Marlene

Hey, ich bin Marlene. Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb in meiner Freizeit auch hauptsächlich in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai (und manchmal auch im Hochsommer) begleiten mich dabei meine geliebten Skier. Denn spätestens, wenn die ersten Schneeflocken fallen, gibt es kein Halten mehr. Dann fangen die Augen an zu leuchten, es juckt in den Füßen und ich lasse alles stehen und liegen, um meine ersten Schwünge auf der Piste zu ziehen.

Die neuesten 5 Artikel von Marlene

18. Januar 2017 Von: Marlene in 'Skiführer-Tipp'' | 0

Skiurlaub in Österreich oder in Deutschland? Warum nicht beides? Der Skiverbund Oberstdorf/Kleinwalsertal verbindet beide Länder und hält vier Skigebiete mit insgesamt 130 Pistenkilometer bereit. Und welches ist nun das beste? Nun, das müssen Sie schon selbst herausfinden. Am besten geht das über eine Skirunde durch den kompletten Verbund. So können Sie an einem Tag alle vier Gebiete kennenlernen. Vom Nebelhorn über das Söllereck und das Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand bis zum Hohen Ifen am Ende des Kleinwalsertals: Snowplaza zeigt Ihnen, wie Sie die Oberstdorf-Challenge am besten meistern. Mehr lesen ›

18. Januar 2017 Von: Marlene in 'Skifahren'' | 0

Skifahren ist ein teurer Spaß. Wer jedes Wochenende auf die Piste möchte, muss oft sehr tief in die Tasche greifen. Auch die obligatorische Woche im Skigebiet wird Jahr für Jahr teurer. Gerade für Familien geht ein Tagesausflug schnell in den dreistelligen Bereich. Manch einer ärgert sich so sehr über die steigenden Skipasspreise, dass er lieber gar nicht mehr ins Skigebiet fährt. Andere versuchen die Kosten ins Verhältnis zu setzen – schließlich investiert das Skigebiet Tag für Tag auch wahnsinnig viel Geld. Aber welche Kosten fallen denn da an? Snowplaza erklärt, warum der Skipass so teuer ist. Mehr lesen ›

16. Januar 2017 Von: Marlene in 'News'' | 0

Après-Ski gehört zum Skiurlaub einfach dazu. Nicht umsonst gibt es direkt am Pistenrand oder spätestens an der Talstation etliche Einkehrmöglichkeiten. Denn was gibt es besseres als endlich die Skischuhe zu öffnen und mit Gleichgesinnten den erfolgreichen Skitag bei einem Absacker Revue passieren zu lassen? Damit nach einem rundum gelungenen Skitag auch ein guter Abschluss folgt, hat sich die Ski Arena Andermatt Sedrun etwas besonderes einfallen lassen: Hier fährt die ganze Saison von Andermatt bis nach Disentis ein extra umgebauter Après-Ski-Waggon. Snowplaza hat sich den Wagen einmal genauer angeschaut. Mehr lesen ›

13. Januar 2017 Von: Marlene in 'Skiführer-Tipp'' | 0

Die Drei Zinnen sind das Wahrzeichen der Dolomiten. Der imposante Gebirgsstock ist auf Postkarten, Werbeprospekten und nicht zuletzt auf etlichen Urlaubsfotos zu sehen. Noch mächtiger und eindrucksvoller wirkt er allerdings in der freien Natur. Jahr für Jahr zieht er deshalb viele Kletterer und Wanderer in seinen Bann. Die Wanderung zu den Drei Zinnen lohnt sich aber nicht nur im Sommer. Gerade im Winter ist die Bergtour mit Schneeschuhen oder Tourenski ein echtes Erlebnis. Snowplaza stellt die wohl schönste, aber auch sehr anspruchsvolle Schneeschuhwanderung bis zum Fuße der Drei Zinnen vor. Mehr lesen ›

10. Januar 2017 Von: Marlene in 'Skiführer-Tipp'' | 0

Der Stubaier Gletscher ist mit 40 km Pisten das größte Gletscherskigebiet Österreichs. Dank seiner Höhenlage bis 3.210 m ist er von Anfang Oktober bis in den Mai hinein schneesicher. Vorallem blaue Skipisten bereiten Familien und Anfängern Freude beim Skifahren. Aber auch die Profis und Freeskier können sich auf Freeriderouten und im Snowpark Stubai Zoo austoben. Doch wo fange ich als Skifahrer und Snowboarder eigentlich an? Und wie behalte auf dem Stubaier Gletscher den Überblick? Snowplaza hat sich rund um die Gipfelplattform „Top of Tyrol“ für einen perfekten Skitag am Stubaier Gletscher umgeschaut. Mehr lesen ›

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote