunderland in der 4-Berge-Skischaukel

Winterwunderland in der 4-Berge-Skischaukel © Hauser Kaibling / Facebook

Zugspitze startet in die Skisaison

Doch nicht nur in Österreich, in der Schweiz und in Frankreich starten weitere Gebiete in die Skisaison. Auch in Deutschland hat es ausreichend geschneit, um die ersten Skilifte im Skigebiet an der Garmisch Partenkirchen in Betrieb nehmen zu können. So beginnt die Skisaison dank der Neuschneefälle und der Schneedepots mit Schnee aus dem Vorjahr auch in Deutschland bereits am Freitag, den 17. November.

Feldberg startet in die Skisaison

Doch nicht nur am höchsten Gipfel Deutschlands können Deutschlands Wintersportler Skifahren. Auch am Feldberg im Schwarzwald startet bereits jetzt, am 16. November bei einer Schneehöhe von bis zu 20 cm, die Skisaison. Dazu wird zuerst der Schlepplift am Seebuck in Betrieb genommen.

Webcam Feldberg

Webcam Feldberg © Feldberg

Wie wird das Skiwetter am Wochenende?

Die Woche bleibt vorerst noch sonnig. Erst im Laufe des Samstag drückt ein Tief von Norden kommenden in die Alpen hinein und bringt erneute Niederschläge mit sich. Während es am Samstag vielerorts noch sonnig und klar bleibt, sind ab Sonntag wieder massive Schneefälle angekündigt. Dieser Mix aus Sonne und Schnee freut jedoch nicht nur die Skigebiete, die jetzt neu in die Skisaison starten. Auch in den bereits geöffneten Destinationen können Wintersportler das Skifahren genießen und sich auf den angekündigten Neuschnee freuen.

Das könnte Sie auch interessieren

Lust auf Skifahren? Hier planen Sie Ihren Skiurlaub >

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.