2. November 2017 Von: Marlene in 'Skigebiete unter der Lupe'' | 0 Kommentare

Die 5 Tiroler Gletscher überzeugen mit Schneesicherheit

Die 5 Tiroler Gletscher überzeugen mit Schneesicherheit

Auf den fünf Tiroler Gletschern steht dem schneesicheren Skivergnügen bereits im Herbst nichts mehr im Wege. Denn sobald die Temperaturen sinken und die ersten Schneeflocken fallen, zieht es viele Skifahrer und Snowboarder auf die Skipiste. Auf dem Pitztaler, dem Stubaier und dem Kaunertaler Gletscher sowie in Sölden ist das Skifahren oftmals bereits Ende September, spätestens Anfang Oktober, möglich. Der Hintertuxer Gletscher hält sogar das ganze Jahr über präparierte Skiabfahrten bereit. Snowplaza informiert Sie über die Schneeverhältnisse auf den 5 Tiroler Gletschern im Herbst.

Hintertuxer Gletscher im Herbst

Der Hintertuxer Gletscher punktet als Ganzjahresskigebiet selbst im Sommer mit Schneesicherheit. Je nach Schneefall werden zusätzlich zu den bereits präparierten Skiabfahrten spätestens Anfang Oktober noch weitere Skipisten geöffnet. Mit etwas Glück können Skifahrer bereits im Herbst im weichen Neuschnee die Skipisten bis zum Tuxer Fernerhaus hinunter wedeln. Anfang November können Wintersportler im Gletscherskigebiet mit Schneehöhen von bis zu 85 cm und über 35 geöffneten Pistenkilometern rechnen. Nach dem offiziellen Park Opening im Oktober steht Freeskiern und Snowboardern schließlich auch ein Snowpark zum Üben waghalsiger Sprünge zur Verfügung.

Snowplaza war im Oktober am Hintertuxer Gletscher unterwegs

Sölden im Herbst

Der Skibetrieb im Gletscherskigebiet Sölden startet am Rettenbachgletscher und wird im Laufe des Oktobers je nach Schneelage und Temperatur auf den Tiefenbachferner ausgeweitet. Dadurch stehen Skifahrern und Snowboardern bereits im Herbst bis zu 34 Pistenkilometer zur Verfügung. Während sich Familien und Anfänger auf den flacheren Skipisten am Tiefenbachgletscher meist wohler fühlen, genießen fortgeschrittene Skifahrer die anspruchsvolleren Skiabfahrten am Rettenbachgletscher. Auf den gleichen Hängen wird Jahr für Jahr auch der FIS Alpin Ski Weltcup der Herren und Damen eröffnet.

Blick auf die Weltcupabfahrt in Sölden am 26. Oktober 2017

Pitztaler Gletscher im Herbst

Als das höchstgelegene Gletscherskigebiet Tirols garantiert auch der Pitztaler Gletscher bereits im frühen Herbst mit Schneesicherheit. Am offiziellen Opening, das gewöhnlich Mitte Oktober stattfindet, können die Wintersportler schließlich nicht nur das neueste Equipment der kommenden Saison testen, sondern auch an Telemark-Kursen für Einsteiger teilnehmen und die Oberschenkel damit schon im Frühherbst zum Brennen bringen. Anfang November kann dann mit Schneehöhen in Höhen von 75 cm gerechnet werden und Skifahrer, die im Herbst am Pitztaler Gletscher unterwegs waren, wissen neben der Schneesicherheit vor allem die Mischung aus leichteren und anspruchsvollen Skipisten zu schätzen.

Fabienne zeigt, wie viel Schnee im Oktober am Pitztaler Gletscher liegt

Fabienne zeigt, wie viel Schnee im Oktober am Pitztaler Gletscher liegt @ Fabienne

Kaunertaler Gletscher im Herbst

Das berühmte Kaunertal Opening, kurz KTO, das Mitte Oktober stattfindet, ist vor allem in der Szene der Snowboarder und Freestyle Skifahrer ein Begriff. Denn ab diesem Zeitpunkt ist der Snowpark im Gletscherskigebiet geöffnet. Darüber hinaus verfügt der Kaunertaler Gletscher über bis zu 30 Pistenkilometer und hält für Pistenskifahrer bis zu 5,5 Kilometer lange Skiabfahrten bereit. Anfang November sind je nach Schneelage bei Schneehöhen von bis zu 80 cm dann immerhin schon 6 der insgesamt 9 Liftanlagen in Betrieb. Auch wenn sich die Anfahrt über die lange Gletscherstraße zieht, so berichten Wintersportler auf der Fahrt nach oben von einem herrlichen Blick auf das umliegende Panorama.

Snowplaza-Leser Sebastian war Ende Oktober am Kaunertaler Gletscher

Snowplaza-Leser Sebastian war Ende Oktober am Kaunertaler Gletscher @ Sebastian

Stubaier Gletscher im Herbst

Mit Oktoberfest im Schnee, dem offiziellen Park Opening von Stubai Zoo und in der Skisaison 2017 / 2018 auch mit dem ersten FIS Freeski Weltcup im November, folgt am Stubaier Gletscher im Herbst Event auf Event. Doch auch, wer sich für die große Party im Skiort Neustift und Weiße Wiesn nicht interessiert, kann ab Ende September bereits in den Genuss schneesicherer Skiabfahrten im Gletscherskigebiet kommen. Anfang November stehen Skifahrern und Snowboardern am Stubaier Gletscher schließlich schon knapp 30 geöffnete Pistenkilometer und 19 von insgesamt 26 geöffneten Liftanlagen zur Verfügung.

Snowplaza war im Oktober 2017 am Stubaier Gletscher unterwegs

Gratis Skipass für die 5 Tiroler Gletscher gewinnen

Die 5 Tiroler Gletscher punkten allerdings nicht nur im Herbst, sondern bis in den Frühling hinein mit Schneesicherheit. Wer sich von den Bedingungen in den einzelnen Gletscherskigebieten im Laufe der Skisaison selbst überzeugen möchte, hat noch bis 15. Mai die Chance auf einen gratis Tagesskipass. Wenn Sie auch ein Teil von Team-Snowdays werden möchten, suchen Sie sich Ihren Wunschtag im Snowdays-Kalender aus. Mit etwas Glück statten wir Sie für den gewählten Tag mit einem kostenlosen Skipass aus. Unter allen Snowdays-Teammitgliedern, die Fotos ihres Skitags auf unserer Webseite teilen, werden anschließend weitere Hauptpreise, wie beispielsweise ein Skiurlaub mit 5 ÜN für zwei Personen inkl. Skipässe verlost. Jetzt bewerben >

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote