Die besten Gletscher-Skigebiete

Hier liegt immer ausreichend Schnee! Wer für seinen nächsten Skiurlaub ein Skigebiet mit Gletscher wählt, muss sich über die Schneelage keine Gedanken machen. Ein weit verbreitetes Missverständnis ist, dass Skifahren auf dem Gletscher schwierig oder beängstigend wäre. Wahr ist allerdings, dass auf der dicken Eisschicht ganz normaler Schnee liegt. Die Pluspunkte: Gletscher-Pisten sind oft wunderbar breit und in der Regel nicht so steil. Während unten schlechtes Wetter herrscht, fährt man oben auf dem Gletscher über den Wolken Ski. Die Skisaison ist extra lang – meist Anfang Oktober bis Mai, und auch im Sommer kann man auf einigen Gletschern Skifahren. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht mit den 10 beliebtesten Gletscher-Skigebieten in den Alpen.

Hintertuxer Gletscher
Österreich, Hintertux

Der Hintertuxer Gletscher hat das ganze Jahr geöffnet. Über 50 Abfahrtskilometer, zwei Snowparks, gemütliche Skihütten, eine begehbare Gletscherspalte und tolle Tiefschnee-Hänge sind die Highlights des Skigebiets. Mehr lesen ›

  • Ganzjahres-Skigebiet in Österreich
  • Teil von Ski Zillertal 3000
  • Gletscher-Tipp: Natur-Eispalast
Stubaier Gletscher
Österreich, Neustift

Der Stubaier Gletscher ist mit rund 700 Hektar Fläche das größte Gletscher-Skigebiet in Österreich. Für sportliche Skifahrer gibt es anspruchsvolle Skirouten und eine 10 km lange, nicht-präparierte Talabfahrt. Mehr lesen ›

  • Gletscher-Skigebiet nahe Innsbruck
  • Familienfreundliche Einrichtungen
  • Gletscher-Tipp: Wilde Grub’n
Skigebiet Sölden
Österreich, Sölden

Sölden ist vor allem bei Skifahrern beliebt, die auf gute Après-Ski-Angebote Wert legen. Ab Oktober ist Skifahren auf dem Rettenbach- und Tiefenbach-Gletscher möglich. Dann beginnt mit dem Ski-Weltcup die Saison. Mehr lesen

  • Lebendiges Skigebiet im Ötztal
  • Perfekte Après-Ski-Möglichkeiten
  • Gletscher-Tipp: BIG3-Aussichtsplattform
Skigebiet Kitsteinhorn
Österreich, Kaprun

Das Kitzsteinhorn ist bekannt für seine anspruchsvollen Abfahrten. Auf rund 40 km Pisten bietet der Gletscher dennoch genug Alternativen für Einsteiger. Eine Tiefschnee-Zone und drei Snowparks erweitern das Angebot. Mehr lesen ›

  • Abwechslungsreiches Gletscher-Gebiet
  • Teil des Skigebiets Zell am See & Kaprun
  • Gletscher-Tipp: Snowparks mit Superpipe
Pitztaler Gletscher
Österreich, Mandarfen

Hoch hinaus geht es im Pitztal. Die höchste Seilbahn Österreichs bringt Sie bis in eine Höhe von 3.440 m, wo überwiegend rote Pisten warten. Außerdem ist der Pitztaler Gletscher Ausgangspunkt für Skitouren zur Wildspitze (3.774 m). Mehr lesen ›

  • Gletscher-Skigebiet für Erfahrene
  • Höchste Seilbahn in Österreich
  • Gletscher-Tipp: Café 3.440
Matterhorn-Zermatt
Schweiz, Zermatt

Es ist das höchste Skigebiet der Alpen, und ja, auch eines der aussichtsreichsten! Denn hier ist Skifahren mit Blick auf das beeindruckende Matterhorn (4.478 m) möglich. Auf dem Theodulgletscher liegen über 20 km Pisten. Mehr lesen ›

  • Exklusives Ganzjahre-Skigebiet
  • Skifahren bis 3.899 Meter Höhe
  • Gletscher-Tipp: Matterhorn-Blick
Ferienrepublik Saas-Fee
Schweiz, Saas-Fee

Am Feegletscher am Allalin (4.027 m) wird es nie langweilig. Rund 20 abwechslungsreiche Pistenkilometer, ein toller Snowpark, das höchste Drehrestaurant und die höchste U-Bahn der Welt laden im Winter und Sommer ein. Mehr lesen ›

  • Skigebiet ab Sommer geöffnet
  • Gute Bedingungen zum Tiefschneefahren
  • Gletscher-Tipp: Eispavillon-Grotte
Schnalstaler Gletscher
Italien, Schnalstal

Der Schnalstal-Gletscher ist weniger bekannt, was genau deshalb seine Vorteile hat. Skifahrer haben ausreichend Platz, und Warteschlangen an den Skiliften gibt es nicht. Schön ist die 8 km lange Talabfahrt. Mehr lesen ›

  • Gletscher-Skigebiet mit breiten Pisten
  • Snowpark und Höhenloipe vorhanden
  • Gletscher-Tipp: Skitour zur Ötzi Fundstelle
Skigebiet Les Deux Alpes
Frankreich, Les Deux Alpes

Party, Fun und Action – dafür steht das Skigebiet Les Deux Alpes in den französischen Alpen. Auf dem Gletscher stehen zirka 90 Hektar Pistenfläche zum Skifahren und eine große Freestyle-Area zur Verfügung. Mehr lesen ›

  • Dynamisches Skigebiet mit Après-Ski
  • Hervorragende Snow- und Funparks
  • Gletscher-Tipp: Sommer-Skifahren
Zugspitzplatt

An der Zugspitze liegt der größte Gletscher in Deutschland. Am Schneeferner befinden sich 6 Skilifte und über 20 Pistenkilometer. Eine Attraktion ist die Auffahrt mit der Zahnradbahn, die ab Garmisch-Partenkirchen fährt. Mehr lesen ›

  • Höchstes Skigebiet in Deutschland
  • Top-Panoramablick von der Zugspitze
  • Gletscher-Tipp: Zahnradbahn fahren

Weitere Informationen über Skifahren am Gletscher

Schon gewusst? Ein Gletscher ist eine bewegliche Masse aus Eis und Schnee. Aus diesem Grund werden auf den Gletschern keine teuren Gondelbahnen oder Sessellifte gebaut, sondern lediglich preisgünstigere und flexible Teller- und Ankerlifte. Außerdem entstehen aufgrund der Bewegung Gletscherspalten, die zum Teil unterhalb der Skipisten liegen und begehbar sind. Der größte Gletscher der Alpen ist der Aletschgletscher in der Schweiz. Seine Länge beträgt knapp 23 km. Der größte Gletscher der Welt ist der Lambert-Gletscher in der Antarktis. Nachfolgend erhalten Sie weiterführende Informationen zum Thema Skifahren am Gletscher.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote