3. November 2017 Von: Gerrit in 'Bergwetter''

Es braut sich etwas zusammen! Bis zu 1 Meter Neuschnee werden am Wochenende in einigen Teilen der Alpen erwartet. Grund dafür ist eine markante Kaltfront und ein Mittelmeertief, das von Süden hereinzieht und dadurch intensive Niederschläge mitbringt. Snowplaza berichtet im aktuellen Schneebericht wie das Alpenwetter in den kommenden Tagen wird und zeigt, wo es am Wochenende am meisten schneit. Bleiben Sie auch informiert mit dem Snowplaza Schneealarm. Sobald weitere Schneefälle angekündigt sind, verschicken wir eine E-Mail mit allen Informationen zum Skifahren.

Kräftige Schneefälle in den Alpen erwartet

Nach einem überwiegend freundlichen Start ins Wochenende ziehen ab Samstag dichte Wolken über die Gipfel der Alpen. Anschließend breiten sich in der Nacht zum Sonntag intensive Schneefälle aus, zuerst in Südtirol, in der Schweiz und in den französischen Alpen. Am stärksten wird es voraussichtlich im Dreieck zwischen Wolkenstein in Italien, Zermatt in der Schweiz und Sölden in Österreich schneien. Hier werden in den Hochlagen bis zu 100 cm Neuschnee am Wochenende erwartet. Bis Sonntagabend schneit es dann auch verbreitet in den österreichischen und deutschen Alpen. Zeitgleich sinken die Temperaturen und erreichen in den Tallagen kaum noch mehr als 0 Grad am Montag. Die Schneefallgrenze liegt bei unter 1.000 m Höhe.

Schneevorhersage bis Montagfrüh, Quelle: ZAMG / Bergfex

Schneevorhersage für ausgewählte Orte

Die folgenden Schneewerte geben die insgesamt erwartete Neuschneemenge innerhalb der nächsten 5 Tage im angrenzenden Skigebiet an. Stand: 03.11.2017.

  • Zermatt (CH): 105 cm
  • Saas-Fee (CH): 100 cm
  • Gröden (IT): 100 cm
  • St. Moritz (CH): 72 cm
  • Sölden (AT): 70 cm
  • Sulden (IT): 65 cm
  • Ischgl (AT): 63 cm
  • Livigno (IT): 60 cm
  • Hintertux (AT): 57 cm
  • Lech am Arlberg (AT): 52 cm
  • Kronplatz (IT): 50 cm
  • Chamonix (FR): 51 cm
  • Val Thorens (FR): 45 cm
  • Serfaus (AT): 44 cm
  • Schaldming (AT): 43 cm
  • Zugspitze (D): 40 cm

Aktuelle Schneehöhen ansehen >

Aktuelle Schneeverhältnisse auf den Gletschern


Video: Pistenbedingungen in Hintertux im Herbst

Weitere Schneefälle nächste Woche erwartet

Laut aktuellen Prognosen bleibt es winterlich in den Alpenregionen. Am Montag werden die Schneefälle erst in Frankreich, Südtirol und in der Schweiz zwar geringer, gegen Abend auch in Österreich, allerdings versorgt das Mittelmeertief die Alpen auch zum Start in die neue Woche weiter mit Schnee. Für Skifahrer bedeutet der erneute Wintereinbruch bessere Verhältnisse zum Skifahren. In den bereits geöffneten Gletscher-Skigebieten können weitere Lifte und Pisten in Betrieb genommen werden. Snowplaza hält Sie über die Pistenbedingungen auf dem Laufenden. Hier geht's zu den geöffneten Skigebieten im Herbst >

Das könnte Sie auch interessieren

Lust auf Skifahren? Hier planen Sie Ihren Skiurlaub >

Grüß Gott! Mein Name ist Gerrit, und ich bin schon von Anfang an bei Snowplaza.de dabei. Ich habe quasi die ersten Online-Stunden live miterlebt. Im Reiseblog halte ich Sie regelmäßig über die neuesten Trends im Wintersport, Reiseangebote und Infos aus den Skigebieten auf dem Laufenden.