Innsbruck im Winter muss man erlebt haben! Wenn die Morgensonne die verschneiten Gipfel der Nordkette hell erleuchtet, erwacht die Stadt darunter zum Leben. Innsbruck wird nicht umsonst als Hauptstadt der Alpen bezeichnet. Vom lebendigen Stadtzentrum ist man im Handumdrehen am Berg. Und davon gibt es genügend. Umringt von imposanten Gipfeln sind Einheimische wie Urlauber immer wieder aufs Neue fasziniert von der alpinen Kulisse, die sie auf Schritt und Tritt begleitet. Egal ob beim Bummeln durch die bezaubernde Altstadt, beim Skifahren, Rodeln oder Winterwandern in der abwechslungsreichen Region, ein wunderschönes Panorama ist garantiert. Innsbruck ist jedoch mehr als eine Stadt, mehr als nur Berge, sie ist ein urbanes Erlebnis, und bietet Winterurlaub voller Vielfalt mitten in den Tiroler Bergen. 

Winterurlaub in Innsbruck: Vielfalt (er)leben

Die vielseitige Region besteht neben der lebhaften Stadt Innsbruck, der Hauptstadt von Tirol, aus 40 weiteren Orten und Dörfern im Umkreis. WinterurlauberInnen finden hier Unterkünfte nach jedem Geschmack: Mitten im Stadtzentrum, auf dem Land, in einem idyllischen Dorf oder auch auf 2.000 Metern Höhe. Ein Urlaub in der Region Innsbruck bietet die perfekte Kombination aus Städtereise und Wintersport. Während Kulturliebhaber die vielen historischen Highlights entdecken, erobern SkifahrerInnen und SnowboarderInnen die zahlreichen Pisten in den 13 umliegenden Skigebieten. Skiurlaub in Innsbruck ist ein Muss für jeden Wintersportfan.

Skifahren rund um Innsbruck

Innsbruck ist eine echte Wintersportstadt. Nicht selten kann man Menschen mit Skiern auf den Schultern durch die Straßen laufen sehen. Kein Wunder, denn innerhalb von nur 30 Minuten gelangt man vom Stadtzentrum auf die Skipisten. An den Hängen der Nordkette, dem Hausberg Innsbrucks, findet man –neben einer atemberaubenden Aussicht über die Stadt– 14 Abfahrtskilometer sowie die legendäre Karrinne, eine der steilsten Skirouten Europas. Wer es vorzieht, mit nur wenigen Schritten auf der Piste zu stehen, sollte die Ski In/Ski Out-Gebiete Kühtai oder die Axamer Lizum besuchen. In der Früh- und Spätsaison bietet der Stubaier Gletscher absolute Schneesicherheit. 

Mehr zu Skifahren und Snowboarden rund um Innsbruck

Skifahren auf der Nordkette mit Blick über Innsbruck © Innsbruck Tourismus / Tom Bause

Geld sparen mit Gästekarten und Kombitickets

Während eines Winterurlaubs oder Citytrips in Innsbruck können die unterschiedlichen Rabattkarten, die von der Region angeboten werden, viele Vorteil bringen. Je nach Anspruch, Dauer des Aufenthalts und Vorlieben der Freizeitgestaltung gibt es hier verschiedene Möglichkeiten Geld beim Innsbruck-Besuch zu sparen. Ab 2 Nächten erhalten Urlauber und Urlauberinnen die kostenlose Gästekarte Welcome Card und gegen eine Gebühr kann eine der anderen tollen Rabattkarten, wie der SKI plus CITY Pass, erworben werden.

1. SKI plus CITY Pass Stubai – Innsbruck

Der SKI plus CITY Pass Stubai - Innsbruck bietet die Möglichkeit zum Skifahren, Snowboarden, Rodeln, Schwimmen und Sightseeing mit nur einem Ticket. Diese Kombination aus Skiticket und Stadtpass gewährt Zugang zu 13 Skigebieten (mit insgesamt 291 Pistenkilometern und 111 Liften), drei Schwimmbädern und 22 Erlebnisangeboten. Überdies können die öffentlichen Verkehrsmittel in der Alpenstadt kostenlos genutzt werden. Von 6.12.2021 bis 18.4.2022 verkehrt außerdem ein Skibus, der für alle Fahrgäste mit Skikleidung kostenlos ist, zwischen Innsbruck und mehreren Skigebieten des Ski plus City Passes. Einem Urlaubstag voller Vielfalt in Innsbruck steht also nichts im Wege. Am Morgen die Piste der Muttereralm oder Schlick 2000 hinunterwedeln, am Nachmittag den Innsbrucker Stadtturm besteigen und am Abend im warmen Wasser im Erlebnisbad StuBay entspannen. Wer bei einem Aufenthalt in Innsbruck die maximale Urlaubsvielfalt erleben möchte, wählt den SKI plus CITY Pass Stubai - Innsbruck.

Entdecke das SKI plus CITY Pass-Angebot ab 219 €

Preise SKI plus CITY Pass Stubai – Innsbruck

Erwachsene Jugendliche Kinder
2 Tage € 117,- € 82,- € 59,-
3 Tage € 163,- € 114,- € 82,-
4 Tage € 203,- € 142,- € 102,-
5 Tage € 244,- € 171,- € 122,-
6 Tage € 284,- € 199,- € 142,-

2. Innsbruck Card und Innsbruck Card light

Wer alle Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in der Stadt besuchen möchte, kann mit der Innsbruck Card von vielen Rabatten profitieren. Zu fast allen Erlebnissen und einigen Liften (Nordkettenbahn, Patscherkofelbahn) gibt es freien Zugang. Für diejenigen mit einem kurzen Aufenthalt in Innsbruck ist die Innsbruck Card Light für 24 Stunden die bessere Option. Weitere Informationen zur Innsbruck Card >

  • Wintersport Innsbruck mit Kindern

    © Innsbruck Tourismus / Alexander Vorhofer

  • Winterurlaub in Innsbruck

    © Innsbruck Tourismus / Christof Lackner

  • Dinge, die man beim Urlaub in Tirol erleben muss

    © Innsbruck Tourismus / Andre Schönherr

3. Gästekarte Welcome Card

Die Welcome Card ist die kostenlose Gästekarte für Innsbruck und Umgebung. Wer 2 Nächte in der Region verbringt, erhält die Welcome Card und ab 3 Nächten die Welcome Card Plus. Damit können die öffentlichen Verkehrsmittel, die Eislaufbahnen und die Langlaufloipen kostenlos genutzt werden. Weitere Informationen zur Welcome Card >

  • Die Welcome Card ist bei einem Mindestaufenthalt von 2 Nächten in einer der teilnehmenden Unterkünfte kostenlos.
  • Gratis Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.
  • Ab drei Übernachtungen ist eine Freifahrt mit der Oberperfusser Bergbahn zum Rodeln oder Winterwandern inbegriffen
  • Geführtes Aktivprogramm wie Winter- und Schneeschuhwanderungen, Ski- und Langlauftouren inklusive.
  • Hohe Rabatte bei Aktivitäten wie Schlittschuhlaufen, Skilanglauf oder Schwimmen.
  • Ermäßigte Tarife beim Besuchen der zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Skifahren in Innsbruck

© Innsbruck Tourismus / Christian Vorhofer

Vielfältiges Winterprogramm: So viel mehr als nur Skifahren

Die Welcome Card bietet u.a. ein kostenloses Programm an Winteraktivitäten. Wie wäre es zum Beispiel mit einer zauberhaften Winterwanderung durch die schneeweiße Landschaft, einer geführten Schneeschuh- oder einer Skitour. Innsbruck hat so viel mehr zu bieten als nur Skifahren! Diese Vielfalt im Winterurlaub in Innsbruck muss man erlebt haben!

  • Kostenloses Aktivprogramm

    Schneeschuhwandern beim kostenlosen Aktivprogramm Innsbruck

    © Innsbruck Tourismus / Erwin Haiden

    Zum kostenlosen Aktivprogramm der Welcome Card gehören vielfältige Erlebnisse für jeden Geschmack. Entdecke die beeindruckende Winterlandschaft Innsbrucks mit einem ortskundigen Guide bei einer geführten Schneeschuhwanderung, Skitour oder beim Langlaufen. Oder doch lieber Wandern mit Alpacas?

    Mehr erfahren >

  • Herrliche Winterwanderungen

    Winterwandern Innsbruck

    © Innsbruck Tourismus / Christian Vorhofer

    Nirgendwo sonst sind Stadt und Natur so miteinander verwoben wie in Innsbruck. Direkt vom Stadtzentrum aus ist man in kürzester Zeit inmitten einer unvergleichlichen Naturlandschaft. Perfekt für Winterwanderungen! Mach dich mit einem Führer auf den Weg und entdecke die schönsten Orte der Gegend zu Fuß.

    Mehr erfahren >

Winterurlaub in Innsbruck mit Kindern

Die Region Innsbruck ist auch der richtige Ort für einen Skiurlaub mit der ganzen Familie. Neben vielen Familienskigebieten in der Umgebung der Stadt gibt es zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten und andere Winteraktivitäten. Kleine und große Winterfans werden begeistert sein vom Angebot, das sich ganz an den Wünschen und Bedürfnissen von Familien orientiert. Also los: Schlittschuhe anziehen, ab auf einen Schlitten, rein in den Pool oder die Tiere bewundern hoch oben im Alpenzoo... Bei einem Winterurlaub in Innsbruck mit Kindern gibt es viel zu erleben! Abwechslung pur!

Alles über Familienwinterurlaub in Innsbruck

© Innsbruck Tourismus / Mario Webhofer
  • Skifahren mit Kindern

    Familienskiurlaub Innsbruck

    © Innsbruck Tourismus / Daniel Zangerl

    In den familienfreundlichen Skigebieten rund um Innsbruck können Kinder in aller Ruhe das Skifahren lernen. Kinderland Rinn, Kids Park Muttereralm, Sonnenberglift Gries u.v.m. - die Auswahl ist groß und mit den vielen Übungspisten, Kinderliften, Attraktionen, Spielanlagen und Maskottchen ist sichergestellt, dass es den Kids an nichts fehlt.

    Mehr erfahren >

  • Rasantes Rodelvergnügen

    Rodeln Innsbruck

    © Innsbruck Tourismus / Christian Vorhofer

    Eines der schönsten Dinge, die man im Winterurlaub in Innsbruck mit Kindern unternehmen kann, ist Rodeln. In der Region gibt es dafür gleich 27 Rodelbahnen. Für zusätzlichen Rodelspaß im Mondschein sind einige von ihnen auch nachts geöffnet. Eine heiße Schokolade zwischendurch macht das lustige Winterabenteuer für Groß und Klein komplett.

    Mehr erfahren >

  • Spaß beim Schlittschuhlaufen

    Eislaufen in Innsbruck

    © Innsbruck Tourismus / Christian Vorhofer

    Ein weiterer toller Tipp für Familien in Innsbruck ist das Schlittschuhlaufen. In der Region gibt es viele verschiedene Eislaufplätze. Wie wäre es mit einer Runde auf olympischen Bahnen mit herrlichem Blick auf die Berge oder mit einer Partie Eisstockschießen, einer österreichischen Traditions-Sportart? Hier ist für jedes Familienmitglied etwas dabei!

    Mehr erfahren >

Sehenswürdigkeiten in Innsbruck

Zu einem Urlaub in Innsbruck gehört natürlich ein Stadtbummel mit Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten dazu. Als Wahrzeichen der Stadt gilt das berühmte Goldene Dachl im Herzen der historischen Altstadt. Seit mehr als 500 Jahren thront das Dach mit 2.657 feuervergoldeten Kupferschindeln zwischen den Häusern und Galerien. Nicht verpassen sollte man ebenfalls die Kaiserliche Hofburg, die im Jahre 1500 für Kaiser Maximilian I. fertiggestellt wurde. Beim Schreiten durch die prunkvollen Hallen dieses Palastes fühlt man sich gleich in ein anderes Zeitalter versetzt. Nicht weit von der Hofburg entfernt, befindet sich auch die beeindruckende Hofkirche. Weitere Sehenswürdigkeiten in Innsbruck sind das Schloss Ambras, die Bergiselschanze und der Alpenzoo, der höchste Themenzoo Europas.

Die Top 9 Sehenswürdigkeiten in Innsbruck

1: Goldenes Dachl
2: Hofburg und Hofkirche
3: Top of Innsbruck
4: Swarovski Kristallwelten
5: Alpenzoo
6: Stadtturm
7: Bergisel Sprungschanze
8: Schloss Ambras
9: Triumphpforte

© Innsbruck Tourismus / Vorhofer

Dieser Special wurde in freundlicher Zusammenarbeit mit Innsbruck Tourismus verfasst. 

© Innsbruck Tourismus / Christian Vorhofer

 

© Innsbruck Tourismus / Daniel Zangerl

 

© Innsbruck Tourismus / Christof Lackner

 

© Innsbruck Tourismus / Andre Schönherr

 

© Swarovsky

 

© Innsbruck Tourismus / Erwin Haiden

 

© Innsbruck Tourismus / Christian Vorhofer

 

© Innsbruck Tourismus / Andre Schönherr

 

© Innsbruck Tourismus / Andre Schönherr