1. Januar 2017 Von: Gerrit in 'Bergwetter'' | 0 Kommentare

Skifahrer, Snowboarder und Schneehasen dürfen sich auf einen Wintereinbruch in Deutschland freuen! In den kommenden Tagen wird es endlich auch bei uns im Land winterlich und weiß. Vor allem in den Bayerischen Alpen, aber auch in den deutschen Mittelgebirgen und in Österreich ist reichlich Neuschnee die gesamte Woche zu erwarten. Für Skifahrer bedeuten die starken Schneefälle bessere Bedingungen auf der Piste. Snowplaza zeigt in diesem Schneebericht, in welchen Skigebieten jetzt der meiste Schnee zu erwarten ist und wie das Skiwetter in den kommenden Tagen wird. Frohes Neues!

Bis zu 40 cm Neuschnee in den Bergen möglich

Nachdem der erste Tag des Jahres überwiegend freundlich in den Skigebieten gestartet ist, zieht es ab Montag langsam zu, und es beginnt in der Nacht zu Dienstag, 3.1. zu schneien. Schätzungsweise werden 10 bis 15 cm Neuschnee in den Nordstaulagen der Alpen in Österreich und Deutschland erwartet. Auch im deutschen Mittelgebirge fallen ein paar Zentimeter zum Wochenstart. Am Mittwoch erreicht dann eine weitere Kaltfront unsere Gefilde. Die Schneefallgrenze soll auf 600 bis 800 Meter Höhe sinken. Die erwartete Neuschneemenge beträgt bis Donnerstagabend noch einmal 20 cm insgesamt, stellenweise kommen in exponierten Lagen 30 bis 40 cm Neuschnee zusammen. In den Südalpen in Italien bleibt es hingegen meist trocken.

Aktuelle Schneelage in Saalbach-Hinterglemm

Aktuelle Schneelage in Saalbach-Hinterglemm

Schneevorhersage für ausgewählte Orte im Überblick

Die folgenden Schneewerte geben die erwartete Neuschneemenge insgesamt in den kommenden 7 Tagen im Ort an. In den höheren Lagen schneit es noch mehr. Stand: 01.01.2017

Aktuelle Schneehöhen ansehen >

Weitere Schneefälle und eiskalte Nächte folgen

Die unbeständige Wetterlage in Deutschland und in den Alpen bleibt uns mindestens bis zum Wochenende erhalten. In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist in den Nordalpen in Deutschland und Österreich sowie in den Mittelgebirgen ein weiterer Schub mit Neuschnee zu erwarten. Auch die maximalen Temperaturen bleiben die gesamte Woche deutlich unter dem Gefrierpunkt. Wir müssen uns auf eiskalte Nächte einstellen. Minus 26 Grad Celsius könnte es zum Beispiel in Obertauern im Salzburger Land werden. Aber auch in anderen Skiorten in den Tallagen sind verbreitet zweistellige Minusgrade in der Nacht zu erwarten.

Aktuelle Schneelage in Schladming-Dachstein

Aktuelle Schneelage in Schladming-Dachstein

Wie sind die Pistenverhältnisse zum Skifahren?

Auch wenn die meisten großen Skigebiete in Österreich bereits im Dezember ein großes Pistenangebot zum Skifahren bereitstellen konnten, so dürften sich die Skibedingungen nun deutlich verbessern. Vor allem wird es weniger Eisflächen sowie keine braunen Stellen links und rechts von der Piste mehr geben. Besonders glücklich werden die Liftbetreiber in den Skigebieten in Deutschland sein. Bisher war in vielen Skiorten nur ein eingeschränktes Skiangebot möglich. Es ist davon auszugehen, dass die Bergbahnen so schnell wie möglich weitere Abfahrten präparieren und Skilifte in Betrieb nehmen. Die Skisaison kann also starten!

Das könnte Sie auch interessieren

Lust auf Skifahren? Hier planen Sie Ihren Skiurlaub >

Kommentare

Kommentar schreiben

Grüß Gott! Mein Name ist Gerrit, und ich bin schon von Anfang an bei Snowplaza.de dabei. Ich habe quasi die ersten Online-Stunden live miterlebt. Im Reiseblog halte ich Sie regelmäßig über die neuesten Trends im Wintersport, Reiseangebote und Infos aus den Skigebieten auf dem Laufenden.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote